Meldungen aus der Universität

Abstimmen für BBS futur 2.0

Lüneburg. Das Projekt BBS futur 2.0 des Leuphana-Wirtschaftspädagogen Prof. Dr. Andreas Fischer wurde in diesem Jahr mit dem Qualitätssiegel "Werkstatt N" des Rates für eine Nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet. Damit gehört es zu den 100 Projekten des Jahres 2015, die den Weg in eine nachhaltige Gesellschaft weisen.

Jetzt geht es um den Werkstatt N-Publikumspreis: Machen Sie das Projekt BBS futur 2.0 zum Publikumsliebling! Unter www.werkstatt-n.de/publikumspreis können Sie noch bis zum 10. Mai Ihre Stimme abgeben.

Im dem von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) geförderten Projekt wird seit 2013 ein bundesweites Netzwerk Berufsbildender Schulen aufgebaut, um nachhaltige Unterrichts- und Schulentwicklung voranzutreiben.

Weitere Informationen zu BBS futur 2.0 finden sie unter: www.leuphana.de/bwp.html sowie auf der Netzwerkplattform bbs-futur2.leuphana.de.