Sustainability Leadership
Forum

Mit dem Sustainability Leadership Forum (SLF), initiiert vom Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) und dem Centre for Sustainability Management (CSM), wurde ein Arbeits- und Diskussionskreis von Vorreitern der nachhaltigen Unternehmensentwicklung geschaffen. Ziel des Forums ist es, die Führungsposition der teilnehmenden Unternehmen in diesem Bereich zu sichern und auszubauen. Im September 2010 wurde das SLF als UN-Dekade Projekt ausgezeichnet. 

Dem exklusiven Kreis gehören Unternehmen an, die sich bereits durch ein herausragendes Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement auszeichnen und sich auch künftig aktiv für die Weiterentwicklung der unternehmerischen Nachhaltigkeitsstrategie engagieren. Im Sustainability Leadership Forum geht es primär um den Wissenstransfer sowie die inhaltliche Erarbeitung konkreter Problemlösungen durch den direkten Erfahrungsaustausch – auch zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Es finden drei Treffen pro Jahr statt, bei denen sich die Teilnehmer/innen in kleinem Kreis über Kernfragen, nationale und internationale Trends und die praxisorientierte erfolgreiche Umsetzung des Nachhaltigkeitsmanagements austauschen. Ferner werden aktuelle Ideen und Konzepte des nachhaltigen Wirtschaftens diskutiert und durch die erfolgreiche Umsetzung im Unternehmen Impulse und neue Maßstäbe gesetzt.


Aktuell teilnehmende Unternehmen 

  • Aramark
  • Deutsche Telekom
  • ENTEGA
  • dm-Drogeriemärkte
  • GIZ
  • Grohe
  • memo
  • Neumarkter Lammsbräu
  • Provinzial Versicherung 
  • Vaillant
  • WELEDA

 

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Sustainability Leadership Forum (2017 - 2018) erhalten Sie hier als Download.

Kontakt

Haben Sie Interesse, am Sustainability Leadership Forum (SLF) teilzunehmen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Auszeichnung als UN-Dekade-Projekt