Master of Public Health
berufsbegleitend studieren

Public Health - Prävention - Gesundheitsförderung

Der berufsbegleitende Master of Public Health bietet Ihnen eine akademische Weiterbildung, die alle Aspekte der beruflichen und persönlichen Anforderungen im Public Health Bereich abdeckt. Neben dem Erwerb von umfassendem Fachwissen in Prävention und Gesundheitsförderung steht die Vermittlung von Kompetenzen im Gesundheitsmanagement klar im Vordergrund des Studiengangs. Darüber hinaus haben Sie mit dem Lüneburger MPH Prävention und Gesundheitsförderung die bundesweit einmalige Möglichkeit, sich in einem von zwei gesundheitswissenschaftlichen Handlungsfeldern zu spezialisieren: Prävention und Gesundheitsförderung in Bildung und Erziehung oder Arbeit und Organisation.

Neben aktuellen wissenschaftlichen Inhalten bieten unsere Dozierenden ein breites Spektrum an Praxiserfahrungen und gewährleisten so einen guten Transfer in den Arbeitsalltag. Auf diese Weise profitieren Sie von einem multiprofessionellen Austausch und spannenden Kontakten.

Nächste Termine: 31. Januar 2020: Bewerbungsschluss // 27. Juni 2020: Infotag

Studieninhalte im Public Health-Studium

Mit dem berufsbegleitenden Master of Public Health erwerben Sie umfassendes interdisziplinäres Fachwissen in Bereichen wie Gesundheitswissenschaft, Gesundheitsforschung, Qualitätsmanagement oder Evaluation. Je nach gewähltem Schwerpunkt befassen Sie sich zusätzlich entweder mit Grundlagen und Managementpraxis von Prävention und Gesundheitsförderung in Bildungs- und Forschungseinrichtungen oder mit Zielsetzungen, Praxis und Methoden des betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Alle Informationen zu den Studieninhalten im Master of Public Health finden Sie im Curriculum.

Ziele und Perspektiven: Der Master of Public Health macht Sie fit für eine gesunde Zukunft

Der Master Prävention und Gesundheitsförderung eröffnet Ihnen neue berufliche Chancen und macht Sie zu gefragten Expertinnen und Experten im Gesundheitswesen.

Sie verfügen über vielfältige Kompetenzen für

  • die wissenschaftliche Analyse,
  • die strategische Planung
  • sowie die Umsetzung und Bewertung von gesundheitsbezogenen Projekten.

Sie sind in der Lage

  • unter Berücksichtigung von ökonomischen, rechtlichen und ethischen Aspekten gesundheitsfördernde Programme für die Praxis zu entwickeln,
  • den Grundsatz "Gesundheit fördern, Krankheit vermeiden" praktisch umzusetzen,
  • präventiv zu unterstützen und zu agieren.

Voraussetzungen und Bewerbung

Für wen ist der Master of Public Health geeignet?

Der Master Prävention und Gesundheitsförderung richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus dem Gesundheits-, Sozial- und Bildungswesen und der freien Wirtschaft, die sowohl praxisnahes Fachwissen als auch persönliche Schlüsselkompetenzen erwerben möchten und ihre Chancen in der Wachstumsbranche "Prävention und Gesundheitsförderung" erhöhen wollen. Der Master im Bereich Gesundheitsmanagement qualifiziert darüber hinaus für Fach- und Führungsaufgaben mit wissenschaftlichem Kompetenzanspruch.

Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen und zur Bewerbung für den berufsbegleitenden Master of Public Health finden Sie unter Bewerbung.

Wie läuft die Bewerbung ab?

Bewerbungen für den Master of Public Health Prävention und Gesundheitsförderung sind bis zum 31. Januar eines Jahres jederzeit online möglich. Durch unser Online-Bewerbungssystem können Sie Ihre Bewerbung einfach online ausfüllen und Ihre Unterlagen hochladen. Sie können Ihre Bewerbung auch zwischenspeichern und später vervollständigen. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist werden alle Unterlagen gesichtet und das Zulassungsverfahren beginnt.

Sie haben zudem die Möglichkeit, ganzjährig als Gasthörer*in in das laufende Masterprogramm einzusteigen.

Weitere Informationen zu den Voraussetzungen, den erforderlichen Unterlagen sowie dem Zulassungsprozedere finden Sie auf der Seite Bewerbung.

Studienverlauf: Am Wochenende zum Master of Public Health

Der Studiengang ist so konzipiert, dass Sie parallel berufstätig bleiben und ohne Verdienstausfall in nur 24 Monaten Ihren Abschluss erwerben können. Die Lehrveranstaltungen werden in den ersten drei Semestern an rund acht Wochenenden pro Semester angeboten. Zwischen den Präsenzphasen bereiten Sie die Lehrinhalte im angeleiteten Selbststudium durch Bearbeitung von Lehrmaterialien bequem und flexibel von zu Hause aus nach.

