Meldungen zum Studium

Leuphana-Feedbackkultur: Was ist eigentlich ein Qualitätszirkel?

17.08.2016 Die kontinuierliche Weiterentwicklung und Verbesserung der Qualität von Studium und Lehre an der Leuphana Universität Lüneburg wird durch das Qualitätsmanagement unterstützt. In einer neuen Reihe stellen wir verschiedene Feedbackinstrumente vor, die den Austausch zwischen Studierenden, Lehrenden und den Verantwortlichen für die Studienangebote an der Leuphana fördern. Eine Möglichkeit als Studierende/r ein Feedback auf Ebene des Studienprogramms zu geben, sind die Qualitätszirkel. Wir stellen vor, was die Qualitätszirkel sind und was diese mit dem eigenen Studium zu tun haben.

Im Rahmen eines Qualitätszirkels wird ein persönlicher Austausch zwischen Studierenden und Lehrenden ermöglicht. Die Studienprogrammbeauftragten laden in der Regel einmal im Jahr Studierende und Lehrende ein, um gemeinsam über Stärken, Schwächen und die Weiterentwicklung des jeweiligen Studienprogramms zu diskutieren.

Zu Beginn des Qualitätszirkels wird in einem Rückblick zusammengefasst, ob die Vereinbarungen des letzten Treffens umgesetzt wurden. Diese werden durch die Programmbeauftragten im Lehrbericht dokumentiert und in myStudy veröffentlicht. Die Anpassung der Fachspezifischen Anlage (FSA) kann dabei eine Maßnahme zur Umsetzung des Feedbacks der Studierenden und Lehrenden sein. Die Qualitätszirkel finden für Bachelor- und Masterprogramme sowie seit 2015 auch für die Minor statt. Teilnehmen können alle, die Interesse an der Weiterentwicklung ihres Studienprogrammes haben. Die Termine für die nächsten Qualitätszirkel und alle Unterlagen sind unter myStudy→zusätzliche Angebote (ohne CP)→Qualitätszirkel zu finden. In der Professional School erfolgt die Bekanntgabe der Termine über moodle.

Fragen an die Stabsstelle Qualitätsentwicklung und Akkreditierung - das Team Q


Dient die Terminübersicht bei myStudy nur der Orientierung und man kann einfach hingehen oder ist auch eine Anmeldung erforderlich, um an einem Qualitätszirkel teilnehmen zu können?

Alle Studierenden und Lehrenden eines Studienprogramms erhalten eine Einladung zum Qualitätszirkel über die Newslisten in myStudy. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, wäre aber hilfreich für die Organisation.

Nicht alle Studiengänge sind bei den Qualitätszirkeln unter myStudy aufgeführt. Heißt das, es finden in diesem Studiengang keine Qualitätszirkel statt oder gab es dann bereits einen in diesem Jahr?
Zeiträume und Frequenz der Qualitätszirkel variieren nach Programmen und Schools. Am besten ist es, sich bei den Programmbeauftragten bzw. den Studiendekanaten oder studentischen Vertretungen zu erkundigen. 

Muss ich mich für die Teilnahme an einem Qualitätszirkel besonders vorbereiten?
Wir empfehlen allen Teilnehmenden, die Informationsmöglichkeiten über myStudy zu nutzen. Dort finden sie die Lehrberichte vergangener Qualitätszirkel und die aktuellen Daten zum Studienprogramm, wie z. B. Studierendenstatistiken oder aggregierte Berichte zur Lehrveranstaltungsevaluation (LVE).

Darüber hinaus haben Studierende auch die Möglichkeit, eigene Themen in den Qualitätszirkel einzubringen, eventuell auch über die studentische Vertretung. Bei besonderen Themen kann es hilfreich sein, deren Aufnahme in die Agenda vorab mit der Programmleitung abzustimmen.


Weitere Informationen

Daniel Simons
Universitätsallee 1, C7.313
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2506
daniel.simons@leuphana.de


Autorin: Morgaine Struve, Universitätskommunikation. Neuigkeiten aus der Universität und rund um Forschung, Lehre und Studium können an news@leuphana.de   geschickt werden.