Meldungen zum Studium

In diesem Sommersemester: Honorarprofessor Richard David Precht lehrt im Masterprogramm Arts & Sciences

02.04.2015 Im neuen Schwerpunkt Literatur und Philosophie des Masterprogramms Arts & Sciences: Kulturwissenschaften lehrt in diesem Sommersemester erstmals Richard David Precht. Gemeinsam mit Professor Christoph Jamme bietet er ein Seminar zu Robert Musils Roman Der Mann ohne Eigenschaften an.

Im aktuellen Sommersemester 2015 werden im Schwerpunkt Literatur und Philosophie im Masterprogramm Arts & Sciences: Kulturwissenschaften in der angebotenen Veranstaltung „Philosophie des modernen Romans“ zwei philosophische Romane behandelt: Robert Musils Der Mann ohne Eigenschaften sowie Rainer Maria Rilkes Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge. Für die Besprechung des Musil-Werkes wird Richard David Precht, seit dem Wintersemester 2011/12 an der Leuphana, im Seminar lehren und mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutieren. Im Mittelpunkt steht die Frage, was die Moderne im Kern ausmacht. Die Studierenden sollen in die Lage gebracht werden, „die Poetik des modernen Romans kennenzulernen und die philosophische Valenz von Literatur zu studieren“.

Interessierte Studierende können sich über das Studienportal mystudy zur Lehrveranstaltung anmelden.

Dr. Richard David Precht über Literatur und Philosophie

Richard David Precht bietet regelmäßig Lehrveranstaltungen sowohl im Leuphana College als auch an der Graduate School an. An der Leuphana wirkt er seit dem Wintersemester 2009/10, in dem er an der Planung der Ringvorlesung zum Thema Die Natur des Geistes mitarbeitete. Er hat seitdem in verschiedenen öffentlichen Diskussionsveranstaltungen an der Leuphana zu philosophischen Themen gesprochen, so etwa im Jahr 2011 im Rahmen der Vorlesungsreihe zum Themenschwerpunkt Liebe.