MBA Performance Management: Lehrende

Neben der Vermittlung der aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse liegt der grundlegende Anspruch des MBA-Studiengangs in seinem hohen Praxisbezug. Deshalb dozieren im MBA Performance Management neben erfahrenen Professorinnen und Professoren auch ausgewählte Expertinnen und Experten aus der Praxis. So wird die exzellente wissenschaftliche Lehre durch wertvolle praktische Perspektiven ergänzt.

Studiengangsleitung

  • Prof. Dr. Sabine Remdisch

Sabine Remdisch ist Professorin für Personal- und Organisationspsychologie und Leiterin des Instituts für Performance Management an der Leuphana Universität Lüneburg. Ihr Arbeitsschwerpunkt ist Führen und Arbeiten in der digitalen Welt. Zu diesem Schwerpunkt hat sie mehrere Jahre als Gastwissenschaftlerin am H-STAR Institute der Universität Stanford im Silicon Valley geforscht, in der LeadershipGarage bündelt sie ihre Expertise.

Das Ziel, die Human Performance in Unternehmen zu steuern, treibt sie an. Sie lehrt Führung, Personalentwicklung und Coaching und begleitet Unternehmen beim digitalen Wandel und dem Aufbau einer digitalen Innovationskultur. Das von ihr initiierte Digital Leadership Lab bietet Raum für die Erprobung aktueller digitaler Anwendungen und wurde als Digitaler Ort Niedersachsen 2020 ausgezeichnet.

Lehrveranstaltungen im Studiengang:

  • F2.1 Methoden der Evaluation
  • F4.1 Personalentwicklung
  • F4.2 Teamentwicklung
  • F4.3 Organisationsentwicklung
  • F5.2 Persönliche Potenzialanalyse und –entwicklung
  • K1.1 Werteorientierte Kommunikation und Führung
  • K1.3 Selbstpräsentation, Präsentation und Moderation
  • K2.1 Digitale Organisationen

Weitere Lehrende der Leuphana

F1.1 Investition und Finanzierung

  • Prof. Dr. Heinrich Degenhart

Prof. Dr. rer. pol. Heinrich Degenhart lehrt im MBA Performance Management Investition und Finanzierung. Sein Fokus liegt in der Liquiditätssteuerung und dem Finanzierungsaufbau sowie bei Einsatz und Bewertung von Finanzierungsinstrumenten. In der Forschung widmet er sich Projekten zur Wirtschaftlichkeit und Finanzierung von Erneuerbaren Energien. Dabei geht es vor allem um Anlagen zur Erzeugung und Speicherung von Erneuerbaren Energien. Aktuell zu nennen sind Projekte zur Biogaserzeugung, zu Aquifer-Wärmespeichern und zu Bürgerbeteiligungen zu erneuerbaren Energien. Neben seiner Tätigkeit an der Leuphana Universität Lüneburg ist er unter anderem ehrenamtlich als Vorstand des Verbandes Deutscher Treasurer (VDT) e. V. tätig.

F1.3 Modelle und Instrumente der VWL

  • Prof. Dr. Thomas Wein

Prof. Dr. Thomas Wein lehrt im MBA Performance Management Modelle und Instrumente der VWL und war viele Jahre als Dekan der Fakultät Wirtschaftswissenschaft der Leuphana Universität Lüneburg tätig. Sein Fokus liegt auf Fragen des Wettbewerbs und der Regulierung sowie dem Themenkomplex “Law and Economics“. In der Forschung widmet er sich unter anderem der Ökonomik des Datenschutzes. Neben seiner Lehrtätigkeit ist er Vorstandsmitglied des Wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Fakultäten-Tags.

F.2.2 Quantitative Analysestrategien

  • Christian Otto, M.A.

Christian Otto ist seit 2012 Mitarbeiter am Institut für Performance Management und Lehrbeauftragter an der Leuphana Universität Lüneburg. Im MBA Performance Management lehr er quantitative Analysestrategien. Seine Arbeits- und Lehrschwerpunkte sind Weiterbildungsmotivation, Mitarbeiterbindung und empirische Forschungsmethoden. Seit 2020 koordiniert er den MBA Performance Management.

