Meldungen zum Studium

Neue Veranstaltungsreihe: Wie man auch auf Umwegen erfolgreich sein kann

10.10.2019 Lüneburg. Für Menschen, die sich unsicher sind, ob sie mit ihren Entscheidungen den richtigen Weg gewählt haben, bietet die Leuphana Universität Lüneburg jetzt Unterstützung. Sie lädt am 16. Oktober zu einer Veranstaltungsreihe mit dem Titel „Vom Entscheiden, Scheitern und Nicht-Bereuen“ ein. Drei Redner, jeweils eine Viertelstunde Zeit und ein Thema: Es gibt immer wieder Momente im Leben, in denen man sich für eine Option entscheiden muss. Doch wie trifft man Entscheidungen? Was sind die Beweggründe und wie schafft man es, diese Entscheidungen nicht zu bereuen?

Professor Achatz von Müller (Leuphana), Kerstin Gasper (Bauck GmbH) und Jonas Gerdes (CLAGE GmbH) sind die ersten Gäste dieser Reihe. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr und findet im Forum des Zentralgebäudes, Universitätsallee 1, 21335 Lüneburg, statt. Der Abend möchte Sichtweisen verändern und zeigen, dass das im Allgemeinen negativ belegte Scheitern durchaus auch Chancen bietet, um neue Wege zu gehen.

Veranstalter ist das Projekt „Region der Chancen – Perspektive für Studium und Beruf“. Das Vorhaben verfolgt das Ziel, die bildungsbegleitende Berufs- und Studienorientierung für Menschen, die an ihrer Entscheidung für ein Studium zweifeln, durch ein neues und erweitertes Beratungs- und Vermittlungsangebot zu verbessern. Bildungsirrwege sollen so vermieden und Bildungsunterbrechungen so kurz wie möglich gehalten werden. Auch sollen junge Menschen, die sich auf ihrem Qualifizierungsweg umorientieren wollen, durch das Aufzeigen der vielfältigen vorhandenen regionalen Möglichkeiten in Nordostniedersachsen gehalten werden.

Region der Chancen wird im Rahmen der Allianz für Fachkräfte Nordostniedersachsen mit EU- und Landesmitteln gefördert.

Nähere Informationen zu der Veranstaltung und zum Projekt gibt es online unter www.leuphana.de/college/studienberatung/studierende.html