Notenumrechnung

Bei der Anerkennung von Prüfungsleistungen, die an einer ausländischen Hochschule erbracht wurden, werden die Noten dann grundsätzlich übernommen, wenn das Notensystem der ausländischen Hochschule (bzw. des Gastlandes) mit dem Notensystem der Leuphana Universität Lüneburg (siehe RPO) vergleichbar ist.

Diese Voraussetzung ist in den wenigsten Fällen gegeben. Es gelten daher folgende Regelungen:

Regelung für Austauschstudierende

Noten, die für Prüfungsleistungen im Rahmen eines Studierendenaustauschprogramms oder eines Studierendenmobilitätsprogramms erzielt wurden, werden gemäß Anlage 11 (Umrechnungstabelle) der Rahmenprüfungsordnungen für die Bachelor-, Master- und Lehramtsstudiengänge in der zum Zeitpunkt der Antragstellung gültigen Fassung übernommen.

Die ab 01.10.2021 gültigen Notenumrechnungstabellen finden Sie hier zum download (pdf):

Regelung für Free Mover

Noten, die an einer ausländischen Hochschule erworben wurden, die keine Partnerhochschule der Leuphana ist, aber ein lineares Notensystem anwendet,  werden - auch wenn nicht vergleichbar - mit Hilfe der sogenannten 'Modifizierten bayrischen Formel' (MBF) umgerechnet und in die Berechnung der Gesamtnote einbezogen. Die MBF und einen Rechner finden Sie unten auf der Seite.

Noten, die an einer ausländischen Hochschule erworben wurden, die keine Partnerhochschule der Leuphana ist und kein lineares (vergleichbares) Notensystem anwendet, werden nicht übernommen. Die erworbenen Prüfungsleistungen werden unbenotet mit dem Vermerk "bestanden" übernommen.

Anerkannte Prüfungsleistungen werden im Zeugnis gekennzeichnet.

Modifizierte Bayrische Formel (MBF)

               Nmax - Nd
x=1+3  ---------------
               Nmax – Nmin

x = gesuchte deutsche Note
Nmax = Höchstnote des ausländischen Notensystems
Nmin = unterste Bestehensnote des ausländischen Notensystems
Nd = in das deutsche Notensystem zu transformierende Note

Das Ergebnis wird zur nächstliegenden deutschen Note gerundet, also z.B.: 1,6 => 1,7    2,4 => 2,3    2,6 => 2,7.
Liegt das Ergebnis genau zwischen zwei deutschen Noten, wird zur besseren Note gerundet, z.B.: 2,5 => 2,3    1,15 => 1,0    3,85 => 3,7 

Weitere Informationen erhalten Sie im Prüfungsservice.