Ehemalige baut Rechtsabteilung auf

„Wie sieht Ihr Alltag in der Rechtsabteilung aus?“, war eine der ersten Fragen, die unsere Ehemalige, Frau Proffen, am 11.12.2019 bei ihrem Gastvortrag in der Law School zu beantworten hatte – und die überzeugende Antwort kam prompt: Nie langweilig! 

In einem informativen Vortrag berichtete Frau Proffen rückblickend von ihrem Studium, ihrem mehrmonatigen Praktikum bei einer der Big-Four-WP-Gesellschaften und Ihrem Berufseinstieg bei Vonmählen. Dort ist sie als Manager Legal Affairs mit allen anfallenden Rechtsfragen betraut und hat nun die Aufgabe, eine interne Rechtsabteilung aufzubauen.

Die vielfach ausgezeichneten Smartphone-/Tech-Accessoires des Unternehmens (Promotional Gift Award 2018, German Brand Award in Gold) erfordern die Beschäftigung auch mit Rechtsgebieten, die man aus dem Studium eher nicht kennt, wie z. B. Produktkennzeichnung, Verpackungsverordnung und Preisangabenverordnung. Da die Produkte in weltweit 40 Länder verkauft werden, sind zudem gute Englischkenntnisse wichtig.

Gefragt, wie man denn schon kurz nach dem Berufsstart, das alles wissen und managen könne, betonte Frau Proffen, dass allgemeine Rechtskenntnisse, juristische Neugier und die in Lüneburg im BA-Programm gelehrte (und zu lernende) Rechtsmethodik schon großartige Grundpfeiler seien, um sich gelingend auch in neue Rechtsmaterien einzuarbeiten. Die Ehemalige ermunterte die Studierenden, die an der Uni angebotene Interdisziplinarität bewusst aufzunehmen; das erleichtere die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen – auch internationalen – Teams in der Praxis.

Da Vonmählen weiter expandiert, bietet sich wirtschaftsjuristisch-orientierten Studierenden die Möglichkeit, dort als WerksstudentIn oder PraktikantIn in der Rechtsabteilung erste Praxiserfahrung zu sammeln. Mehrere Studierende signalisierten spontan den Wunsch, von dieser Chance Gebrauch machen zu wollen.

Frau Proffen folgte mit ihrem Vortrag der Einladung von Prof. Dr. Bernhard Hohlbein, dem Vorstandsvorsitzenden des Ehemaligenvereins „WIRtschaftsrecht in Lüneburg e.V. “.