Pressemitteilungen

Leuphana-Professoren Spitze in Ökonomenranking

25.01.2019 Lüneburg. Prof. Dr. Patrick Velte vom Institut für Management, Accounting & Finance der Leuphana Universität Lüneburg gehört laut dem aktuellen Ökonomenranking der WirtschaftsWoche zu den besten BWL-Forschern im deutschsprachigen Raum. Der Wissenschaftler belegt Platz 2 im Ranking der Ökonomen unter 40 Jahre und ist damit der forschungsstärkste Professor für Wirtschaftsprüfung. Betrachtet man alle BWLer unabhängig von deren Alter liegt Velte auf Platz 13. Auch der Controlling-Experte Prof. Dr. Rainer Lueg aus dem gleichen Institut ist in dem Ranking gut platziert: Er belegt Rang 43 unter den 2.824 erfassten Forschern.

Die WirtschaftsWoche wollte wissen, welche Betriebswirtschaftler im deutschsprachigen Raum am besten forschen. Dafür ließ das Magazin ein Ranking erstellen, das vom Forschungsinstitut KOP der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich und dem Düsseldorf Institute for Competition Economics (DICE) erarbeitet wurde. Vor allem ging es dabei um die Zahl der Publikationen in renommierten Fachzeitschriften. Dafür werteten die Forscher mehr als 850 Zeitschriften aus.

Patrick Velte ist seit 2014 als Professor für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Accounting & Auditing an der Leuphana tätig. Seine Forschungsinteressen liegen vor allem auf den Gebieten der Finanz- und nichtfinanziellen Berichterstattung sowie der nachhaltigen Unternehmensführung und –überwachung (Corporate Governance). Rainer Lueg ist seit 2018 als Professor für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Managerial Accounting an der Leuphana tätig. Seine Forschungsinteressen liegen vor allem auf dem Gebiet der strategischen Unternehmenssteuerung, insbesondere Wertorientierung und Nachhaltigkeit.