• Leuphana
  • News
  • Leuphana-Doktorand organisiert erste "Laboratorio de Transición Energética" in Quito

Leuphana-Doktorand organisiert erste "Laboratorio de Transición Energética" in Quito

07.04.2017 Die Zukunft des Energiesektors und dessen Entwicklung in Ecuador war Thema des ersten „Laboratorio de Transición Energética“ in dem südamerikanischen Land. Eduardo Noboa, Doktorand am Institut für Nachhaltigkeitssteuerung und ehemaliger Unterstaatssekretär für Klimawandel von Ecuador, organisierte das Treffen am 22. und 23. Februar 2017 in der Hauptstadt Quito. Zu diesem Anlass kamen Vertreterinnen und Vertreter von mehr als 30 Institutionen Ecuadors zusammen, aber auch Bürgerinnen und Bürger kamen zu Wort. Die Teilnehmenden diskutierten über Energiepolitik und entwickelten Perspektiven für ihr Land.