Informationen und Formulare für Austauschstudierende (Outgoing)

Alle erforderlichen Dokumente und Informationen für Studierende mit einem Austauschplatz an einer Partnerhochschule finden Sie auf dieser Seite unten zum Download. Bitte reichen Sie die entsprechenden Dokumente vor Antritt Ihres Auslandsstudiums, während Ihres Auslandsaufenthaltes bzw. nach Ihrer Rückkehr aus dem Ausland beim International Office bzw. Prüfungsservice ein.

Zur Vermeidung von Problemen oder Missverständnissen achten Sie bitte darauf

  • Formulare elektronisch auszufüllen (handschriftlich ausgefüllte Formulare werden nicht akzeptiert);
  • richtige und vollständige Angaben zu machen;
  • jedes Dokument zu unterschreiben;
  • die jeweils notwendigen Unterschriften einzuholen;
  • von jedem Dokument eine Kopie für Ihre Unterlagen anzufertigen;
  • jedes Dokument rechtzeitig zum jeweiligen Fälligkeitstermin einzureichen.

Kontakt und Beratung

Gruppensprechstunde Learning Agreement: Zoom: mittwochs, 9.45 Uhr

Zoom Meeting beitreten:
Meeting-ID: 944 0417 8042
Kenncode:262235

Weitere Fragen stellen Sie uns gern telefonisch oder per E-Mail.
Akademische Fragen klären Sie bitte direkt mit den zuständigen Programmkoordinator*innen. 

Informationen und Formulare Erasmus+

  • Checkliste
  • Hinweise zur allgemeinen Sicherheitsvorsorge
  • Covid 19 – Aktuelle Hinweise
  • Hinweise bei Überschneidungen der Semesterzeiten
  • Nominierung und Bewerbung an der Gasthochschule
  • Mitteilung Auslandssemester
  • Zimmervermittlung
  • Stipendienvereinbarung
  • Verpflichtende Sprachtests - Online Linguistic Support (OLS)
  • Erasmus Learning Agreement Before the Mobility
  • Erasmus Learning Agreement During the Mobility
  • Confirmation of Arrival and Departure
  • Antrag auf Verlängerung des Erasmus+ Mobilität
  • Kann ich meine Abschlussarbeit im Rahmen eines Studienaufenthalts im Ausland schreiben?
  • Teilnehmerbericht/Erfahrungsbericht

Informationen und Formulare Austauschprogramme außerhalb EU

  • Checkliste
  • Hinweise zur allgemeinen Sicherheitsvorsorge
  • Covid 19 – Aktuelle Hinweise
  • Hinweise bei Überschneidungen der Semesterzeiten
  • Nominierung und Bewerbung an der Gasthochschule
  • Mitteilung Auslandssemester
  • Zimmervermittlung
  • Learning Agreement
  • Confirmation of Arrival and Departure
  • Verlängerung Auslandsstudium
  • Kann ich meine Abschlussarbeit im Rahmen eines Studienaufenthalts im Ausland schreiben?
  • Erfahrungsbericht

Informationen und Formulare Erasmus+

Hinweise zur allgemeinen Sicherheitsvorsorge

Covid 19 – Aktuelle Hinweise

Angesichts der Corona-Pandemie und der anhaltend dynamischen Situation können Regelungen der Gastländer und/oder der Gastuniversitäten jederzeit verändert und an neue Entwicklungen angepasst werden. Das International Office steht mit den Partnerhochschulen regelmäßig in Kontakt und wird Sie bis zur geplanten Abreise umgehend über angezeigte Änderungen an den Partneruniversitäten informieren. Während der Mobilitätsphase sind die Vorgaben der Partneruniversitäten und Gastländer natürlich unbedingt zu befolgen.

Grundsätzlich bestehen zwar für Studierende, die im Rahmen des Erasmus+ und des PROMOS Programms gefördert werden, keine Reisebeschränkungen und -verbote - auch nicht für Länder und Regionen mit aktuellen Corona-Reisewarnungen des Auswärtiges Amtes -, dennoch rät die Leuphana Universität in Übereinstimmung mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) von Reisen in Corona-Risikogebiete und in Länder und Regionen mit Corona-Reisewarnung des Auswärtigen Amtes ab. Reisen in Länder, von denen das Auswärtige Amt durch eine Reisewarnung abrät, erfolgen immer in Eigenverantwortung der/des Reisenden.