F3.1 Strategische Unternehmensführung

  • Prof. Dr. Markus Reihlen

Prof. Dr. Markus Reihlen lehrt im MBA Performance Management Strategische Unternehmensführung und hat die Professur für Betriebswirtschaft, insbesondere Strategisches Management, inne. Zu seinen weiteren Lehrschwerpunkten gehören die Organisationstheorie und die qualitativen Methoden der empirischen Sozialforschung. In seiner Forschung widmet er sich unter anderem Corporate und Digital Entrepreneurship und der Wissenschaftstheorie. Für rund acht Jahre war er als Vizepräsident der Leuphana Universität Lüneburg für die Graduate School, den wissenschaftlichen Nachwuchs und die Lehrkräftebildung zuständig. Er erhielt zweimal den Best Paper Award der Academy of Management und wurde von der University of Wisconsin-Milwaukee für seine Lehre ausgezeichnet.

F6.1 Marketing und CRM

  • Prof. Dr. Kerstin Brockelmann

Prof. Dr. Kerstin Brockelmann lehrt im MBA Performance Management Marketing und Vertrieb sowie Customer Relationship Management und hat an der Leuphana Universität Lüneburg die Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing, inne. Ihr Fokus in der Forschung liegt unter anderem auf Non-Profit-Marketing und Konsumentenpsychologie. Frau Prof. Brockelmann ist Leiterin des Instituts für Marketing an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften und wissenschaftliche Leiterin des berufsbegleitenden Master Sozialmanagement an der Professional School der Leuphana Universität Lüneburg.

Externe Lehrende

F1.2 Accounting und Controlling

Prof. Dr. Alexander Himme lehrt im MBA Performance Management Accounting und Controlling und hat an der Kühne Logistics University (KLU) die Professur Management Accounting inne. Sein Fokus liegt in der Bewertung intangibler Vermögensgegenstände (insbesondere Marken) und der Entwicklung von Methoden zur Umsetzung eines effektiven Kostenmanagements. Eines seiner relevantesten Projekte ist die Entwicklung und Beurteilung von Kennzahlensystemen unter Berücksichtigung nicht-finanzieller Kennzahlen. Für seine Lehre gewann er mehrfach den Teaching Award der KLU.

F2.2 Quantitative Analysestrategien

Dr. Thomas Petzel lehrt quantitative Analysestrategien und ist freiberuflich in der wissenschaftlichen Methodenberatung, Evaluationsforschung und Organisationsentwicklung tätig. Als promovierter Diplom-Psychologe war er an verschiedenen Hochschulen als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. In der Zeit von 2014 bis 2016 führte Dr. Petzel die Verwaltung der Professur Wirtschaftspsychologie, insb. Personal und Organisation, am Institut für Performance Management der Leuphana Universität Lüneburg.

F2.3 Qualitätsmanagement

Christoph Macht lehrt im MBA Performance Management Qualitätsmanagement und an der Universität Bayreuth Beschwerdemanagement sowie Persönlichkeitsentwicklung. Sein Fokus liegt darauf, Methoden- und Managementkompetenz von Führungskräften zu stärken: Sie sollen die Performance von Unternehmen und Menschen als System verstehen und Fähigkeiten erwerben, in diesem dynamischen Umfeld erfolgreich zu arbeiten. Des Weiteren ist Herr Macht als Bereichsleiter Beraterservice für die Finanzberatung SE sowie als Geschäftsführer für die MLPdialog GmbH tätig.

F2.4 Wissenschaftliches Arbeiten

Prof. Dr. Lutz Schumacher lehrt Wissenschaftliches Arbeiten und hat an der Alice Salomon Hochschule Berlin die Professur für Personalmanagement und Organisationsentwicklung in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens inne. Seine Forschungsgebiete sind die Zielsetzungen und theoretischen Grundlagen sowie Praxis und Methoden des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Des Weiteren führt er Organisationsdiagnosen in Bildungseinrichtungen und Wirtschaftsunternehmen durch.

