Meldungen zum Studium

Leuphana auf Shortlist für Genius Loci-Preis 2018

14.05.2018 Berlin/Lüneburg. Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft hat heute mitgeteilt, dass es die Leuphana Universität Lüneburg auf die Shortlist für die Vergabe des diesjährigen Genius Loci-Preises geschafft hat. Die gemeinsam von Stifterverband und VolkswagenStiftung vergebene Auszeichnung ist mit 20.000 Euro dotiert. Sie geht an eine Universität und an eine Fachhochschule und würdigt besondere Leistungen auf dem Gebiet der Hochschullehre. Die Leuphana konnte die Jury mit ihrem am Liberal Arts-Ideal ausgerichteten College-Modell und der konsequenten Transdiziplinarität in der Lehre beeindrucken.

Universitätspräsident Sascha Spoun freut sich über die Nominierung: „Dass die Leuphana als eine von vier unter gut 100 Universitäten ausgewählt wurde, ist schon für sich genommen ein schöner Erfolg. Die Auswahl bestätigt uns aber auch in dem schon frühzeitig verfolgten Ansatz, für die Konzeption des Studiums einer Bildungsidee zu folgen und nicht nur eine stromlinienförmige Berufsqualifikation anzustreben.“

Weitere nominierte Universitäten auf der Shortlist sind die Goethe-Universität Frankfurt/Main, die Technische Universität Hamburg-Harburg und die Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Alle Nominierten müssen der Jury nun bis zum August ihre Lehrstrategie detailliert schriftlich darlegen. Die Entscheidung über die beiden Preisträgern fällt dann im Oktober 2018. Das Preisgeld bekommen die beiden ausgewählten Hochschulen zweckgebunden für die Einladung eines Visiting Scholar of Teaching and Learning in Higher Education.