Da für die Leuphana Universität Gesundheit und Sicherheit ihrer Studierenden immer oberste Priorität haben, möchten wir Sie nochmals nachdrücklich bitten, folgende Hinweise und Empfehlungen zu beachten:

  • Informieren Sie sich regelmäßig über die aktuelle Situation im Gastland auf den Webseiten des Auswärtigen Amtes und registrieren Sie sich unbedingt in der Krisenvorsorgeliste.
  • Die Verschiebung eines für das Wintersemester geplanten Auslandsaufenthaltes in das Sommersemester 2022 aufgrund aktueller Entwicklungen der Pandemie ist in den meisten Fällen möglich - melden Sie sich jederzeit bei uns, wenn Sie dies in Erwägung ziehen.
  • Es kann auch sinnvoll sein, die Mobilitätsphase zunächst virtuell zu beginnen und die physische Mobilität erst zu einem späteren Zeitpunkt zu realisieren - wir beraten Sie dazu gern.
  • Bei Corona-bedingten - auch kurzfristigen - Absagen der Mobilität wird keine Bearbeitungsgebühr erhoben.

Bitte kontaktieren Sie uns vor und während der Mobilität bei allen Fragen oder Schwierigkeiten unter vosshagen@uni.leuphana.de oder schnell@uni.leuphana.de.

Hinweise bei Überschneidungen der Semesterzeiten

Nominierung und Bewerbung an der Gasthochschule

Nominierung: Das International Office nominiert alle Studierenden, die einen Austauschplatz erhalten und die Annahme bestätigt haben, an den jeweiligen Gasthochschulen. In der Regel informieren die Gasthochschulen die nominierten Studierenden dann direkt oder über das IO über das Bewerbungsverfahren.

Bewerbung: Für die fristgerechte Bewerbung an der Gasthochschule sind Sie selbst verantwortlich. Informationen zum Bewerbungsverfahren und zu Fristen an den Gasthochschulen finden Sie, sofern bereits bekannt, auch in den fact sheets für unsere Partnerhochschulen in der Datenbank.

Je nach Gasthochschule ist die "Application form for exchange students" entweder elektronisch über ein Portal einzureichen oder zum Download auf der Webseite der Gasthochschule zu finden. Viele Hochschulen senden die Formulare auch direkt an die nominierten Studierenden oder an das IO; im letzteren Fall leiten wir die Informationen an Sie weiter.

Der Erasmus-Code der Leuphana lautet: D  LUNEBUR01.

Schreiben Sie bitte in folgenden Fällen eine E-Mail an Sandra Schnell:

  • Wenn Sie einen „Letter of Nomination“ benötigen.
  • Wenn das Bewerbungsformular auch vom IO zu unterschreiben ist: senden Sie das vollständig ausgefüllte und unterschriebene Bewerbungsformular als pdf-Dokument, sie erhalten einen Scan schnellstmöglich zurück.
  • Wenn die Gasthochschule nur über das IO gesandte Bewerbungen akzeptiert: senden Sie Ihre vollständige Bewerbung fristgerecht als pdf zur Weiterleitung.

Sollten Sie Original-Unterschriften von uns benötigen, da die Gasthochschule per Post gesandte Original-Dokumente fordert, reichen Sie die zu unterzeichnenden Dokumente rechtzeitig im IO ein. Wir senden Ihnen die Unterlagen dann per Post zurück.

Häufig mit der Bewerbung einzureichende Dokumente:

  1. Transcript of Records (aktuell)
    Unter www.leuphana.de/college/studium/pruefungen.html finden Sie das Formular "Notenbescheinigungen per E-Mail". Senden Sie das Formular ausgefüllt mit einer Kopie des Personalausweises per Post an den Studierendenservice. Zusätzlich schreiben Sie eine E-Mail an den Studierendenservice mit der Bitte um Zusendung des Transcripts per E-Mail.
     
  2. Learning Agreement (vorläufig)
    Einige Partneruniversitäten verlangen mit der Bewerbung ein vorläufiges Learning Agreement, häufig noch ohne Angaben zur Anerkennung an der Heimathochschule („Table B“). Reichen Sie ein vorläufiges LA fristgerecht an der Gasthochschule ein. Ca. Anfang Juni bzw. Anfang Oktober erstellen Sie dann auf Basis des Laufzettels auch das Learning Agreement Before the Mobility für die Leuphana. Ausführliche Informationen zur Erstellung des Laufzettels und des Learning Agreements finden Sie in den entsprechenden Formularen. Wenn Sie das LA bereits vorher benötigen und Fragen zur Erstellung haben, kontaktieren Sie gern Stefanie Bahnsen.
    Sollte Ihre Partneruniversität ein Online Learning Agreement (OLA) fordern, wenden Sie sich hinsichtlich der Erstellung bitte ebenfalls direkt an Stefanie Bahnsen.
     
