Shift!


Mit Shift! steht Ihnen ein qualitatives Feedbackverfahren für die Leh­re zur Verfügung.

Leh­ren­de und Stu­die­ren­de tre­ten mit Un­terstützung ei­ner ex­ter­nen Mo­dera­ti­on in ei­nen Dia­log zur Lehr-Lern­-Si­tua­ti­on in ei­ner Ver­an­stal­tung, ge­ben sich ge­gen­sei­tig Feed­back und über­neh­men ge­mein­sam Ver­ant­wor­tung für erfolgreiches Leh­ren und Ler­nen. Mit Shift! wird ein An­lass ge­schaf­fen, sich im direkten Gespräch über die Gelingensbe­din­gun­gen in ei­ner Lehr­ver­an­stal­tung zu verständi­gen. Dadurch werden sowohl Perspektivenwechsel als auch die Transparenz über Ziele und Ressourcen unterstützt.

Shift! kann sinnvoll in Situationen eingesetzt werden, wenn Lehrende und Studierende

  • ein Feedback zu ihrem konkreten Lehr- bzw. Lernverhalten geben oder bekommen wollen,
  • einen offenen Diskurs anregen und sich selbst sowie die Situation reflektieren wollen,
  • die Lehr-Lern-Beziehung zwischen Lehrenden und Studierenden stärken wollen,
  • Konflikte besprechen und lösen möchten

Nach Ihrer Anmeldung für das Programm setzt sich eine unserer Moderator:innen mit Ihnen in Verbindung und vereinbart einen Termin für ein kurzes Vorgespräch, in dem wir Ihr Anliegen und ihre Erwartungen klären. Der Shift!-Dialog in Ihrer Veranstaltung wird in etwa 45 Minuten in Anspruch nehmen und beinhaltet sowohl (ggf. getrennte) Gruppenarbeitsphasen zu konkreten Fragestellungen, eine gemeinsame ausführliche Diskussion als auch die Erstellung einer (verschriftlichten) Vereinbarung zwischen den Studierenden und Ihnen.

Wir empfehlen Ihnen die Anwendung von Shift! in der Mitte des Semesters, damit Sie die besprochenen Ideen noch während der Veranstaltung umsetzen können.
 

Anmeldung
 

Um Ihre Lehrveranstaltung für das Wintersemester 2019/2020 für Shift! durchzuführen, senden Sie bitte bis zum 8. November 2019 eine Mail an shift@leuphana.de und melden sich damit für ein Vorgespräch an.

Bitte geben sie uns dabei auch folgende Informationen: den Ti­tel Ih­rer Ver­an­stal­tung, die ungefähre Grup­pen­größe, die Sprache sowie Ihren Wunschtermin für Shift! in Ihrer Veranstaltung.

Die Rückmeldung durch un­ser Mo­dera­ti­ons­team er­folgt zeitnah, spätestens bis zum 15. November 2019.
 

Durchführung
 

Für die Feed­back­sit­zung selbst soll­ten ca. 45 Mi­nu­ten an­ge­setzt wer­den. Unser Moderationsteam, welches Shift! an Ihrem Wunschtermin in Ihrer Veranstaltung durchführt, besteht i.d.R. aus ei­nem Tan­dem ei­ne:r Mit­ar­bei­ter:in des Lehrservice oder der Stab­stel­le für Qua­litätsent­wick­lung und Ak­kre­di­tie­rung (Team Q) mit ei­ne:r stu­den­ti­schen Co-Mo­dera­tor:in.

Der Ablauf gliedert sich in vier Abschnitte:

  1. Kurze Einführung zu Shift!
  2. Getrennte Feedbackrunde von Studierenden und Lehrenden zu konkreten Fragestellungen (individuell vereinbart oder entlang eines Leitfragensets, s.u.), anschließende gemeinsame Sichtung der Rückmeldungen mit Live-Dokumentation auf Metaplanwänden
  3. Diskussion der Ergebnisse
  4. Erstellung einer schriftlichen Vereinbarung zwischen Studierenden und Lehrenden

Nach Ab­schluss des mo­de­rier­ten Grup­pen­gesprächs erstellen die Mo­dera­tor:​inn​en für Sie einen Kurzbericht mit ei­ner Fo­to­do­ku­men­ta­ti­on der Me­ta­planwände, der schrift­li­chen Ver­ein­ba­rung und ei­nem Zer­ti­fi­kat. (Hier finden Sie einen Musterbericht)
 

Leitfragensets
 

Sie als Lehrende haben die Möglichkeit, ein Leitfragenset zu wählen, auf Basis dessen ein moderiertes Gruppengespräch in einer Lehrveranstaltungssitzung durchgeführt wird. Unsere Leit­fra­gen­sets ermögli­chen die Set­zung ei­nes the­ma­ti­schen Fo­kus für die Grup­pen­dis­kus­si­on, können aber individuell auf den konkreten Bedarf angepasst werden. Sie umfassen Themen wie die Soll-Ist-Reflexion, eine Stärken-Schwächen-Reflexion, eine Analyse von Ursache-Wirkungs-Zusammenhängen, eine Prozessreflexion sowie eine Visionsentwicklung.
 

Rahmenbedingungen
 

Shift! wird als Ergänzung zur fra­ge­bo­gen­gestütz­ten, vorwiegend quan­ti­ta­ti­ven Lehrveranstaltungsevaluation (LVE) ein­ge­setzt. Die Be­din­gun­gen der Evaluationsordnung und der Qua­litäts­ver­ein­ba­run­gen blei­ben wei­ter­hin be­ste­hen. Die Teil­nah­me ist frei­wil­lig und für Sie kostenfrei.
 

Koordinator:innen

Moderator:innen

Studentische Moderator:innen