Forschung

Gesundheitspsychologie und Angewandte Biologische Psychologie

Die Abteilung für Gesundheitspsychologie führt eine Reihe von Studien zur Förderung der psychischen Gesundheit durch. Dabei werden neue und innovative Online-Trainings oder Apps untersucht. Es besteht die Möglichkeit, die Online-Trainings oder Apps im Rahmen unserer Studien zu nutzen. Sie finden eine Übersicht zu Forschungsverbünden und Informationen zu den jeweiligen Projekten.

GET.ON Dankbarkeit

Grübeln und Sorgen belasten viele Menschen und andauernd negativ kreisende Gedanken stellen einen Risikofaktor für die psychische Gesundheit dar. Dankbarkeit ist eine Möglichkeit, das Positive in der Welt bewusster wahrzunehmen und wertzuschätzen. In einer Studie untersuchen wir, ob die Nutzung einer Dankbarkeits-App mit positiven gesundheitlichen Auswirkungen einhergeht.

Weitere Details zu GET.ON Dankbarkeit finden Sie hier.

Gelassen im Referendariat

Der Start in den Beruf ist für viele Referendarinnen und Referendare mit andauerndem Stress verbunden. Das Online-Training „Gelassen im Referendariat“ zielt auf den Aufbau von Kompetenzen zur Stressreduktion ab und bietet Trainingsmöglichkeiten zur Verbesserung der Klassenführung. In zwei Studien wird dieses Training untersucht.

Weitere Details zu Gelassen im Referendariat finden Sie hier.

Holidaily - Der Erholungscoach

Im Urlaub gelingt es den meisten Berufstätigen gut, das zu machen, was ihrer Erholung dient. Die Holidaily-App wurde mit dem Ziel entwickelt, wirksames Erholungsverhalten auch im beruflichen Alltag nach dem Urlaub zu pflegen.

Weitere Details zu Holidaily finden Sie hier.

Resist. Resilienz stärken

Die persönlichen Stärken zu stärken ist ein zentraler Gedanke der Resilienz. Resilienz könnte ein Schutzfaktor gegenüber negativen Folgen von Stress sein. RESIST ist ein Online-Training mit begleitender App, das auf der Basis der Strengths-Based Cognitive-Behavioural Therapy entwickelt wurde. Ziel ist es, Selbstwirksamkeit, Optimismus, Selbstfürsorge und soziale Unterstützung gezielt auszubauen.

Weitere Details zu Resist. Resilienz stärken finden Sie hier.

PragmatiKK

Pragmatische Lösungen für die Implementation von Maßnahmen zur Stressprävention in Kleinst- und Kleinbetrieben.

Kleinst- und Kleinunternehmen sind vor besondere Herausforderungen gestellt, wenn es um die betriebliche Gesundheitsförderung geht. In PRAGMATIKK werden webbasierte Tools entwickelt, die Kleinst- und Kleinunternehmen bei der Stressprävention unterstützen soll. Dabei geht es gleichermaßen um die stresspräventive Gestaltung des Arbeitsplatzes, wie individuelle Maßnahmen. In diesem Rahmen soll erstmals überprüft werden, ob Onlinetrainings zur Stressreduktion genauso wirksam sind, wie traditionelle Gruppentrainings.

Weitere Informationen zu PragmatiKK finden Sie hier.

Digi-Exist

Digitale Gesundheitsprävention für Existenzgründungen.

Digi-Exist entwickelt eine webbasierte Plattform, die sowohl Trainingsmaßnahmen zur gesundheitsförderlichen Gestaltung von Arbeitsplätzen in jungen Unternehmen umfasst, als auch ein breites Angebot an evidenzbasierten Trainings zur individuellen Gesundheitsförderung. Verhaltens- und verhältnispräventive Maßnahmen werden unter einem Dach integriert und richten sich insbesondere an Existenzgründungen.

Weitere Details zu Digi-Exist finden Sie hier.

DYNAMIK 4.0

Ein dynamisches System zur Erfassung und Prävention psychischer Arbeitsbelastungen in kleinen und mittelständischen Unternehmen der Industrie 4.0.

Im Projekt DYNAMIK 4.0 wird ein webbasiertes System entwickelt, das mittelständige Unternehmen der Industrie 4.0 bei der Durchführung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen (GBPsych) unterstützen soll.

Weitere Details zu DYNAMIK 4.0 finden Sie hier.