Meldungen zum Studium

„Für mich steht jetzt definitiv fest, dass ich an der Leuphana studieren möchte.“

08.06.2015 Am 25. Juni findet der nächste Open Day statt, bei dem Studieninteressierte auf dem Campus einen Tag lang das Studium Individuale kennenlernen können. Beim letzten Open Day im April war Anna-Lena (19) auf dem Campus. Wie sie den Tag erlebt hat.

Das Studium Individuale, das es seit 2012 an der Leuphana gibt, steht in der Tradition der Liberal (Arts) Education, welche vor allem in den USA, den Niederlanden und Großbritannien etabliert ist. Es geht darum, eigene, interdisziplinäre Frage- oder Problemstellungen zu entwickeln, ohne an ein bestimmtes Fach gebunden zu sein. Um Studieninteressierten einen Eindruck vom Studium Individuale zu geben, bietet die Leuphana den Open Day an.

Anna-Lena Oltersdorf ist 19 Jahre alt und macht zurzeit ein FSJ in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Im April hat sie sich aus Schleswig-Holstein auf den Weg zum Open Day gemacht. „Einige Freunde von mir studieren bereits an der Leuphana – dadurch bin ich auf das Studium Individuale aufmerksam geworden“, erzählt Anna-Lena. „Vom Open Day erhoffe ich mir, meine Fragen im Gespräch mit den Studierenden klären zu können und mir somit ein genaueres Bild vom Studium Individuale und dem Studium an der Leuphana im Allgemeinen machen zu können.“

Der Open Day Studium Individuale beginnt um 14 Uhr mit der Begrüßung durch den persönlichen Referenten des Präsidenten, Dr. Sebastian Weiner. Allgemeine Informationen erhalten Anna-Lena und die anderen Besucher bei der Vorstellung des Bachelor-Programms Studium Individuale durch Dr. Volker Balli, den Verantwortlichen für die Weiterentwicklung und das Management des Programms. In seinem Vortrag erfahren sie alles rund um die Inhalte und den Aufbau des Studiums und zu den Perspektiven, die den Absolventen nach dem Bachelorabschluss offen stehen.

Wie er das Studium Individuale in drei Worten beschreiben würde? „Personal, challenging, engaging.“ Von besonderer Bedeutung sind dabei die Freiheit und Verantwortung jedes Studierenden, das intensive, verbindliche Lernen mit und voneinander und die sechs Kernmodule um die Frage der modernen Freiheit, die das intellektuelle Rückgrat des Programms ausmachen. Anna-Lena: „Mir persönlich hat es auf jeden Fall geholfen, die wichtigsten Informationen noch einmal in einem Vortrag gehört zu haben – vieles davon war mir vorher noch nicht bekannt.“

Anschließend kommen Anna-Lena und die anderen Besucher des Open Day mit aktuellen Studierenden des Studium Individuale ins Gespräch. Das informelle Kaffeetrinken findet im Dachgeschoss des Gebäudes 14 statt – Anna-Lena ist vom Ambiente begeistert: „Diese Mischung aus alt und neu, hier und an der Uni insgesamt – das gefällt mir total gut!“

Ab 16.15 Uhr ist die Programmgestaltung frei wählbar. Anna-Lena hat sich entschieden, eine der acht angebotenen Lehrveranstaltungen zu besuchen: Einführung in die Medien- und Kulturtechnikforschung, ein Seminar aus dem Major Kulturwissenschaften. „Es hat mich zuerst überrascht, dass man sich in einer ganzen Sitzung ausschließlich mit den unterschiedlichen Funktionen von „Türen“ auseinandersetzen kann, aber dann fand ich die Diskussionen dazu sehr spannend“, sagt sie im Anschluss.

Anna-Lena interessiert sich vor allem für Politikwissenschaften. In der Studienberatung wägt sie zwei Möglichkeiten ab: Sie könnte sich für das Studium Individuale entscheiden und einen Schwerpunkt auf Politikwissenschaften legen, oder sie könnte Politikwissenschaften als eigenen Major studieren. „Eine schwierige Entscheidung. Da muss ich bestimmt noch ein, zwei Nächte drüber schlafen.“ 

Nach der Studienberatung bleibt noch Zeit für eine kurze Campusführung, die im Café Neun beginnt, einmal durch den Hörsaalgang führt und schließlich auf der Mensawiese endet. „Der Campus ist sehr schön und gemütlich: Es gibt eine Sparkasse, einen Supermarkt, einen Buchladen, ein Fitnessstudio – fast wie eine kleine Stadt“, sagt Anna-Lena.

Anna-Lenas Fazit am Ende des Tages: „Der Open Day hat mir persönlich sehr viel gebracht! Ich habe einen wirklich guten Einblick in das Studium Individuale erhalten. Für mich steht jetzt definitiv fest, dass ich an der Leuphana studieren möchte – ob Studium Individuale oder doch Politikwissenschaften, das muss ich mir noch einmal genau überlegen.“

Open Day am 25. Juni

Studieninteressierte, die am vergangenen Open Day nicht teilnehmen konnten, haben am 25. Juni 2015 erneut die Gelegenheit, das Bachelor-Programm Studium Individuale und die Leuphana Universität Lüneburg kennenzulernen. Jetzt anmelden

Wer sich vorab informieren möchte oder am Open Day nicht teilnehmen kann, findet hier weitere Informationen zum Bachelor-Programm Studium Individuale

Eine Bewerbung für die Bachelor-Programme an der Leuphana ist noch bis 15. Juli möglich. Zur Online-Bewerbung

Autorin: Carina Stelter (Universitätskommunikation)

Kontakt

Dr. Volker Balli
Universitätsallee 1, C8.101a
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-1797
volker.balli@leuphana.de