Meldungen zum Studium

Fortbildung für Lehrkräfte: Studierende im Praktikum besser betreuen

07.02.2018 Lüneburg. Lehrkräfte haben seit drei Jahren eine neue Aufgabe: Als Mentorin oder Mentor unterstützen sie Lehramtsstudierende während ihres Praktikums in der Schule. Das Zukunftszentrum Lehrerbildung (ZZL) der Leuphana Universität Lüneburg hat vor diesem Hintergrund jetzt mit einem Fortbildungsangebot begonnen. Mit der dreiteiligen Reihe ‚ProMentoring’ wollen die Wissenschaftler der Uni die Lehrkräfte auf ihre neue Rolle und die neuen Aufgaben vorbereiten.

In einem sogenannten Praxisblock müssen die Lehramtsstudierenden eigene Unterrichtssequenzen realisieren und so in ihrer Praktikumsschule Erfahrungen in allen Arbeitsbereichen eines Lehrers sammeln. Erfahrene Lehrkräfte sollen sie dabei unterstützen. Die jetzt vom ZZL angebotene Fortbildung widmet sich zunächst den Zielen und Rahmenbedingungen der Praxisphase und den daraus resultierenden Anforderungen an die Betreuung. Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Mentoren als auch an Studierende.

In einer Folgeveranstaltung geht es um die Grundlagen einer professionellen Gesprächsführung. Die Lehrkräfte lernen In Workshops wesentliche Merkmale guter Beratungsgespräche kennen. Sie entwickeln eigene Beobachtungskriterien, die sie dann auf ihre Praxis übertragen. Der abschließende Teil der Fortbildungsreihe stellt die Studierenden in den Mittelpunkt. Die Teilnehmer werden sich damit beschäftigen, wie eine gute und konstruktive Beratung für sie aussehen sollte. Das wird in kleinen Workshops mithilfe von Übungssequenzen trainiert.  


Hintergrund:
Das ZZL arbeitet an einer kontinuierlichen Verbesserung der Lehrerbildung. Mit zukunftsorientierten und innovativen Ausbildungskonzepten trägt es zur Qualifikation künftiger und aktueller Lehrkräfte bei. Ziel der Leuphana ist es, Lehrkräfte auszubilden, deren gesellschaftliche Rolle über die Funktion einer bloßen Wissensvermittlung hinausgeht. Dafür werden bestehende ebenso wie neue Initiativen und Fortbildungsmodelle analysiert und weiterentwickelt. ‚ProMentoring’ gehört in diesem Zusammenhang zu den praxisnahen Veranstaltungen, bei denen unter anderem videobasierte Methoden für die professionelle Entwicklung von Lehrkräften eingesetzt werden. Im Rahmen einer wissenschaftlichen Begleitforschung werden die Arbeitsergebnisse überprüft.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter www.leuphana.de/zzl

HINWEIS FÜR DIE REDAKTIONEN:
Die nächsten Fortbildungstage finden am 21. Februar und am 14. März statt. Wenn Sie über eine der Veranstaltungen berichten möchten, melden Sie sich gerne bei der Pressestelle der Leuphana.