F3.2 Produktions- und Distributionssteuerung; F3.3 Geschäftsprozessoptimierung

Prof. Dr. André Kieviet lehrt im MBA Performance Management Geschäftsprozessoptimierung sowie Produktions- und Distributionssteuerung und hat an der Hochschule für Oekonomie und Management (FOM) in Hamburg die Professur Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insb. Logistik, inne. Sein Fokus liegt auf der nachhaltigen Optimierung von Wertschöpfung und der kurzfristigen Erreichung von Effizienz im Bereich des Supply Chain Managements. Des Weiteren ist er als Senior Director bei der internationalen Unternehmensberatung Alvarez und Marsal tätig. Dies liefert ihm tagtäglich die Möglichkeit, die Brücke zwischen Theorie und Praxis zu schlagen und stets mit der Erfahrung aus beiden Bereichen auf strategische Wettbewerbsvorteile hinzuarbeiten.

F4.1 Personalentwicklung

Paul Lauer lehrt im MBA Performance Management den Schwerpunkt Personalentwicklung. Der Fokus des gebürtigen US-Amerikaners liegt darauf, den Studierenden die drei wichtigsten Säulen der Rhetorik der überzeugenden Präsentation beizubringen: Vertrauen erwecken, das Publikum verstehen und Storytelling. Mit dreißig Jahren Lehrerfahrung im internationalen akademischen und wirtschaftlichen Kontext kann er auf eine Vielfalt an Beispielen und praktischem Wissen zurückgreifen.

F5.1 Persönliche Handlungsregulation und Ressourcenmanagement

Prof. (em.) Dr. Bernhard Sieland lehrt im MBA Performance Management Persönliche Handlungsregulation und Ressourcenmanagement und ist ehemaliger Inhaber der Professur für Psychologie an der Leuphana Universität Lüneburg sowie approbierter Verhaltenstherapeut. Sein wissenschaftlicher Fokus liegt unter anderem auf der salutogenen Selbst- und Mitarbeiter*innen-Führung und der diagnosegeleiteten Entwicklungsberatung von Personen und Organisationen. Herr Prof. Sieland ist wissenschaftlicher Beirat der 2015 gegründeten GET.ON GmbH, einem führenden Anbieter von Online-Gesundheitstrainings im deutschsprachigen Raum. An der Leuphana Universität Lüneburg hat er den Lehrpreis für seine Veranstaltungen "Kooperative Entwicklungssteuerung und Selbstmanagement" (KESS-Seminare) erhalten.

F6.2 Unternehmenskommunikation

Kathrin Quandt lehrt im MBA Performance Management Unternehmenskommunikation. Sie ist als Prokuristin bei HSBC Asset Management (Deutschland) mitverantwortlich für die Bereiche Kundenkommunikation sowie interne Kommunikation und leitet diverse Publikationen. Die studierte Diplomvolkswirtin arbeitete rund zehn Jahre als Journalistin, davon sechs Jahre beim Handelsblatt. Dort war sie unter anderem für die Gründung der Beilage “Investor” mitverantwortlich. 2004 wechselte sie in die Public-Relations-Branche und kam 2007 zu HSBC. Seit 2003 ist Quandt Dozentin für Unternehmenskommunikation. An der Leuphana Universität Lüneburg lehrt sie seit 2005. Sie promoviert an der Universität Münster über PR-Beratung.

Dr. Joachim Preusse lehrt in der Veranstaltung Unternehmenskommunikation und ist Leiter eines Digitalisierungsprojekts an der Fachhochschule Münster. Sein Fokus liegt auf Ansätzen zur Segmentierung der Organisationsumwelt sowie Kommunikationsplanung und -steuerung. 2014 gewann er den Albert Oeckl Wissenschaftspreis der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG). Dr. Preusse ist als Lehrbeauftragter für Unternehmenskommunikation unter anderem an den Universitäten Münster und Lüneburg tätig und berät NGOs zu Fragen der strategischen Kommunikation.

