Meldungen aus der Universität

Leuphana Gründungsidee des Jahres: J.R.STODT – Tea & Meditation

21.11.2019 Im Rahmen der „Lünale 2019“ gewannen Julian Stodt und Beixi Jia mit ihrem Start-Up „J.R.STODT“ den Preis Leuphana Gründungsidee des Jahres.

Bei der Lünale werden die Wirtschaftspreise für die Stadt und den Landkreis Lüneburg verliehen. Die Schirmherrschaft hat der niedersächsische Ministerpräsident, Stephan Weil, inne. Der Preis für die „Gründungsidee des Jahres“ wird von der Rainer Adank Stiftung mit Unterstützung der NBank und des Lehrstuhls für Gründungsmanagement ausgelobt. Gewinner*innen Julian Stodt und Beixi Jia erhielten den mit 1.500 Euro dotierten Preis für ihre innovative Geschäftsidee, hochwertigen Tee mit einer Meditations-App zu verbinden. 

Abonnent*innen gelangen über einen QR-Code auf der Verpackung zu einer auf den Tee abgestimmten Mediations-Session in der App. Der Tee stammt von der biozertifizierten Partnerplantage in Südchina, wo er nachhaltig und ökologisch angebaut wird. Für die Meditations-App haben die beiden eine erfahrene Expertin aus den Vereinigten Staaten gewinnen können, die die Meditations-Sessions einspricht. „Mein chinesischer Großvater war eine große Inspiration für unsere Geschäftsidee,“ sagt Julian Stodt, „die Tee Meditation war ein fester Bestandteil seines Lebens.“ Beixi Jia ergänzt: „Diese uralte chinesische Tradition wollen wir mit unserer App nun auch in Europa bekannt machen.“ Julian Stodt arbeitet derzeitig im Kooperationsservice der Leuphana unter Leitung von Andrea Japsen und wird im Rahmen seiner Promotion die Gründung auch wissenschaftlich begleiten. Beixi Jia ist derzeitig bei einem chinesischen Automobilzulieferer in Hamburg tätig.

Ju­li­an Sto­dt und Bei­xi Jia

Die Idee zum Preis wurde von dem Lüneburger Architekten Rainer Adank, Vorsitzender der Rainer Adank Stiftung und Reinhard Schulte, Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Existenzgründung, 2010 entwickelt. Letzterer begleitet das Projekt wissenschaftlich. In der Jury sind u.a. Vertreter*innen der Rainer Adank Stiftung, der NBank, Wirtschaftsförderung und der Leuphana. Eine Übersicht über alle bisherigen Gewinner*innen finden Sie hier.