BERUFSERFAHRUNG

04/14 - 09/14           Lehrstuhlvertretung an der Leuphana Universität Lüneburg ,               

                              Professur Professur für Berufs- & Wirtschaftspädagogik sowie Didaktik der                               Wirtschaftslehre                         

                              Aufgaben

  • Durchführung von Lehrveranstaltungen in den Bereichen Wirtschaftspädagogik, nachhaltige Berufsbildung und Digitalsierung (9 SWS)
  • Aufbau eines Institutes für Wirtschaftspädagogik und politische Bildung
  • Mitwirkung an Projekten
  • Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
  • Mitwirkung an der universitären Selbstverwaltung
  • Durchführung von Sprechstunden

 

10/09 - heute           Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Potsdam,                               Lehreinheit für Wirtschaft, Arbeit, Technik bei Prof. Vera Kirchner

                              http://www.uni-potsdam.de/u/al/mitarbeiter/apelojg/index.html                       

                              Aufgaben

  • Durchführung von Lehrveranstaltungen im Bereich der ökonomischen Bildung (12 SWS)
  • Betreuung von Studierenden in verschiedenen Praxisphasen
  • Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
  • Studienberatung für das Fach WAT
  • Konzeption von Studienordnungen und Lehrveranstaltungen (Mitwirkung an der Systemakkreditierung des Master Studienganges für WAT)
  • Mitwirkung an Projektanträgen (MedLeh, Qualitätsoffensive Lehrerbildung, u.a.)

Forschungsgebiete

  • Entwicklung kompetenzorientierter Ansätze und Materialien für integrative Fächer (WAT) in Universität und Schule
  • Entwicklung von Lehrpersönlichkeiten, sowie Zusammenhänge persönlichkeitsbezogener und struktureller Merkmale auf die Gestaltung von Lehr- Lernprozessen
  • Einbindung und Nutzung moderner mediendidaktischer Konzeptionen zur Integration  Neuer Medien in Universität und Schule
  • Entwicklung von Kreativität und Innovationsfähigkeit von Schülerinnen und Schülern in Bildungsprozessen
  • Verbesserte Kohärenz von Fachwissenschaft und Fachdidaktik mittels integrativer Lehrveranstaltungen sowie dessen Erforschung mittels einer App zur Echtzeitmessung    von Motivations-, Emotions-, Situationskontexten und Erfolg in Lernprozesse

 

05/18 – 04.2021       Teilprojektkoordination für das Projekt „NiB-Scout – Nachhaltigkeit im Bäckerhandwerk

                              https://nib-scout.de                      

                              Aufgaben

  • Entwicklung und Mitwirkung an der Antragstellung
  • Inhaltliche und organisatorische Koordination des Teilprojektes
  • Teilnahme an übergeordneten Verbundtreffen des BIBB
  • Durchführung von Workshops und Vorbereitung von Konferenzbeiträgen
  • Teilnahme an regelmäßigen Projekttreffen
  • Entwicklung von Lehr-Lernarrangements und einem Kompetenzmodell für das Bäckerhandwerk

 

10/15 – 12.2018       Teilprojektleiter für das Projekt „Verbesserung des                              

                                Professionswissens von Lehramtsstudierenden durch Integration von fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Ausbildungsanteilen“,  http://www.uni-potsdam.de/zelb/qualitaetsoffensive/projekt/sp-1-professionalisierung.html                                               

                              Aufgaben

  • Entwicklung und Mitwirkung an der Antragstellung zur QLB (Qualitätsoffensive Lehrerbildung)
  • Inhaltliche und organisatorische Koordination des Teilprojektes
  • Teilnahme an übergeordneten Schwerpunkt und Projektleitertreffen
  • Durchführung von Workshops und Vorbereitung von Konferenzbeiträgen
  • Gemeinsame Entwicklung von Evaluationsinstrumenten der integrativen Lehrveranstaltungen mittels einer App
     

04/15 – 12.2018       ComO QM Quality Management in Complex Organizations

                              https://www.uni-potsdam.de/de/zfq/drittmittelprojekte/como-qm-quality-management-in-complex-organizations.html                            

                              Zielsetzung

  • Im Mittelpunkt des Projektes stand ein Verfahren, das unter der Bezeichnung des Kollegialen Audits den Austausch mit zwei renommierten Vietnamesischen Hochschulen, der University of Economics (UEH) in Ho Chi Ming City und der Can Tho University (CTU), förderte. Unterschiedliche Ebenen - Hochschulleitungen, Fachbereichsleitungen, Lehrende und Qualitätssicherung – wurden zu spezifischen Themen zusammengebracht. 

