Meldungen zum Studium

Neuer Online-Master für internationales Kulturmanagement startet im Oktober

27.02.2018 Berlin/Lüneburg. Ab Oktober 2018 bietet die Leuphana Universität Lüneburg in Kooperation mit dem Goethe-Institut den neuen, berufsbegleitenden Online-Masterstudiengang „Arts and Cultural Management” an. Künftige Kulturmanagerinnen und Kulturmanager werden darin praxisnah für den Umgang mit globalen Transformationsprozessen in Kulturbetrieben ausgebildet. Das englischsprachige Studienangebot richtet sich an Kulturschaffende aus aller Welt. Bewerbungen sind ab sofort bis zum 31. Juli 2018 möglich.

Digitalisierung, Demografischer Wandel oder Globalisierung stellen Kulturorganisationen vor wachsende Herausforderungen. Gerade deshalb sind qualifizierte Kulturmanagerinnen und Kulturmanager gefragt. Um diesem Bedarf nachzukommen, hat die Professional School der Leuphana Universität Lüneburg gemeinsam mit dem Goethe-Institut den interdisziplinären Fernstudiengang „Arts and Cultural Management” ins Leben gerufen.

Den Kern des Studienprogramms bilden interdisziplinäre Themen des internationalen Kulturmanagements. Inhalte aus Kultur- und Wirtschaftswissenschaften werden dafür miteinander verknüpft. Die Studierenden setzen sich unter anderem mit dem Betrieb von Kultureinrichtungen sowie mit verschiedenen Akteuren und Anspruchsgruppen auf dem Kulturmarkt auseinander. Im Fokus der Lehrveranstaltungen stehen die Chancen und Risiken aktueller Transformationsprozesse für Kulturorganisationen. Die praxisnahe Qualifikation hat einen hohen Stellenwert: Durch Fallstudien und Projektarbeiten entwickeln die Studierenden nicht nur konkrete Lösungsansätze, sondern werden ebenfalls für unterschiedliche Rahmenbedingungen für angewandtes Kulturmanagement im internationalen Kontext geschult.

Der Online-Fernstudiengang kann entweder in drei (60 CP) oder vier Semestern (90 CP) abgeschlossen werden. Dabei gibt es mehrere Wahl- und Kombinationsmöglichkeiten, um das Studium an jeweils individuelle Weiterbildungsbedarfe anzupassen. Beide Studienvarianten beinhalten E-Learning-Elemente und zwei Präsenzveranstaltungen in Lüneburg.

Als weltweit tätige Kulturorganisation bringt das Goethe-Institut seine umfassenden Erfahrungen im Kulturmanagement sowohl bei der Entwicklung des Studiengangs als auch bei der Umsetzung der Lehrveranstaltungen ein. Insgesamt vier Module werden von Expertinnen und Experten des Goethe-Instituts durchgeführt und umfassen das Erkennen und Einschätzen aktueller Transformationsprozesse im internationalen Kulturmanagement, die Bedeutung von Kultur-Kooperationen als strategisches Konzept, partizipative Ansätze in Kulturorganisationen oder die Entwicklung von Herangehensweisen für ein nachhaltiges Kulturmanagement. Die vier Module können auch einzeln mit dem sogenannten Goethe-Zertifikat abgeschlossen werden.

Zu den Studienvoraussetzungen gehören ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss und gute Englischkenntnisse. Die Studienkosten belaufen sich auf 6.900 Euro (60 CP Variante) bzw. 8.900 Euro (90 CP Variante) zzgl. rund 200 Euro Semesterbeiträge pro Semester. Der Studienbeginn ist im Oktober 2018, bis zum 31. Juli 2018 ist die Bewerbung möglich.

Eine Online-Informationsveranstaltung am 18. April 2018 bietet Interessierten die Möglichkeit, das berufsbegleitende Fernstudienprogramm näher kennenzulernen, sich mit dem Team des Studiengangs auszutauschen und alle Fragen rund um das Studium an der Leuphana Professional School zu stellen.

Für die Teilnahme an der Online-Infoveranstaltung ist eine Anmeldung notwendig über: go.leuphana.de/online-info-macuma

Weitere Informationen zum Studienangebot und zur Online-Bewerbung finden Sie unter: www.leuphana.de/macuma oder http://www.goethe.de/macuma


Die aktuelle Zusammenarbeit ist bereits das dritte gemeinsame Projekt von der Universität Leuphana und dem Goethe-Institut. 2015 und 2016 haben die Kooperationspartner bereits zwei offen zugängliche MOOCs (Mentored Open Online Course), zum Thema „Managing the Arts“ entwickelt und mit insgesamt 24.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern erfolgreich umgesetzt. 

Der Master of Arts in Arts and Cultural Management wird in Kooperation der Professional School der Leuphana Universität Lüneburg mit dem Goethe-Institut entwickelt und angeboten.