Forschung

Prof. Dr. Sven Kramer

Forschungsschwerpunkte

Kodierung von Gewalt in Literatur und Film. Literatur und Trauma. Die Shoah im Film und in der Literatur. Gattungstheorie und Geschichte des Essays und des Essayfilms. Literaturtheoretische und ästhetische Fragestellungen im Umfeld von kritischer Theorie, Dekonstruktion und kritischer Hermeneutik. Zu einzelnen Schriftstellern, Theoretikern und Filmemachern: H.G. Adler, Adorno, Alexis, Améry, Benjamin, Büchner, Cronenberg, Egoyan, Chr. Geissler, E.T.A. Hoffmann, Kafka, Kluge, Lyotard, Marker, Marx, Riefenstahl, Tieck, P. Weiss u.a.