FORTBILDUNG „GESTÄRKT IN FÜHRUNG GEHEN – FRAUEN IN FÜHRUNGSPOSITIONEN IN DER KITA“

Fortbildung von KomPädenZ Potenzial

Die Landschaft der Kindertages- und Krippeneinrichtungen in Deutschland unterzieht sich in den letzten Jahren einer grundsätzlichen Veränderung; die Gründe dafür sind vielfältig. Diese Veränderungen haben u.a. Konsequenzen für die personellen Strukturen, sodass Träger und Einrichtungen vor neue Herausforderungen gestellt werden, für die es (neue) Antworten braucht.

Schwerpunkte des Seminars sind:

—     Sensibilisierung für die weibliche Führungs-/Leitungsrolle mit Bezug auf „Gender“,

—     Auseinandersetzung mit Gelingensbedingungen von Führung (auch „Diversity“ und Kommunikation)

—     Stärkung von Führung/Leitung in ihrer Funktion (u.a. durch Input und Selbstreflexion).

Die Fortbildung findet vom 13.02.2019, 11:00 Uhr bis zum 15.02.2019, 15:30 Uhr in den Räumlichkeiten des Europahauses Aurich statt.

Zielgruppen des Seminars

Das Seminar richtet sich an Frauen, die bereits seit Kurzem in Führungs-/Leitungsposition in KiTa/Krippe sind oder mit dem Gedanken spielen, solch eine Position zu übernehmen.

Organisatorisches

  • Wer gestaltet die Fortbildung?
  • Welche Themen werden in der Fortbildung behandelt?
  • Wie ist die Fortbildung (zeitlich) strukturiert?
  • Was kostet die Teilnahme an der Fortbildung?
  • Ist es möglich, für die Veranstaltung Bildungsurlaub zu beantragen?

Organisatorisches

Wer gestaltet die Fortbildung?

Die Fortbildung wird durch praxiserfahrene Lehrende durchgeführt (u.a. Prof. Dr. Angelika Henschel), die eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis sicherstellen.

Welche Themen werden in der Fortbildung behandelt?

Vermittelt, erarbeitet und diskutiert (auch mit weiblichen Führungskräften aus der Praxis) werden verschiedene Aspekte von LEITUNG bzw. (Personal-)FÜHRUNG in der Kita. Neben einer Thematisierung bzw. Stärkung der eigenen Führungskompetenzen stehen ein intensiver (Erfahrungs-)Austausch zu (geschlechtsbezogenen) Hemmnissen und Rollen, Selbstreflexionsprozesse, Netzwerkbildung und eine Theorie-Praxis-Verzahnung im Fokus.

Schwerpunktmäßig werden folgende THEMEN behandelt:

— Gelingensbedingungen von Führung in der Kita,

— Gender (Mainstreaming) und Diversity (Management) als Führungsaufgaben,

— Kommunikation.

Wie ist die Fortbildung (zeitlich) strukturiert?

Die Fortbildung findet vom 13.02.2019 bis 15.02.2019 statt. Die Seminarzeiten sind: Mittwoch 11:00–20:30 Uhr; Donnerstag 09:00–20:30 Uhr; Freitag 09:00–15:30 Uhr.

Was kostet die Teilnahme an der Fortbildung?

Die Übernachtung im Tagungshaus ist für alle Teilnehmenden verpflichtend, da abendliche Kurseinheiten (u.a. Podiumsgespräch mit Expertinnen) und ein intensiver Austausch der Teilnehmenden untereinander wesentliche Bestandteile des Kurses sind.

189,00 € Teilnahmeentgelt für Übernachtung im Doppelzimmer inkl. Verpflegung

209,00 € Teilnahmeentgelt für Übernachtung im Einzelzimmer inkl. Verpflegung

Ist es möglich, für die Veranstaltung Bildungsurlaub zu beantragen?

Die Fortbildung ist auch als Bildungsurlaub konzipiert. Informationen zum Bildungsurlaub finden Sie hier.

Die Anerkennung als Bildungsurlaub wird über das Europahaus Aurich beantragt. Sofern Sie eine Bescheinigung benötigen, teilen Sie dies dem Europahaus Aurich bitte bei Ihrer Anmeldung mit. Geben Sie dabei bitte das Bundesland Ihrer Arbeitsstelle mit an.

Wenden Sie sich bei Fragen zum Bildungsurlaub gerne an das Europahaus Aurich (externer Link).

Kooperationspartner der Fortbildung

„Logo Europahaus Aurich“
Europahaus Aurich ©Europahaus Aurich
„Logo nifbe“
nifbe ©Niedersächsisches Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung

Kooperationspartner dieser Fortbildung sind das Europahaus Aurich sowie das nifbe (externe Links).

Projektförderung "KomPädenZ Potenzial"

„Logo "Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen"“
Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen ©Bundesministerium für Bildung und Forschung
„Logo "Bundesministerium für Bildung und Forschung"“
Bundesministerium für Bildung und Forschung ©Bundesministerium für Bildung und Forschung

Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen

"KomPädenZ Potenzial" ist ein Ein­zel­pro­jekt im Rah­men des Bund-Länder-Wett­be­werbs "Auf­stieg durch Bil­dung: of­fe­ne Hoch­schu­len" (externer Link).

 

Projektfinanzierung

"KomPädenZ Potenzial" wird finanziert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (externer Link).

 

Ansprechperson für die Fortbildung

Birgit Schwarz, Mag. phil.
Universitätsallee 1, C1.302
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2993
birgit.schwarz@leuphana.de