                               Aufgaben

  • Teilnahme und Mitwirkung an dem ersten kollegialen Audit zur Entwicklung von Studium und Lehre in Form von Gruppendiskussionen, Reflexionspapieren und Vorträgen
     

04/14 - 09/14           Lehrstuhlvertretung an der Technischen Universität Chemnitz,           

                              Professur Grundschuldidaktik Wirtschaft, Technik, Haushalt und Soziales,                          

                             Aufgaben

  • Durchführung von Lehrveranstaltungen in den Bereichen Fachdidaktik Ökonomie und Ökotrophologie (6-8 SWS)
  • Aufbau und Weiterentwicklung des Studiengangs „Wirtschaft, Technik, Haushalt und Soziales“
  • Mitwirkung an der universitären Selbstverwaltung
  • Mitwirkung im Forschungskolloquium
  • Durchführung von Sprechstunden

Berufungsverfahren

  • Listenplatz 2 im Berufungsverfahren für die Besetzung der W2-Professur Grundschuldidaktik Wirtschaft, Technik, Haushalt und Soziales

 

10/12 - 9/13             Lehrstuhlvertretung an der Universität Magdeburg, Professur für Ökonomische Bildung und ihre Didaktik für das Fach Wirtschaft an Sekundarschulen und am Gymnasium

                              Aufgaben

  • Durchführung von Lehrveranstaltungen im Bereich der ökonomischen Bildung (8-10 SWS)
  • Aufbau und Weiterentwicklung des Studiengangs „Wirtschaft an Sekundarschulen und Gymnasien“
  • Mitwirkung im AK Praxissemester: konzeptionelle Entwicklung des Praxissemesters für Sachsen-Anhalt
  • Mitwirkung an der universitären Selbstverwaltung
  • Mitwirkung im AK Lehrerbildung
  • Durchführung von Sprechstunden

 

11/10 - heute           Dozent Verwaltungsakademie PotsdamWeiterbildungsstudiengang Wirtschaft,

                              www.vwa.de

  • Durchführung und Konzeption von Fallstudienseminaren zum Personalmanagement
  • Durchführung von Führungskräfte-Seminaren im Bereich Management-Kompetenzen

 

07/10 - heute           freier Buchautor, Oldenbourg-VerlagSchulbuchverlag,

                              www.oldenbourg.de   

  • Autor für Schulbücher für das Fach WAT (Wirtschaft, Arbeit, Technik)

                             

08/08 - 2017            Dozent an der Fachhochschule St. Gallen Schweiz                              Masterstudiengang für Management

                              www.fhsg.ch/              

  • Durchführung von Management-Seminaren und Unternehmenssimulationen

 

08/08 - 09/09           Projektmitarbeiter an der Universität Potsdam                                      

                              Lehrstuhl für Personalwesen und Organisation bei Prof. Wagner

  • Durchführung einer Unternehmenssimulation
  • Weiterentwicklung der Unternehmenssimulation „TrainInc“
  • Vertretung der Projektleitung „Uni-Class-Wirtschaft an Schulen“
  • Durchführung von Wochenworkshops des Uni-Class Projektes an Schulen im Land Brandenburg
  • Neukonzeption von Seminarveranstaltungen

 

08/08 - heute           Dozent beim WiB e.V., An-Institut der Universität Potsdam                               Weiterbildungsstudiengang für Schulmanagement

  • Konzeption und Durchführung von Seminaren für Kooperationsmanagement in Schulen

 

11/07 - 08/08           Lehrer für Wirtschaft und Rechnungswesen, OSZ Havelland, Nauen Oberstufenzentrum

  • Lehrer in den Fächern Wirtschaft (sozioökonomische Ausrichtung) und Rechnungswesen

 

04/05 - 10/07           Selbstständigkeit in der Werbeflächen-Akquise                                     

  • Neuakquise und Vertragsmanagement von Außenwerbeflächen, sowie Pflege bestehender Werbeflächen (Außen-Plakatierung)

AUSBILDUNG

05/05 - 06/10 Promotion, Universität Potsdam

                   Thema der Arbeit: „Emotionen in der Personalauswahl.

