• Leuphana
  • News
  • Wie viel Partizipation braucht Nachhaltigkeit? Professor Jens Newig über öffentliche Beteiligung an...

Wie viel Partizipation braucht Nachhaltigkeit? Professor Jens Newig über öffentliche Beteiligung an umweltpolitischen Entscheidungsprozessen

07.06.2017 Elbvertiefung, Endlager Gorleben, Ausbau Schienentrasse – in Lüneburg und Umgebung gibt es genügend Umweltthemen, die Bürger_innen oder Naturschutzverbände auf den Plan rufen. Aber was kann diese Form der Partizipation tatsächlich bewirken? Welche Rolle spielt öffentliche Beteiligung, wenn Nachhaltigkeit politisch umgesetzt werden soll? Dieser Frage geht Jens Newig auf den Grund. Er ist an der Leuphana Professor für Governance und Nachhaltigkeit und hat gemeinsam mit seinem Forschungsteam Überraschendes herausgefunden.