Portrait Daniel Höft ©Copyright (c) 1998 Hewlett-Packard Company
Blindportrait

Studium: 

B.A. Betriebswirtschaftslehre

 

Abschlussjahr: 

2011 

 

Berufliche Karriere:

Ich arbeite als Teamleiter Digital Analytics bei Galeria Karstadt Kaufhof.

Wenn ich heute auf meine Zeit an der Leuphana zurückblicke, dann...

... sind die Lehrveranstaltung "Mobbing" und mein Sprachkurs Französisch die Themen, an die mich gerne zurückerinnere. Diese waren fachfremd und deswegen etwas Besonderes. Zudem denke ich an die launige Einführung BWL mit Herrn Döhring, den ich in Köln in der Innenstadt getroffen habe und mit dem ich einen kurzen Schnack gehabt habe.
Natürlich hatte die Mensawiese ihren Reiz. Zudem hatte Lüneburg für mich persönlich die richtige Größe, alles war leicht zu erreichen.

 

Wie hat Sie das Studium auf Ihre heutige Tätigkeit vorbereitet?

Das Studium hat mich vorbereitet, indem ich Gruppenarbeit kennengelernt habe und Strukturen schnell verstehe. Ich muss leider enttäuschen, dass die wirklichen Inhalte selten bis gar nicht angewendet werden.

 

Welche Vorteile bietet das Studium an der Leuphana?

Es sind viele Disziplinen auf einem Campus und ich konnte mich mit vielen austauschen. Ein Beispiel dafür ist die Gründung von Vision Inklusion e.V., welche wir in einem Seminar vollbracht haben.

 

Wem würden Sie das Studium an der Leuphana empfehlen?

Das ist eine schwierige Frage. Jede Person, die denkt, dass sie es möchte, sollte es probieren. Und wenn es nach einem Semester nicht "Klick" macht, ist es keine Schande aufzuhören.

 

Welche Erfahrungen kann ich als Alumni Angel einbringen? 

Kaufmännische Ausbildung, Bachelor in Lüneburg, Erasmus Studium in Limerick, Irland.