• Leuphana
  • Neue Zertifikate ab Januar 2018!

Neue Zertifikate ab Januar 2018!

Hintergrund:

Das Wurzelzertifikat „Deutsche Telekom Root CA 2“, dem alle bisher von der Leuphana CA ausgestellten Nutzer- und Serverzertifikate zugrunde liegt, läuft zum Juli 2019 aus.

Der DFN Verein, Betreiber der DFN-PKI (Public-Key-Infrastruktur), bietet ein neues Wurzelzertifikat an: „T-TeleSec GlobalRoot Class 2“ mit einer Gültigkeit bis 2033.

Wen betrifft es?

- Alle Nutzer eines Zertifikates der Leuphana CA.

- Insbesondere: Ab Januar 2018 bis Juli 2019 alle Nutzer/Server deren Zertifikatsgültigkeit abgelaufen ist.

Was ändert sich?

Nicht viel. Die Beantragung zum Erhalt eines Nutzer- oder Serverzertifikates läuft, wie gewohnt, über die Webseite www.leuphana.de/ca (Link: Antragsformular), auch der weitere Ablauf der Beantragung und Identifizierung bei den bekannten Mitarbeitern bleibt identisch.

Lediglich die Zertifikatskette, die auf Ihrem Rechner/Notebook/Smartphone installiert sein muss, wird sich ändern. Hinweis: Auch wenn Ihr bisheriges Leuphana Zertifikat noch nicht abgelaufen ist, ist es wichtig, das Sie die neue Zertifikatskette, parallel zur "Alten", bei sich installiert haben.

Auch werden Sie bemerken, dass sich bei einem ab Januar 2018 beantragten Zertifikat der Teil "Ausgestellt von" geändert hat. (siehe Grafiken)

Bei Fragen:

Wenden Sie sich, wie gewohnt, an Kersten Dreyer (-1309) oder Christian Wagner (-1228)

Vor Ort hilft:

IT-Service (-1212)