Meldungen zum Studium

Industriemanagement berufsbegleitend studieren

30.10.2018 Schnupperwochenenden bieten Einblick in MBA-Studiengang

Lüneburg. Produktionsprozesse müssen heute stetig optimiert werden. Die zunehmende Digitalisierung erfordert von Fach- und Führungskräften die Fähigkeit, mit den Herausforderungen der sogenannten Industrie 4.0 umzugehen. Entsprechend ausgebildetes Personal ist deshalb gerade in der mittelständischen Industrie sehr gefragt. Der berufsbegleitende MBA Manufacturing Management/Industriemanagement der Leuphana Universität Lüneburg bietet Interessierten die Möglichkeit, sich für solche Aufgaben zu qualifizieren. Das Studienprogramm verbindet die notwendigen Kenntnisse über moderne Fertigungsprozesse mit umfassenden betriebswirtschaftlichen Inhalten. Der nächste Durchgang startet im April 2019. Zuvor bietet die Professional School der Leuphana kostenlose und unverbindliche Schnupperwochenenden an.

Studieninteressierte können in den kommenden Monaten an solchen Veranstaltungen teilnehmen und auf diesem Weg das Angebot näher kennenlernen. Am 9./10. November können sie die Global Manufacturing Conditions erkunden oder sich am  darauffolgenden Wochenende mit den Strategic Manufacturing Networks befassen. Am 30.11./01.12. und am 14./15. Dezember 2018 besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an der Veranstaltung Strategic Sourcing. Fundamentals of Lean Enterprises and Production folgen am 4./5. und am 18./19. Januar.

Alle Veranstaltungen finden in deutscher Sprache statt. Anmeldungen für die Schnupperwochenenden sind ab sofort möglich bei der Studiengangskoordinatorin Evamaria Molitor (evamaria.molitor@leuphana.de, Telefon 04131.677-5537). Auch am Infotag der Leuphana Professional School am 12. Januar 2019 wird das Studienangebot vorgestellt.

Nähere Informationen zum Studiengang und seinen Inhalten gibt es unter www.leuphana.de/mba-mm