Zukunft gestalten: Potenziale für den Raum Lüneburg – Lübeck durch das neue Leitbild Metropolregion Hamburg 2045

SUMMER SCHOOL

14. Jul - 19. Jul

Das räumliche Leitbild der Metropolregion Hamburg bildet das übergeordnete Thema der Summer School, welche vom 14.07 bis zum 19.07.2024 in Kooperation mit Studierenden der Technischen Hochschule Lübeck, der Universität Hamburg und der HafenCity Universität Hamburg, an der Leuphana Universität in Lüneburg stattfindet.

  • Eine Anmeldung ist per E-Mail an Prof. Dr. Ursula Kirschner (ursula.kirschner@leuphana.de) bis zum 01.07.2024 möglich.

Das Leitbild der Metropolregion Hamburg 2045 wurde vor dem Hintergrund verschiedener Faktoren entwickelt. Dazu gehören dynamische gesellschaftliche Entwicklungen, ökonomische Veränderungen und die Notwendigkeit, nachhaltige Strategien für die regionale Entwicklung zu gestalten. In diesem Kontext wird das Leitbild als wegweisendes Instrument betrachtet, um die Metropolregion in eine erfolgreiche, zukunftsorientierte Richtung zu lenken. Es soll als Grundlage dienen, um Chancen zu identifizieren, Potenziale zu nutzen und die Lebensqualität in der Region nachhaltig zu verbessern.

Da es sich bei dem Leitbild um ein sehr umfangreiches und inhaltlich komplexes Thema handelt, soll sich auf die Tangente, dem Ausschnitt Lüneburg - Lübeck, beschränkt werden. Mögliche Themenschwerpunkte können Wohnen, Kultur, Klima und Sichtbarkeit nach außen über die Grenzen hinaus sein. Die Arbeitsweise ist interdisziplinär angelegt. Die visionären Ergebnisse sollen in den aktuellen Diskurs zum Leitbild einfließen.

Die in Lüneburg stattfindende SUMMER SCHOOL 2024 läuft eine Woche und wird von der Vereinigung Stadt-, Regional- und Landesplanung (SRL) koordiniert. Verschiedene Fachvorträge und Exkursionen werden die Thematik aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten. In interdisziplinären Arbeitsgruppen werden Visionen erarbeitet, die am letzten Tag öffentlich präsentiert werden, wozu Gäste aus den Kommunen eingeladen sind. Jede Arbeitsgruppe erstellt bis zum Präsentationstermin ein A0-Poster (digital).

Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Summer School richtet sich an BA- und MA-Studierende aus allen Studienprogrammen, die sich mit der Thematik interdisziplinär auseinandersetzen möchten.

Rückfragen und Kontakt

  • Prof. Dr.-Ing. Ursula Kirschner