Forschung im Ausland

Ein Forschungsaufenthalt im Ausland bietet sich insbesondere an, wenn das Thema der Dissertation einen internationalen Bezug hat, bzw. ist in diesem Rahmen oftmals sogar unabdingbar. Für Forschungsaufenthalte im Ausland im Rahmen des Promotionsstudiums gibt es eine Reihe von Fördermöglichkeiten.  Mehr

Ausländische*r Zweitgutachter*in

Um ihre internationale Vernetzung zu fördern können Sie neben einer Betreuerin bzw. eines Betreuers der Leuphana auch eine*n Zweitgutachter*in, der/die an einer ausländischen Universität tätig ist, wählen. Diese*r muss die Voraussetzungen gemäß Promotionsordnung erfüllen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Graduate School.

Binationale Promotion

Im sogenannten Cotutelle-Verfahren kann ein Doktorgrad erworben werden, der gemeinsam von zwei Universitäten in zwei verschiedenen Ländern verliehen wird. Binational ist das Verfahren vor allem im Hinblick auf die Betreuung der Dissertation, der vorgeschriebenen Aufenthalte an den beteiligten Hochschulen und die Mitwirkung ausländischer Professor*innen im Promotionsverfahren. Mehr

Eva Voßhagen
Koordinatorin Studium & Lehre im Ausland
International Office / C14.111b
+49.4131.677-1073
vosshagen@uni.leuphana.de