Projektpartner

Projektpartnerinnen und Projektpartner des Projektes PluraL

AWOCADO

PluraL-Studierende bieten einmal wöchentlich ein Deutschtraining für junge Erwachsene mit Flucht-/Migrationshintergrund an, die sich bei der AWOCADO Service gGmbH auf eine Berufsausbildung im Gastronomiebereich vorbereiten. Das Deutschtraining findet in kleinen Gruppen (3-10 Personen) zweimal die Woche statt.

  • Zwei Projekte (Lift+Pep)
  • Alter der Teilnehmenden: 18-55+
  • z. T. sind Teilnehmende nicht alphabetisiert
  • Teilnehmende werden sozialpädagogisch unterstützt

Anforderungen:

  • Fokus auf Mündlichkeit und Interaktion
  • Eingehen auf individuelle Bedürfnisse
  • Freude bei der Vermittlung

Brückenstudium

Das Brückenstudium der Leuphana ermöglicht es Menschen, besonders zugewanderten Studieninteressierten, ohne Einschreibung an Lehrveranstaltungen teilzunehmen und Prüfungsleistungen abzulegen. Hierbei wird häufig Unterstützung bei der Erarbeitung der entsprechenden Fachsprache benötigt. Die Termine werden individuell mit den Gasthörenden vereinbart und das Tandem findet in Kleingruppen statt (2-5 TN).

  • Alter der Teilnehmen: 18+
  • Kennenlernen der Lehr- und Lernkultur an der Leuphana

Anforderungen:

  • Vermittlung von akademischem Deutsch und Bildungssprache
  • Entdecken von universitärem Leben

Unterkunft Papenburg

In der Unterkunft Papenburg I/II besteht ein Sprachförderbedarf insbesondere für Kinder und Jugendliche, den die PluraL-Studierenden mit ihrem Angebot decken. Das Training besteht insbesondere in einer Hausaufgabenbetreuung der Kinder und Jugendlichen, bei welcher der Fokus auf die Ausbildung von Bildungssprache gelegt wird. Falls Unsicherheiten bestehen, sind die Personen herzlich eingeladen, sich die Unterkunft vorher anzusehen. Bisher wurde Unterstützung  dienstags ab 17:30 Uhr und donnerstags 17-19 Uhr angeboten.

  • Alter der Teilnehmenden: von der Grundschule bis zur BBS
  • Deutschtraining und Hausaufgabenhilfe

Anforderungen:

  • Unterstützung beim Erwerb von Bildungssprache
  • Möglichkeit zum Einsatz kreativer, eigener Unterrichtsmaterialien und Konzepte
  • Personal in der Unterkunft als Ansprechpersonen

VerA (Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen)

Einer der Hauptgründe, warum gerade Jugendliche/junge Erwachsene in der Berufsausbildung scheitern, sind die Sprachkenntnisse. Oft fehlt es an bildungs- und fachsprachlichen Kompetenzen und einer Routine im Sprachgebrauch. Die PluraL-Studierenden unterstützen im Tandem-Format mit regelmäßigen Treffen jeweils eine*n Auszubildende*n bspw. bei den Hausaufgaben oder durch sprachliche Förderung. Die reguläre Betreuung findet durch Senior*innen statt. Die Termine werden individuell mit den Auszubildenden vereinbart.

  • Alter der Teilnehmenden: junge Erwachsene
  • Deutschtraining und Hausaufgabenhilfe im Tandem
  • Zusammenarbeit mit BBS/Betrieben/IHK

Anforderungen:

  • Deutschtraining
  • Beratung und Unterstützung in alltäglichen Belangen (Lebensweltbezug)
  • Einführung in Arbeitskultur


mosaique – Haus der Kulturen e.V.

Bei mosaique besteht die Möglichkeit, (junge) Erwachsene bei der Erledigung der Hausaufgaben zu unterstützen. Der Fokus der Sprachförderung liegt hier auf der Alltagssprache und der Fachsprache bezogen auf die spezifischen Berufsausbildungen. 

Die PluraL-Studierenden unterstützen kleine  Teilnehmer*innen-Gruppen aus dem Deutschkurs, der dort regelmäßig stattfindet und von Ehrenamtlichen geleitet wird.  Die Termine können individuell mit den Lernenden vereinbart werden.

  • Alter der Teilnehmenden: junge Erwachsene/ Erwachsene
  • Deutschtraining und Hausaufgabenhilfe im Tandem und in kleinen Gruppen

Anforderungen:

  • Unterstützung beim Erwerb von Alltagsprache und berufsbezogener Fachsprache
  • Möglichkeit zum Einsatz kreativer, eigener Unterrichtsmaterialien und Konzepte
  • Leiter*in des Deutschkurses als Ansprechpersonen