Zertifikatskurs "Handlungskom-petenzen für die Soziale Arbeit"

Zertifikatskurs 1 "Handlungskompetenzen für die Soziale Arbeit"

 

In diesem Zertifikatskurs werden Konzepte zu Steigerung Ihrer Leistungsfähigkeit und Ihres persönlichen Auftretens in den beruflichen Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit vermittelt. Es werden Techniken vorgestellt, die Sie in Ihrer Reflexion unterstützen und die Sie bezüglich einer ausgewogenen Gewichtung von Arbeit, Freizeit und Weiterbildung nutzen können. In diesem Rahmen spielen beispielsweise das persönliche Zeitmanagement und die eigene Arbeitsorganisation eine wichtige Rolle.

Für die Interaktion mit Kolleg/innen und anderen Personen oder Gruppen werden Ihnen Moderationstechniken und die Gestaltung von zielgruppenspezifischen Präsentationen vermittelt. Sie befassen sich mit der Frage, wie Sie Ihre persönliche Ausstrahlung nutzen und Sie sind in der Lage, überzeugend zu präsentieren und selbstsicher aufzutreten. Zudem ergänzen Sie Ihr professionelles Erscheinungsbild mit einem an die jeweiligen Inhalte und Zielgruppen angepassten, effizienten Einsatz von Medien.

Ein weiterer Wirkungsfaktor im Handlungsfeld der Sozialen Arbeit ist eine strukturierte Ausdrucksform, die sich zum Beispiel im Verfassen von Projektanträgen und -berichten zeigt. Zudem wird es immer wichtiger, sein professionelles Handeln durch theoretische Bezüge zu begründen. Im Zertifikatskurs werden dazu Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens vermittelt.

 

Im Rahmen des Zertifikatsangebots werden schwerpunktmäßig folgende Fragen behandelt:

  • Wie lässt sich die eigene Arbeitszeit optimieren und welche Instrumente des persönlichen Zeitmanagements kann ich zur Stressreduzierung nachhaltig einsetzen?
  • Wie gestalte ich einen effizienten Umgang mit Kommunikations- und Arbeitsmitteln sowie mit meinen persönlichen Ressourcen im Sinne einer ausgewogenen Work-Life-Learn-Balance?
  • Wie moderiere ich Sitzungen und Veranstaltungen (bspw. Arbeitsgruppen, Elternabende oder Teamsitzungen) und komme dabei mit Hilfe von Visualisierungstechniken zu gemeinsamen Ergebnissen
  • Wie kann ich mein persönliches Auftreten im Rahmen von Präsentationen und meine rhetorischen Fähigkeiten verbessern?

Der Kurs „Handlungskompetenzen für die Soziale Arbeit“ richtet sich insbesondere an berufserfahrene Fachkräfte ohne Studium (Erzieher/innen, Heilerziehungspfleger/innen, Sozialassistent/innen usw.), die Interesse an einer akademischen Weiterbildung haben. Das Zertifikatsangebot wird im Rahmen des Forschungs- und Entwicklungsprojektes „KomPädenZ Potenzial“ erprobt.

Am Seitenende haben Sie die Möglichkeit, sich alle wichtigen Informationen im PDF-Format herunterzuladen.

Teilnahme am Zertifikatskurs

Liebe/r am Zertifikatskurs Interessierte,

die Bewerbung für eine Durchführung dieses Kursangebots ist derzeit nicht möglich.

O-Töne von Teilnehmer/innen aus der Durchführung 2017

  • „Danke für drei tolle, spannende und informative Wochenenden. Ich bin begeistert, wie viel Spaß es gemacht hat. Danke für die tolle Organisation, Vorbereitung und Versorgung, das ist nicht selbstverständlich. Ich würde jederzeit wieder am Kurs teilnehmen. Danke!!!“
  • bezogen auf die Dozierenden: „Ein gut aufeinander abgestimmtes Team, welches eine wertschätzende und positive Lernatmosphäre geschaffen hat.“
  • „Ich glaube, wenn ich vorher gewusst hätte, dass ich schriftliche Arbeiten abliefern muss (kann), ich den Kurs evtl. nicht belegen würde. Gut, dass ich es nicht wusste … Mir wäre vieles entgangen.“

Organisatorisches

  • Welche Themen finden zu welchen Terminen statt?
  • Welchen Abschluss erwerbe ich und welche anschließenden Möglichkeiten gibt es?
  • Was kostet der Kurs?
  • Was bedeutet, "der Kurs wird erprobt"?
  • Mich hindert etwas an der Teilnahme am Kurs...
  • Kann ich den Kurs auch erfolgreich abschließen, wenn ich nicht an allen Terminen teilnehmen kann?

