Meldungen aus der Universität

Kooperation im Angesicht des Brexit

22.03.2019 Startschuss für Europäisches Forschungszentrum mit der University of Glasgow

Lüneburg. Mit der Eröffnung des European Centres for Advanced Studies (ECAS) am 1. April 2019 erreicht die im vergangenen Jahr verabredete Zusammenarbeit zwischen der Leuphana Universität Lüneburg und der University of Glasgow einen weiteren Meilenstein. Eine Delegation aus Glasgow unter der Leitung von Sir Anton Muscatelli, Principal und Vice-Chancellor der Glasgower Universität, wird zur Eröffnung des Centers zu einem zweitägigen Besuch nach Lüneburg kommen.

In der unabhängigen Forschungseinrichtung wollen beide Universitäten gemeinsame Interessen in Forschung und Lehre auf den Gebieten Digitale Kultur und Medien, Wirtschaftsinformatik, Recht, Management, Nachhaltigkeit und Psychologie verfolgen. Konkret geht es um gemeinsame Forschungs- und Studienprogramme sowie um den Austausch von Wissenschaftlern und Studierenden.

ECAS will außerdem die Bildung von Netzwerken und strategischen Partnerschaften fördern, beispielsweise durch die Bildung von Clustern (etwa zwischen Industriepartnern und Forschungseinrichtungen), die Zusammenarbeit mit anderen Forschungseinrichtungen und Universitäten sowie mit Regierungen. Angestrebt wird auch die Übernahme einer Verbindungsfunktion zwischen Forschungseinrichtungen aus Schottland und Niedersachsen.

Die zweitägige Zusammenkunft markiert den Beginn der wissenschaftlichen Arbeit des ECAS. In gemeinsamen Workshops zu einer Reihe von Themen werden Wissenschaftler beider Universitäten gemeinsame Ziele definieren, Forschungsvorhaben verabreden sowie weitere Kooperationspartner und Fördermöglichkeiten identifizieren.


HINWEIS FÜR DIE REDAKTIONEN:

Zu einem Pressegespräch am 1. April 2019 um 15.30 Uhr mit Sir Anton Muscatelli, Principal und Vice-Chancellor, sowie James Conroy (beide University of Glasgow), Universitätspräsident Sascha Spoun und Vizepräsident Prof. Dr. Jörg Terhechte (Leuphana) laden wir Sie herzlich in den Raum C 40.606 im Zentralgebäude ein.

Sie erleichtern unsere Planung, wenn Sie sich bitte bis zum 29. März 2019 unter der Adresse gierczak@leuphana.de anmelden. Falls Sie für eine Berichterstattung weiteres Material benötigen oder vorab Interviews mit Beteiligten verabreden möchten, teilen Sie uns das gerne mit.