                   Wie der Umgang mit den eigenen Gefühlen Entscheidungen beeinflusst“

                   Abschluss: cum laude                                                                                                                        

10/98 - 06/04           Wirtschaftswissenschaften, Freie Universität, Berlin                                               

Hauptfächer: Personal, Recht, Umweltmanagement,

                              Stipendiat der Hans-Böckler-Stiftung

                              Abschluss: Dipl.-Kaufmann; Note: 1,8

Monografien/Herausgeberschaft

  • Apelojg, B. (Hrsg.) (2020). Lern dich glücklich. Arbeiten zum prozessorientierten Lehren und Lernen. Bd. 3, Fehler fördern Entwicklung: Eine Analyse mit der Felix-App zur Visualisierung von Emotionen und Leistungsfähigkeit im Biologieunterricht. Walzer, S., Universitätsverlag Potsdam, Potsdam, doi.org/10.25932/publishup-47465
  • Apelojg, B. (Hrsg.) (2019). Lern dich glücklich. Arbeiten zum prozessorientierten Lehren und Lernen. Bd. 2, Reflexivität von Studierenden als Teil der Qualitätsoffensive PSI: Eine qualitative Analyse reflexiver Inhalte in Praxisphasen der universitären Lehramtsausbildung am Beispiel des WAT-Praxissemesters der Universität Potsdam. Auge, T., Universitätsverlag Potsdam, Potsdam, doi.org/10.25932/publishup-43091
  •  Apelojg, B. (Hrsg.) (2017). Lern dich glücklich. Arbeiten zum prozessorientierten Lehren und Lernen. Bd. 1, Defensives und expansives Lernen. Thews, I., Universitätsverlag Potsdam, Potsdam
    http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:kobv:517-opus4-404703
  • Apelojg, B. & Banse, G. (Hrsg.) (2017). Technische Bildung und berufliche Orientierung im Wandel

– Rückblicke, Einblicke, Ausblicke – In: Sitzungsberichte der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften, Bd. 137. Trafo-Verlag, Berlin.   

  • Apelojg, B. & Fichten, W. (Hrsg.) (2014). Experiment Unterricht – Studentinnen und Studenten erforschen Unterricht und Schule. Forschungsberichte aus der Oldenburger Teamforschung              und dem WAT-Begleitseminar zum Praxissemester der Universität Potsdam, BIS-Verlag, Oldenburg.
  • Apelojg, B. (2010). Emotionen in der Personalauswahl. Wie der Umgang mit den eigenen Gefühlen Entscheidungen beeinflusst. Hampp Verlag, Mering.

