LL.M. Nachhaltigkeitsrecht: Jederzeit als Gasthörer*in einsteigen

Ganzjährige Einstiegsmöglichkeit als Gasthörer*in

Sie haben bei uns ganzjährig die Möglichkeit, in den LL.M.-Studiengang Nachhaltigkeitsrecht – Energie, Ressourcen, Umwelt einzusteigen und das Studium für sich zu testen: Als Gasthörerin oder Gasthörer studieren Sie einzelne Module aus unserem LL.M., die Sie besonders interessieren und erwerben in Veranstaltungen gemeinsam mit unseren aktuellen Studierenden gezielt aktuelles Wissen des Energie-, Ressourcenschutz- und Umweltrechts. Sie lernen unsere Universität kennen und können basierend auf Ihrer individuellen Ausgangssituation die Aufnahme eines berufsbegleitenden LL.M.-Studiums und die Vereinbarkeit mit Arbeit, Familie und Freizeit für sich persönlich testen.

Gasthörerschaft: Anrechnung von Studienleistungen auf ein späteres Studium

Wenn Sie als Gasthörer*in Studienleistungen des LL.M.-Programms erbringen, werden Ihnen diese bei einer späteren Studienaufnahme Nachhaltigkeitsrecht angerechnet, wodurch Sie sich Freiräume in der eigentlichen Studienzeit schaffen und den Workload für sich reduzieren. So können Sie sich beispielsweise in diesen Zeiten verstärkt auf die nachfolgenden Module vorbereiten.

Für die von Ihnen absolvierten Module erhalten Sie gesonderte Leistungsnachweise, mit denen Sie Ihre erworbenen Qualifikationen gegenüber Ihrem Arbeitgeber oder in Bewerbungsprozessen bescheinigen können.

Eine Gasthörerschaft erleichtert die spätere Aufnahme des Studiums (sofern Sie die entsprechenden Zulassungsvoraussetzungen erfüllen).

Die Vorteile der Gasthörerschaft im LL.M. Nachhaltigkeitsrecht

  • Warten Sie nicht auf den nächsten Studienstart des LL.M. und bilden Sie sich schon jetzt weiter: So nutzen Sie Ihr hinzugewonnenes Know-how ab sofort für Ihren Beruf und Ihre Karriereentwicklung.
  • Tauschen Sie sich mit Studierenden und Dozierenden des Studiengangs LL.M. Nachhaltigkeitsrecht – Energie, Ressourcen, Umwelt aus und lernen Sie die Lehr- und Lernbedingungen vor Ort kennen.

Rahmenbedingungen der Gasthörerschaft

Für die Gasthörerschaft im LL.M. Nachhaltigkeitsrecht – Energie, Ressourcen, Umwelt fallen Gebühren in Höhe von 1.800 Euro je Modul an. Diese werden Ihnen auf die Gesamtgebühren des LL.M.s bei anschließender Immatrikulation angerechnet: im Falle der ersten vier Module vollständig (zzgl. 100 Euro Bearbeitungsgebühr), bei weiteren vorab absolvierten Modulen zur Hälfte.

Antrag auf Gasthörerschaft (pdf)

Für weitere Fragen und individuelle Beratung steht Ihnen die Studienkoordination des LL.M. Nachhaltigkeitsrecht – Energie, Ressourcen, Umwelt gerne zur Verfügung.

Kontakt & Beratung

Saskia Poth
Universitätsallee 1, C11.207
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-1304
saskia.poth@leuphana.de

E-Mail-Kontakt

Sie erreichen das Team des Studiengangs unter der E-Mail-Adresse nachhaltigkeitsrecht@leuphana.de.