Über eine Lernplattform haben Sie regelmäßigen Kontakt zu den Dozierenden, der Studiengangsleitung sowie der Studiengangskoordination und werden so auch außerhalb der Präsenzphasen ständig betreut. Die Präsenzveranstaltungen bieten Ihnen einen optimalen Austausch mit den Dozierenden sowie Mitstudierenden und sind ein elementarer Teil des Studiengangs. Sie haben hier die Möglichkeit, gelerntes Wissen zu vertiefen, sich gegenseitig auszutauschen und Problemstellungen aus unterschiedlichen Perspektiven zu diskutieren. Die Präsenzveranstaltungen unterstützen Sie dabei, den maximalen Lernerfolg zu erreichen.

Der Master of Public Health der Leuphana Universität Lüneburg ist ein international anerkannter Universitätsabschluss und bietet die Möglichkeit zur Promotion. Die Module des Studiengangs sind zur Anrechnung von Fortbildungspunkten bei der Ärztekammer Niedersachsen anerkannt. Alle Module mit Ausnahme der Masterarbeit sind auch einzeln buchbar.

Berufsbegleitender Master of Public Health Prävention und Gesundheitsförderung an der Leuphana Professional School

Kosten und Finanzierung

Warum fallen für den berufsbegleitenden Master of Public Health Studiengebühren an?

Welche Gebühren fallen für den Master of Public Health Prävention und Gesundheitsförderung an?

Gibt es Finanzierungsmöglichkeiten?

Auf einen Blick

Abschluss: Master of Public Health (MPH)
Umfang: 60 Credit Points
Dauer: 4 Semester berufsbegleitend
Unterrichtssprache: Deutsch
Studienplätze: 25
Studienstart: jeweils im April, Einstieg als Gasthörer*in ganzjährig möglich
Bewerbungsfrist: bis zum 31. Januar
Kosten: 10.800 Euro, zzgl. ca. 200 Euro Semesterbeiträge pro Semester
Leitung: Prof. Dr. Peter Paulus

Gute Gründe für den berufsbegleitenden Master of Public Health

Deutschlandweit einmalige Spezialisierungsmöglichkeiten - Präsenzen nur am Wochenende (freitags bis sonntags) - in nur 4 Semestern berufsbegleitend zum Abschluss - kleine Lerngruppen - Austausch mit Kommiliton*innen aus verschiedenen Branchen - kostenlose und kompetente Beratung - kostenfreie Zusatzangebote (Karrierecoaching, Masterarbeitswoche) - fortlaufende Betreuung von Studienstart bis über den Abschluss hinaus

Angebote für Studieninteressierte

Sie sind am Master of Public Health interessiert und wollen mehr über den Studiengang erfahren? Dann nutzen Sie unsere vielfältigen Informations- und Beratungsangebote:

  • Infotag Berufsbegleitend Studieren: Der Master of Public Health stellt sich zweimal jährlich im Rahmen des Infotags der Professional School vor. Nächster Infotag: 27. Juni 2020 – hier anmelden
  • Infomaterial bestellen: Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne weitere Informationen zum Studium im Master of Public Health zu. Hier bestellen
  • Individuelle Beratung und Bewerbungsunterlagencheck: Viele Fragen lassen sich am besten im persönlichen Gespräch beantworten. Vereinbaren Sie daher gerne einen persönlichen Gesprächstermin mit uns (pug@leuphana.de, Fon 04131.677-7958). Weiterhin haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Unterlagen vor der tatsächlichen Bewerbung unverbindlich prüfen zu lassen und Anrechnungsfragen zu besprechen.
  • Einstieg als Gasthörer*in: Sie möchten den Master of Public Health studieren, sind aber noch unsicher, ob Sie Studium, Privates und Beruf miteinander vereinbaren können und das Studium wirklich zu Ihnen passt? Oder Sie wollen nicht auf den nächsten Studienstart warten und sofort loslegen? Dann steigen Sie als Gasthörer*in ins Public Health-Studium ein und testen Sie, ob unser Angebot das richtige für Sie ist.

Downloads

Berufsbegleitender Studiengang akkreditiert durch die FIBAA

Akkreditiert durch die FIBAA - Informationen zur Akkreditierung

Warum berufsbegleitend im Master of Public Health studieren?

Petra Fischer, Absolventin des MPH Prävention und Gesundheitsförderung

"Das Konzept mit den Präsenzphasen am Wochenende ermöglicht mir als berufstätige, alleinerziehende Mutter von zwei Kindern eine ideale Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Studium."

Petra Fischer, Absolventin - ganzes Statement lesen

Christina Bach, Absolventin MPH Prävention und Gesundheitsförderung

"Das Angebot der Leuphana hat mich durch das Curriculum mit dem überfachlichen Komplementärstudium sowie die Möglichkeiten zur Vereinbarung von Studium, Beruf und Familie überzeugt."

Christina Bach, Absolventin - ganzes Statement lesen

Ela, Studentin im Master of Public Health Prävention und Gesundheitsförderung

"Das Angebot der Leuphana hat mich komplett überzeugt. Das Studienangebot in Verbindung mit dem Vertiefungsmodul ist einmalig in Deutschland."

Ela, Studentin - ganzen Erfahrungsbericht lesen

Kontakt & Beratung