Meldungen aus der Forschung

Internationale Konferenz zu urbaner Musikpolitik

07.11.2018 Lüneburg. Am 23. November beginnt an der Leuphana Universität Lüneburg die dreitägige internationale Konferenz "‘Groove the City’ – Urban Music Policies between Informal Networks and Institutional Governance". Veranstaltet wird die im Schnittbereich von Stadt- und Musikforschung angesiedelte Tagung vom Institut für Soziologie und Kulturorganisation. Hauptredner sind Will Straw (Mc Gill University Montreal), Susana Zapke (Musik und Kunst Privatuniversität Wien) und Martin Cloonan (University of Turku/University of Glasgow).

Im Zentrum der Konferenz steht die Beschäftigung mit der Bedeutung und den Potenzialen des Feldes 'Urban Music Studies'. Vor allem interessieren sich die Wissenschaftler für das Verhältnis von Musik und Urbanität und die formellen und informellen Strukturen, in denen es sich abbildet. Auf dem Programm stehen 40 Vorträge internationaler Wissenschaftler, die das Thema aus Sicht der Stadtsoziologie, der Popular Music Studies sowie der Kultur- und Musikwissenschaften betrachten.

Als Teil der Konferenz findet am 24. November ein öffentliches Konzert mit anschließendem Artist Talk statt. Es gehört zur Reihe ‚SessiOn Board’ des Musiklandes Niedersachsen, die geflüchtete und lokale Musiker zusammenführt. Auftreten werden das Ensemble Megaphon und Brass Riot. Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr im Forum der Musikschule Lüneburg.

Weitere Informationen unter www2.leuphana.de/urbanmusicstudies/category/conference_2018/