Forschungsteam KomPädenZ Potenzial

Forschungsteam des Projekts

Leitung

  • Prof. Dr. Angelika Henschel

Projektkoordination

  • Dipl. Soz.-Arb./Soz.-Päd. Andreas Eylert-Schwarz

Schwerpunkte von Andreas Eylert-Schwarz

Kooperation mit Partner_innen innerhalb und außerhalb der Hochschule, u.a. dem Fachbeirat des Projektes, Mitwirkung an Befragungen zu Weiterbildungsbedarfen in der Sozialwirtschaft, Entwicklung von Lehr-Forschungs-Projekten und Vertretung des Projektes nach außen.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

  • Birgit Schwarz, Mag. phil.

Schwerpunkte von Birgit Schwarz, Mag. phil.

Konzeption und Erprobung von Zertifikatsangeboten sowie die damit verbundene Entwicklung passgenauer didaktischer Formate für die berufsbegleitende akademische Weiterbildung. Zudem wird Frau Schwarz Workshopformate entwickeln und durchführen,  um Anregungen für die Weiterentwicklung der berufsbegleitenden Studiengänge von Studierenden und Studiengangsverantwortlichen zu sammeln und umzusetzen.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

  • Denica Mentz, M.Ed.

Schwerpunkte von Denica Mentz, M.Ed.

Begleitung und Unterstützung beim Abschluss des Forschungsprojektes und den damit verbundenen Verstetigungen von durchgeführten (Zertifikats-) Kursen. Durchführung der qualitativen und quantitativen Auswertung des Projektes und dessen Verschriftlichung. Mitwirkung bei der Verankerung entwickelter und erprobter Kurse des Projektes.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  • Dipl. Soz.Arb/Soz.Päd Mike Krzywik-Groß

Schwerpunkte von Mike Krzywik-Groß, Dipl. Soz.Arb./Soz.Päd.

Durchführung und konzeptionelle Weiterentwicklung einer Zugangsweiterbildung für nicht-traditionelle Studierende. Förderung der Schreibkompetenz von berufsbegleitend Studierenden durch Entwicklung und Implementierung von passgenauen Angeboten. Weiterentwicklung der berufsbegleitenden Studiengänge sowie Unterstützung bei der Verstetigung der Umsetzungsideen.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  • Simon Rahdes, M.A.

Schwerpunkte von Simon Rahdes, M.A.

Konzeption, technische Umsetzung und Erprobung von Blended-Learning-Formaten für die Zertifikatsangebote, Entwicklung und Umsetzung von Schulungskonzepten in Bezug auf die digitalen Formate für Lehrende und Lernende sowie Mitwirkung an Aufgaben im Rahmen der Veröffentlichungen und des Online-Auftritts des Projekts.

Projektförderung "KomPädenZ Potenzial"

Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen

"KomPädenZ Potenzial" ist ein Ein­zel­pro­jekt im Rah­men des Bund-Länder-Wett­be­werbs "Auf­stieg durch Bil­dung: of­fe­ne Hoch­schu­len" (externer Link).

 

Projektfinanzierung

"KomPädenZ Potenzial" wird finanziert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (externer Link).