Master Public Economics, Law and Politics

Die Leis­tungsfähig­keit und Le­gi­ti­mität mo­der­ner Staa­ten wird maßgeb­lich durch das kom­ple­xe Zu­sam­men­spiel von Po­li­tik, Recht und Wirt­schaft be­stimmt. Der Mas­ter­stu­di­en­gang Staatswissenschaften – Public Economics, Law and Politics (PELP) wid­met sich der theo­re­tisch und me­tho­disch fun­dier­ten, pro­blem­ori­en­tier­ten und in­te­grier­ten staats­wis­sen­schaft­li­chen Ana­ly­se die­ser dy­na­mi­schen Wech­sel­be­zie­hun­gen.

Weitere Informationen zum Master PELP finden Sie hier.

Bewerbung für den Master Staatswissenschaften – Public Economics, Law and Politics.