K1.2 Werteorientiert im Konflikt

Hendrik Hilmer lehrt Werteorientiert kommunizieren in Konflikt und Verhandlung und ist Leiter der technischen Abteilung in einem mittelständischen Unternehmen des Baustoffgewerbes und Geschäftsführer der „PPG Planungs- und Projektsteuerungs GmbH“. Sein Fokus in der Lehre liegt in der lösungsorientierten Analyse von Konflikten und der Vermittlung von Werkzeugen für eine bessere Konfliktkompetenz. Herr Hillmer war mehrfach unter den ersten Plätzen des Young Project Management Awards vertreten, inklusive eines ersten Platzes.

K1.3 Selbstpräsentation, Präsentation und Moderation

Rita Weinert lehrt Präsentation und Selbstpräsentation und ist freiberufliche Dozentin und Interviewtrainerin. Die gelernte Journalistin vermittelt im Studiengang die Grundlagen des Storytellings und der erfolgreichen Selbstpräsentation durch Sprache und Auftreten. Schwerpunkt ihrer Berufstätigkeit war die journalistische Aus- und Weiterbildung in den Bereichen Film, Fernsehen, Print, Online, Social Media, Rhetorik und PR. Die studierte Theologin hat 1990 in Hamburg das Medienbüro Hamburg, eine Einrichtung der Evangelisch-Lutherischen Nordkirche, gegründet und bis 2012 geleitet.

K2.1 Digitale Organisationen; K2.2 Personalmanagement

Dr. Michaela Hartmann lehrt im MBA Performance Management in den Lehrveranstaltungen Personalmanagement und Digitale Organisationen und ist Mitgründerin und Gesellschafterin des Personaldienstleisters HR7 GmbH in Hamburg sowie der H5partners GmbH in Süderende/Föhr. Des Weiteren ist sie seit über 20 Jahren als selbstständige Trainerin für Betriebswirtschaftslehre in der Aus- und Weiterbildung verschiedener Unternehmen tätig und ist u. a. Herausgeberin des Sammelbands “Rekrutierung in einer zukunftsorientierten Arbeitswelt”.

K2.3 Arbeitsrecht

Mario Böttcher lehrt im MBA Performance Management Arbeitsrecht und ist als Rechtsanwalt für Arbeitsrecht bei der Kanzlei Tietz Diercks Rothe tätig. Neben seiner Lehrtätigkeit an der Leuphana Universität Lüneburg gibt Herr Böttcher als Referent unter anderem Weiterbildungen für Betriebsräte im Bildungsnetzwerk ver.di Niedersachsen e. V.

K2.3 Personalmanagement

Dipl. Psych. Aldona Kihl ist Organisationsberaterin und Coach. Ihre Beratungsfelder liegen im Bereich HR Management (Positionierung von HR Abteilungen, Kompetenzentwicklung im HR Bereich, Business Partner Modell, Einführung von Steuerungs- und Beurteilungsinstrumenten wie Zielvereinbarungssysteme, strukturierte Leistungsbeurteilung), Leadership und Leadershipdevelopment, Changemanagement und Begleitung von Veränderungsprozessen in Organisationen, Konzeption und Durchführung von Potentialbeurteilungsverfahren sowie im Bereich Eignungsdiagnostik.

Aldona Kihl verfügt über langjährige Berufs- und Führungserfahrung in der Industrie. Sie war in unterschiedlichen Positionen im HR Bereich von Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG tätig, zuletzt als Personalleiterin. Zusätzlich zu ihrem Psychologiestudium hat sie eine systemische Organisationsberatungsausbildung bei Prof. Dr. Fritz B. Simon sowie eine systemische Coachingausbildung bei artop Berlin absolviert.

Kontakt & Beratung

Leitung

Prof. Dr. Sabine Remdisch
Universitätsallee 1, C6.002
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-1861
Mobil +49.172.935.54.99
sabine.remdisch@leuphana.de

Koordination

Christian Otto, M.A.
Universitätsallee 1, C6.031
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-1863
christian.otto@leuphana.de

E-Mail-Kontakt

Sie erreichen das Team des MBA-Studiengangs unter der E-Mail-Adresse pm@leuphana.de.