Meldungen zum Studium

Zertifikatsstudium an der Professional School: Kompakt und flexibel

08.04.2019 Berufstätige können sich durch maßgeschneiderte Angebote weiterbilden.

Berufstätigen fehlt vor allen Dingen eines: Zeit. Dennoch wird Weiterbildung für die Karriere immer wichtiger. Rechtliche Hintergründe verändern sich, Organisationsstrukturen in Unternehmen werden komplexer. Die Weiterbildung im berufsbegleitenden Zertifikatsstudium bietet Berufstätigen wissenschaftlich fundierten Input. Alle Zertifikate sind Teil von akkreditierten Studiengängen. Der Umfang reicht von drei bis zu sieben Modulen. Teilweise finden die Seminare am Wochenende statt, teilweise gibt es Online-Kurse. Zurzeit bietet die Leuphana Professional School elf Zertifikatsstudien an etwa zu Recht, Digitalisierung oder Personalführung. Weitere Angebote sind in Planung. „Wir haben hierfür bereits viele Anfragen, dass wir das Angebot erweitern werden“ sagt Dr. Kathrin Susann Becher von der Professional School.

Das Zertifikatsstudium kann flexibel gestaltet werden: Reine Teilnahmebestätigungen sind genauso möglich wie das Sammeln von Credit Points. „Durch das Zertifikatsstudium können Interessierte und noch Unentschlossene auch in die Studiengänge der Professional School hinein schnuppern“, sagt Kathrin Becher. Die erworbenen Credit Points können später auf ein thematisch passendes Studium angerechnet werden. Auch für Unternehmen sieht sie einen klaren Vorteil: „Wir merken, wie Unternehmen unsere Studierenden unterstützen. In Zeiten des Fachkräftemangel bieten Weiterbildungsangebote eine gute Möglichkeit, Menschen an die Region zu binden.“

Die Leuphana gehört zu den größten norddeutschen Anbietern von berufsbegleitenden Weiterbildungsangeboten.


Kontakt

Dr. Kathrin Susann Becher
E-Mail


Autorin: Marietta Hülsmann