Meldungen zum Studium

Studierende Portrait: Jane Telkmann – Die kreative Nachhaltigkeitsmanagerin

04.04.2018 Eigentlich war Jane Telkmann Werksstudentin im Online Marketing in einer Werbeagentur. Doch dann hat sie entscheidend mitgeholfen, die Lüneburger Firma nachhaltig zu zertifizieren. Jetzt schließt sie gerade ihr Master-Studium ab und hat auch schon eine Festanstellung in der Tasche.

Was Nachhaltigkeit genau heißt, wusste Jane Telkmann bei ihrem Studium in den Niederlanden noch nicht. Obwohl ihr umweltbewusstes Verhalten immer wichtig war. „Später an der Leuphana habe ich aber gerade übers Komplementär-Studium und die anderen Studierenden sehr viel mehr über Nachhaltigkeit gelernt“, sagt die 25-Jährige. Gleich nach dem Abi ging sie nach Enschede in den Niederlanden, um dort „Konzept- und Produktentwicklung“ zu studieren. „Das Studium war eher kreativ ausgerichtet“, sagt Jane Telkmann. Deshalb hat sie sich an der Leuphana für den Masterstudiengang „Marketing und Management“ entschieden. „Ich wollte die wirtschaftlichen Grundlagen erlernen“, erklärt sie. So kennt sie sich nun nicht nur mit der Entwicklung eines Produkts aus, sondern auch mit dessen Vermarktung. 

Aber auch die praktischen Anteile in ihrem Studium waren ihr wichtig. „Seit dem vierten Semester arbeite ich bei einer Werbeagentur hier in Lüneburg als Werkstudentin. Die Agentur hatte bereits damals Kunden aus dem Bereich der Nachhaltigkeit, beispielsweise einen Bio-Bauernhof und einen Bio-Anbauverband, wollte ihr Profil aber noch schärfen. „Da sie wussten, dass ich von der Leuphana komme, haben sie mich damit beauftragt“, sagt Jane Telkmann. Die Studentin informierte sich über eine mögliche Zertifizierung für die Agentur und stieß auf das B Corp-Label (Better Corporation).

"Ein gutes Werkzeug, um sich zu verbessern"

Eine gemeinnützige Organisation aus den USA vergibt diese Zertifizierung. Um für die Auszeichnung infrage zu kommen, müssen Unternehmen möglichst viele Punkte von einer Art Checkliste erfüllen. Das reicht von Mülltrennung über eine Selbstverpflichtung zur Nachhaltigkeit in der Geschäftsordnung und dem Messen und Kompensieren des CO2-Fußabdrucks. „Es ist ein gutes Werkzeug, um sich zu verbessern, denn man erkennt durch die Checkliste gut, was noch verbessert werden kann“, sagt Jane Telkmann. Die Lüneburger Werbeagentur ist nach eigenen Angaben nun die erste B Corp-zertifizierte Agentur in Deutschland.

In der Umstrukturierung des Unternehmens hat Jane Telkmann auch gleich ein Thema für ihre Masterthesis gefunden: „Wir sind eine nachhaltige Agentur und möchten gerne mit nachhaltigen Kunden zusammenarbeiten. Wer diese Kunden sind und wie wir sie optimal ansprechen, behandele ich in meiner Master-Thesis.“ In ihrer Analyse kommt sie zu dem Schluss, dass Ehrlichkeit und Transparenz Kunden anspricht. „Alles was wir nach außen hin kommunizieren, müssen wir auch belegen. Greenwashing hilft nicht.“ Sie nennt das nachhaltiges Marketing. Ab jetzt wird Jane Telkmann sich darum Vollzeit kümmern. Sie arbeitet hauptberuflich bei der Lüneburger Agentur als Nachhaltigkeitsmanagerin & Strategin. „Mit der Zertifizierung ist es noch nicht getan. Wir möchten uns weiter verbessern. Sie ist froh, die Leuphana als Studienort gewählt zu haben: „Ohne das Wissen, was ich erlangt habe, und mein Netzwerk an der Universität hätte ich meine Arbeit in der Agentur nicht so umsetzen können.“



Autorin: Marietta Hülsmann