Meldungen zum Studium

Musikpädagogik-Studium für Erzieher

27.06.2019 Lüneburg. Musik ist ein wichtiges Bildungselement für Kinder. Erzieherinnen und Erzieher sollten deshalb auch über musikpädagogisches Wissen verfügen, um die musikalische Arbeit mit Kindern sinnvoll zu gestalten. An der Professional School der Leuphana Universität Lüneburg gibt es seit 2010 das berufsbegleitende Bachelor-Studienprogramm „Musik in der Kindheit“. Es richtet sich speziell an Erzieherinnen und Erzieher und bietet ihnen eine umfassende musikpädagogische und musikalische Qualifikation. Im Oktober 2019 werden wieder neue Studierende in den Studiengang aufgenommen; Bewerbungen sind noch bis zum 31. Juli möglich.

Während des sechssemestrigen Studiums befassen sich die Studierenden unter anderem mit Themen wie Musikgeschichte, Musiklehre, Musik und Migration oder Digitale Medien. Wichtiger Teil des berufsbegleitenden Angebotes ist auch das Projektstudium: Hier setzen die Studierenden die Lerninhalte direkt in die Praxis um. Studium und Arbeitsalltag werden so eng miteinander verbunden. Um zum Bachelor „Musik in der Kindheit“ zugelassen zu werden, braucht man kein Abitur. Zugangsvoraussetzungen sind eine erfolgreich absolvierte Erzieherausbildung und eine dreijährige Berufserfahrung.

Studieninteressierte können mit Studiengangskoordinator Dirk Zuther (zuther@leuphana.de, Fon 04131.677-2580) ein persönliches Beratungsgespräch vereinbaren. Außerdem stellt sich der Studiengang auch am Infotag der Professional School am 6. Juli 2019 näher vor. Alle Informationen sind unter www.leuphana.de/ba-mik zu finden.

Kontakt:
Leuphana Universität Lüneburg
Professional School
Dirk Zuther
Universitätsallee 1
21335 Lüneburg
zuther@leuphana.de