Pressemitteilungen

Als Gasthörer Industriemanagement studieren

06.04.2018 Lüneburg. In der mittelständischen Industrie steigt der Bedarf an hochqualifizierten Fach- und Führungskräften, die Produktionsprozesse optimieren können. Darauf reagiert die Leuphana Universität Lüneburg mit dem berufsbegleitenden MBA-Studiengang Manufacturing Management/Industriemanagement. Er verbindet die notwendigen Kenntnisse über moderne Fertigungsprozesse mit umfassenden betriebswirtschaftlichen Inhalten. Interessierte können als Gasthörer jederzeit in das laufende Programm einsteigen und die Weiterbildung so an ihre zeitlichen Möglichkeiten anpassen.

Während des dreisemestrigen Studiums werden alle die Kernthemen produzierender Unternehmen behandelt: General Management, Lean Management, Operations Management, Assessment, Optimization sowie Strategy and Networks. In das Studium integrierte Fallstudien sowie Lehrende aus der Praxis sorgen für eine anwendungsbezogene Qualifizierung. Die Präsenzveranstaltungen finden in der Regel freitags und samstags statt und lassen sich so mit einer Berufstätigkeit vereinbaren.

Wer als Gasthörer in den MBA einsteigt, kann erbrachte Studienleistungen sowie gezahlte Gebühren auf den Abschluss anrechnen lassen. Studiengangskoordinatorin Evamaria Molitor (evamaria.molitor@leuphana.de, Fon 04131.677-5537) steht bei Fragen rund um Zulassung, Anrechnung, Inhalte und Organisation für persönliche Beratungsgespräche zur Verfügung. Zudem bietet sie Checks der Bewerbungsunterlagen an.

Studieninteressierten stellt sich der MBA auch auf dem Infotag der Professional School am Samstag, 30. Juni 2018, vor. Alle Informationen zum Programm sind unter www.leuphana.de/mba-mm zu finden.