Beiträge in Sammelbänden

  • Apelojg, B. (2020). Die Felix-App: Neue Wege zur bedürfnis- und emotionsorientierten Gestaltung von Schule und Unterricht. In: Kasper, K. et al (Hrsg.), Bildung, Schule und Digitalisierung. Waxmann-Verlag, Münster. (In Press, Oktober 2020)
  • Apelojg, B., Kiy, A., Lucke, U. & Moebert, T. (2020). Emotionen: Stolpersteine, Krücken oder Antriebsmotor in der Hochschullehre? (In Press)
  • Apelojg, B. (2018). What´s going on?! Needs and Emotions During Classes. The Felix-App: New Ways of Feedback and Evaluating Classes in Real Time. In: Callaos, N. et al. (Hrsg.), Proceedings (85-88). ICSIT, The 9th International Conference on Society and Information Technologies, Orlando, Florida.
  • Apelojg, B. & Hochmuth, J. (2018). Der Uni-Shop. Neue Wege zur Durchführung und Evaluation integrativer Lehrveranstaltungen. In: Borowski, A., Ehlert, A. & Prechtl, H. (Hrsg.), PSI- Potsdam Ergebnisbericht zu den Aktivitäten im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung (2015-2018) (85-100). Universitätsverlag Potsdam, Potsdam.
  • Apelojg, B. & Hübner, P. (2018). Die Leibniz-Sozietät und ihre Stiftung. In: Banse, G. et al. (Hrsg.), 25 Jahre Leibniz-Sozietät – Vielfalt des wissenschaftlichen Lebens 1993 bis 2018. Sitzungsberichte der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften, Bd. 137. (131-147) Trafo-Verlag, Berlin.
  • Apelojg, B. (2017). Innovationen als Element einer zukunftsweisenden ökonomischen und technischen Bildung. In: Apelojg, B. & Banse, G. (Hrsg.), Technische Bildung und berufliche Orientierung im Wandel– Rückblicke, Einblicke, Ausblicke – In: Sitzungsberichte der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften. Bd. 133/134. (95-107), Trafo-Verlag, Berlin
  • Apelojg, B. & Bieniok, M. (2017). Eine Kurzvorstellung der Felix-App und deren Einsatz im PSI-Projekt der Qualitätsoffensive Lehrerbildung. In: Fleischer, L.G. & Meier, B. (Hrsg.), Technik und Technologie. Techne cum episteme et commune bonum. Ehrenkolloquium anlässlich des 70. Geburtstages von Gerhard Banse. Sitzungsberichte der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften, Band 131, (223-234) Trafo Verlag, Berlin.
  • Apelojg, B. (2016). Teachers do not make mistakes? Two explorative case studies: Relationships between biographical aspects, thinking and behavioral patterns and experiences in classes.First results of a qualitative study on the aspect of dealing with mistakes. In: Friese, S. & Ringmayr, T. G. (Hrsg.), ATLAS.ti User Conference proceedings, Technical University of Berlin, Berlin.
  • Apelojg, B. (2016). Lehrer machen keine Fehler! Zusammenhänge zwischen Lehrpersönlichkeit und Seminarpraxis. Erste Ergebnisse aus einer qualitativen Studie zur Lehrpersönlichkeit. In: Arndt, H. (Hrsg.), Das Theorie-Praxis-Verhältnis in der ökonomischen Bildung, Wochenschau Verlag, Schwalbach/Ts., 269-278.
  • Apelojg, B. (2015). Wirtschaftsunterricht hautnah: Echtzeitmessung von kognitivenAktivierungsprozessen und Lernerfolg im Wirtschaftsunterricht mittels einer App. In: Arndt, H. (Hrsg.), Kognitive Aktivierung in der ökonomischen Bildung, Wochenschau Verlag, Schwalbach/Ts., 75-87.
  • Apelojg, B. (2014). Innovationen – Kreativität – Schule. Eine Betrachtung verschiedener Innovationskonzepte aus der Sicht von Schule. In: Banse, G. & Grimmeiss, H. (Hrsg.), Wissenschaft – Innovation – Technologie, Abhandlungen der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften, Bd. 37, (325 – 340) Trafo Verlag. Berlin.
  • Apelojg, B. (2013). Die forschende Lehrerin. Wie Studierende lernen, ihre eigene Arbeit reflexiv und forschungsgeleitet weiterzuentwickeln. In: Klingovsky, U & Ludwig, J. (Hrsg.), Brandenburgische  Beiträge zur Hochschuldidaktik, Bd. 6, Universitätsverlag Potsdam, Potsdam.
  • Apelojg, B. (2013). Emotions in school: What emotions can tell us about the effectiveness of learning. In: Boström, L. et al (Hrsg.), Building Learning Capacity for Life. Proceedings of the 18th Annual Conference of the Education, Learning, Styles, Individual Differences Network, (42-53) Billund, Dänemark.
  • Apelojg, B., Binder, H., Deinert, T & Schirpke, A. (2013). Emotions in school: What emotions can tell us about the effectiveness of learning and self-regulation. In: Conference Paper, 1st International Conference on Emotional Intelligence in the Workplace, Ashridge Business School, Herts.