Coronaregeln "Angebote OHNE Bewegung"

Diese Angebote werden auch während des aktuellen Lockdowns (ab 2. November) weitergeführt.

Anmeldung

  • Die Teilnahme an den Angeboten erfordert eine Anmeldung. Eure Kontakt- sowie Teilnahmedaten werden gemäß geltender Datenschutzbestimmung aufbewahrt und bei Bedarf an das Gesundheitsamt weitergeleitet.
  • Die Teilnahme an den Angeboten ist gesunden Personen, die nicht unter Quarantäne stehen, vorbehalten. Krankheitsanzeichen wie z.B. Husten und Niesen führen zum Ausschluss von der Teilnahme am jeweiligen Termin.
  • Die Teilnahme setzt die Kenntnis und Einhaltung dieser Corana-Regeln voraus.

Vor und nach der Veranstaltung

  • Bitte kommt pünktlich zum Kursbeginn und verzichtet auf Begrüßungsrituale
  • Bitte tragt in den Gebäuden eine Mund-Nasenbedeckung.
  • Bitte nutzt die Handdesinfektionsmittelspender am Gebäudeeingang oder wascht Eure Hände gründlich in den örtlichen Sanitärräumen.
  • Sollte der Veranstaltungsraum bei Eurer Ankunft belegt sein, so wartet bitte vor dem Raum, haltet den Mindestabstand von 1,5 m und lasst Platz für die Personen, die den Raum verlassen werden.

Während der Veranstaltung

  • Bitte belegt die Plätze so, dass Ihr den Mindestabstand von 1,5 m einhaltet. Tische und Stühle dürfen nicht verstellt werden.
  • Bitte etabliert eine feste Sitzordnung, so dass die Anzahl der direkten Kontaktpersonen übersichtlich bleibt.
  • Die Mund-Nasen-Bedeckung kann abgelegt werden, sobald Ihr Euern Platz erreicht habt.

Hygiene

  • Bitte nutzt vor UND nach der Veranstaltung die Handdesinfektionsmittelspender am Gebäudeeingang oder wascht Eure Hände gründlich in den örtlichen Sanitärräumen.
  • Bitte beachtet die Nies-Etikette (Husten und Niesen in ein Einwegtaschentuch oder die Armbeuge).

Lüften

  • Veranstaltungsräume, in denen Fensterlüftung erforderlich ist, sind vom Gebäudemanagement mit entsprechenden Hinweisen versehen.
  • Stoßlüftung (3 bis 10 Minuten, kürzere Lüftungszeiten bei niedrigen Außentemperaturen) vor und nach der Veranstaltung.
  • Während der Veranstaltung ist beim Aufleuchten der ersten gelben Diode der CO2-Ampel, alternativ im Abstand von 20 min, eine Stoßlüftung durchzuführen.