Meldungen zum Studium

Wirtschaftspädagogik: Studierende lernen mit Tanz und Theater

07.06.2018 Lüneburg. Rund 100 Studierende der Leuphana Universität Lüneburg werden sich als künftige Berufsschullehrer und –lehrerinnen auch für das Thema nachhaltige Entwicklung einsetzen. Dafür beschäftigen sie sich nicht nur mit Theorien, sondern auch mit den Möglichkeiten von Tanz und Theater. Unter Anleitung von Experten entwickeln sie kleine Szenen, die sich aus poetischen, lyrischen oder bildnerischen Komponenten zusammensetzen und zentrale Gedanken nachhaltiger Entwicklung aufgreifen. Dieses innovative Ausbildungskonzept wird mit 40.000 Euro vom Rat für Nachhaltige Entwicklung gefördert.

„Mit unserem neuen Ansatz verknüpfen wir Wissen, Können, Fähigkeiten, Verstehen, Motivation, Handeln und Erfahrung“, erläutert der Berufs- und Wirtschaftspädagoge Professor Dr. Andreas Fischer. „Nicht allein kognitive Wissensinhalte stehen im Mittelpunkt, sondern auch Einstellungen und Werte.“ Fischer und sein Mitarbeiter Harald Hantke erwarten von dem Projekt, dass die angehenden Berufsschullehrer neue Gestaltungskompetenzen erwerben, die sich speziell mit Blick auf die Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung einsetzen lassen.

Die Ergebnisse des Vorhabens werden am 6. Juli 2018 ab 19.30 Uhr im Libeskind Auditorium der Leuphana Universität Lüneburg im Rahmen einer übergreifenden Dramaturgie von 17 Tanz- und Theaterszenen präsentiert. Der Eintritt ist frei.