Coronaregeln "Angebote Kanunutzung"

Anmeldung

  • Die Teilnahme an den Angeboten erfordert eine Anmeldung. Eure Kontakt- sowie Teilnahmedaten werden gemäß geltender Datenschutzbestimmung aufbewahrt und bei Bedarf an das Gesundheitsamt weitergeleitet.
  • Die Teilnahme an den Angeboten ist gesunden Personen, die nicht unter Quarantäne stehen, vorbehalten. Krankheitsanzeichen wie z.B. Husten und Niesen führen zum Ausschluss von der Kanu-Nutzung.
  • Die Teilnahme setzt die Kenntnis und Einhaltung dieser Corana-Regeln voraus. Eine entsprechende Nutzungsvereinbarung muss unterzeichnet werden.

Grundsätzliches

  • Es gelten die aktuell gültigen Regeln zur sozialen Distanzierung einschließlich der Regeln zum Sporttreiben (vgl. Verordnungen der niedersächsischen Staatskanzlei, z.B. hier). Vor dem Paddeln muss sich jede Nutzer*in über die aktuell gültigen Regelung selbst informieren und entsprechende Vorgaben einhalten.
  • Im Kanu-Container muss eine medizinische oder FFP2-Make getragen werden, auch wenn keine weitere Person anwesend ist.
  • Beim Herausholen und Zurückstellen der Boote dürfen sich nicht mehr als 2 Personen am Kajakcontainer aufhalten.
  • Der Mindestabstand (1,5 m) muss durchgängig eingehalten werden.

Während des Kanufahrens

  • Während des Kanufahrens ist immer ein Mindestabstand von 1,5m zu wahren.
  • Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist NICHT erforderlich.

Hygiene

  • Bitte nutzt das Hand-Desinfektionsmittel vor Ort.
  • Bitte nutzt das Flächendesinfektionsmittel um die Kontaktflächen zu desinfizieren (Paddel, Griffe...).
  • Bitte beachtet die Nies-Etikette (Husten und Niesen in ein Einwegtaschentuch oder die Armbeuge).