Förderung

Zur Unterstützung der Chancen- und Geschlechtergerechtigkeit an der Universität bietet die Leuphana eine Reihe von Fördermöglichkeiten, die sich sowohl an Projektvorhaben, als auch an Einzelpersonen richten. Das Spektrum der möglichen Förderungen wird auf den folgenden Seiten vorgestellt. Die Seite befindet sich im Aufbau und soll stetig erweitert werden.

Über den Gleichstellungsfonds können Hochschulmitglieder der Leuphana ganzjährig finanzielle Hilfen und Zuschüsse für Aktivitäten beantragt werden, die zu der Förderung der Geschlechtergerechtigkeit, Vereinbarkeit und Diversität an der Universität beitragen. Hier finden Sie ausführliche Erläuterungen zum Gleichstellungsfonds.

Über eine Spende der Kuhlmann-Stiftung konnten im September 2020 zudem kurzfristig zehn Chancenstipendien an der Leuphana Universität Lüneburg ausschrieben werden. Die Chancenstipendien zur Studienabschlussförderung richteten sich an Studierende mit Kind/ern und Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung in einer sozialen oder wirtschaftlichen Notlage. Das Programm soll fortgesetzt werden, sofern finanzielle Mittel erworben werden können. Auf der folgenden Seite finden Studierende wichtige Informationen dazu, wie sie ihr Studium mit einer gesundheitlicher Beeinträchtigung finanzieren können.

Der dritte Förderbereich richtet sich an Nachwuchswissenschaftlerinnen (Postdoktorandinnen, Juniorprofessorinnen, Akademische Rätinnen sowie fortgeschrittene Doktorandinnen), die für internationale Forschungs- und Vernetzungsaufenthalte ein Stipendium zur Internationalisierung beantragen können. Hier finden Sie nähere Informationen zum neuen Programm.