Organisatorisches

Welche Themen finden zu welchen Terminen statt?

Die Seminare finden zu folgenden Terminen in Lüneburg statt:
— Freitag 07. bis Sonntag 09. September 2018: „Work-Life-Learn-Balance und persönliches Zeitmanagement“
— Freitag 19. bis Sonntag 21. Oktober 2018: „Moderation und wissenschaftliches Arbeiten“
— Freitag 23. bis Sonntag 25. November 2018: „Präsentation und optische Rhetorik“

Welchen Abschluss erwerbe ich und welche anschließenden Möglichkeiten gibt es?

Nach erfolgreicher Teilnahme schließen Sie den Kurs mit einem Zertifikat der Leuphana Universität Lüneburg ab. Sofern Sie sich dazu entscheiden, z.B. an der Leuphana Universität Lüneburg berufsbegleitend Soziale Arbeit
(Bachelor Soziale Arbeit für Erzieherinnen und Erzieher) zu studieren, werden Ihnen für das Zertifikat 5 Credit Points angerechnet, so dass sich Ihre Studienzeit entsprechend verkürzt. Im Kurs erhalten Sie erste Informationen zu einem möglichen Studium der Sozialen Arbeit.

Was kostet der Kurs?

Der Kurs wird im Rahmen des Forschungs- und Entwicklungsprojektes „KomPädenZ Potenzial“ erprobt. Die Erprobung wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert und ist für die Teilnehmenden dadurch kostenfrei.

Ihre individuellen Reisekosten (für An- und Abreise, Verpflegung, ggf. Übernachtung) zahlen Sie selbst.

Was bedeutet, "der Kurs wird erprobt"?

Der Zertifikatskurs wurde neu entwickelt und wird im Rahmen des Forschungsprojektes "KomPädenZ Potenzial" erstmals durchgeführt. Die Teilnehmenden werden im Kursverlauf durch das Projektteam zu ihren Anregungen und ihren Lernerfahrungen im Kurs befragt, so dass das Kurskonzept durch die Erprobung überprüft und ggf. weiterentwickelt werden kann.

Sie erhalten auch in der Erprobungsphase ein vollwertiges universitäres Zertifikat.

Mich hindert etwas an der Teilnahme am Kurs...

Sollte es spezielle Barrieren/Hürden geben, die Ihnen die Teilnahme am Seminar erschweren, dann sprechen Sie uns gerne an. Die Kontaktdaten finden Sie am Ende dieser Webseite.

Kann ich den Kurs auch erfolgreich abschließen, wenn ich nicht an allen Terminen teilnehmen kann?

Neben dem Bestehen der abschließenden Prüfungsleistung müssen Sie an mindestens 80% der Präsenzterminstunden anwesend sein, um den Kurs erfolgreich abschließen zu können.

Weitere Informationen

Download Kursinformationen

Hier finden Sie den Flyer mit allen relevanten Informationen zum Download. 

Link zur Lernplattform

Hier geht es zu der für diesen Kurs verwendeten Online-Lernplattform (Moodle).

Projektförderung "KomPädenZ Potenzial"

Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen

"KomPädenZ Potenzial" ist ein Ein­zel­pro­jekt im Rah­men des Bund-Länder-Wett­be­werbs "Auf­stieg durch Bil­dung: of­fe­ne Hoch­schu­len" (externer Link).

 

Projektfinanzierung

"KomPädenZ Potenzial" wird finanziert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (externer Link).

 

Ansprechperson für den Zertifikatskurs

Dipl. Soz.-Arb./Soz.-Päd. Andreas Eylert-Schwarz
Universitätsallee 1, C1.301b
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2371
eylert@uni.leuphana.de