Dialogorientierte Lehre

Dialogorientiert lehren und studieren zu können ist eine Zusage, welche die Leuphana über ihr Leitbild als humanistische, handlungsorientierte und nachhaltige Universität allen Mitarbeiter_innen in Forschung und Lehre sowie allen Studierenden gibt. Die stetige Einbindung aller Beteiligten und die Beförderung zur kritischen Reflexion werden als von zentraler Bedeutung für die Qualität universitärer Bildung angesehen. Lehrende und Studierende übernehmen im miteinander Sprechen und Handeln gemeinsam Verantwortung für das Gelingen des Lehrens und Lernens.

Die Re­fe­ren­tin für dia­lo­gori­en­tier­te Leh­re, Dr. Ju­dith Gurr, un­terstützt Leh­ren­de so­wie Ver­ant­wort­li­che in Fa­kultäten, Schools und zen­tra­len Ein­rich­tun­gen bei der Kon­zep­ti­on und Um­set­zung von Bil­dung durch Dia­log. Weitere Informationen zum Angebot finden Sie hier.