  3. Nachweis ausreichender Sprachkenntnisse
    Fast alle Partnerhochschulen akzeptieren die durch das Sprachenzentrum erstellten Sprachnachweise inkl. OOPT, die Sie mit der Bewerbung für den Austauschplatz eingereicht haben. I.d.R. ist daher eine Kopie dieses Nachweises ausreichend. Benötigen Sie einen anderen Nachweis, kontaktieren Sie bitte die Lektor*innen des Sprachenzentrums:

    - für Englisch: Lynette Kirschner
    - für Spanisch: Nuria Miralles Andress oder Maria del Carmen Suñén Bernal
    - für Französisch, Italienisch und Portugiesisch: Christophe Hohwald

Bitte senden Sie nach der Bewerbung einen Scan der Bewerbung an outgoing@uni.leuphana.de. Im Falle einer Online-Bewerbung können Sie alternativ einen Letter of Acceptance einreichen.

Mitteilung Auslandssemester

Auch während Ihrer Erasmus-Mobilität behalten Sie den Studierendenstatus an der Leuphana Universität Lüneburg, werden aber für die Dauer Ihres Auslandsaufenthaltes von der Zahlung der Studentenschafts- und Studentenwerksbeiträge befreit. Dafür ist dem Studierendenservice eine entsprechende Mitteilung zu machen, die über das International Office einzureichen ist. Studierende mit Doppelmajor reichen bitte je eine Mitteilung Auslandssemester pro Major ein.

Zimmervermittlung

Der Leuphana Accommodation Service vermittelt den Kontakt zwischen privaten Vermieter*innen oder Studierenden der Leuphana Universität und internationalen Austauschstudierenden, die ein oder zwei Semester an der Leuphana studieren möchten. In erster Linie besteht Bedarf an möblierten Zimmern für den Zeitraum von einem Semester.

Wenn Sie ihr möbliertes Zimmer vermieten möchten oder Fragen dazu haben, senden Sie bitte eine E-Mail an tanja.schaefer@uni.leuphana.de.

Tanja Schaefer
Zimmervermittlung / Accommodation Service
International Office / C14.112
+49.4131.677-2646
tanja.schaefer@uni.leuphana.de

Stipendienvereinbarung

Im akademischen Jahr 2021/22 werden Erasmus-Outgoings aus 3 verschiedenen Erasmus+ Projekten gefördert. Je nach Laufzeit des Projekts, Aufenthaltszeitraum und Zielland weisen wir Sie einem Projekt zu und senden Ihnen die Stipendienvereinbarung per E-Mail.

Lesen Sie zunächst die Informationen zur Stipendienvereinbarung für Ihr Projekt (Anlage V) und beachten Sie die Mustervereinbarung. Füllen Sie dann das Dokument elektronisch sorgfältig und vollständig aus. Reichen Sie das handschriftlich unterschriebene Dokument im Original im International Office ein.

Die Informationen für das Projekt 2021 liegen noch nicht vor.

Abgabefristen:

  • Projekt 2019 / nur WiSe 2021/22: 15. Juli 2021
  • Projekt 2020 / Beginn WiSe 2021/22: folgt
  • Projekt 2021 / Beginn WiSe 2021/22: folgt
  • Projekt 2021 / Beginn SoSe 2022: 15. November 2021

Verpflichtende Sprachtests - Online Linguistic Support (OLS)

Alle Studierenden, die eine Erasmus+ Mobilität absolvieren, müssen vor der Mobilitätsphase einen Online-Sprachtest (OLS) in der Unterrichtssprache absolvieren (Ausnahme: Muttersprachler). Dieser Sprachtest ist verpflichtend und die Zahlung der Erasmus+ Förderung ist daran gebunden. Den Zugang zum OLS-Portal erhalten Sie per E-Mail.
Der Test ist innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Zugangs abzulegen.
Wenn Sie 8 Wochen vor Abreise keine Aufforderung zum OLS Sprachtest für Erasmus-Studierende bekommen haben, prüfen Sie bitte zunächst Ihren Spam-Ordner und kontaktieren Sie dann Sandra Schnell unter schnell@uni.leuphana.de.

Alle Teilnehmer*innen können im Anschluss an den ersten Sprachtest eine Lizenz für einen kostenlosen Online-Sprachkurs für die Unterrichts- oder Landessprache erhalten. Der Sprachkurs muss bei der Registrierung im OLS-Portal ausgewählt werden. Die Sprachkurslizenz wird exakt für die Dauer der Mobilität vergeben, für eine viermonatige Mobilität erhalten Sie also eine Lizenz für vier Monate beginnend mit dem ersten Login zum Sprachkurs.

Erasmus Learning Agreement Before the Mobility

Das Learning Agreement Before the Mobility dokumentiert die grundsätzliche Anerkennungsfähigkeit der an der Gasthochschule belegten Module/Kurse. Das Dokument ist von dem/der Studierenden, der Erasmus-Hochschulkoordinatorin und dem/der Verantwortlichen der Gasthochschule zu unterzeichnen. Jede Änderung, die sich nach Antritt der Mobilität ergibt, muss in einem Learning Agreement During the Mobility dokumentiert und innerhalb von 5 Wochen nach Vorlesungsbeginn an der Gasthochschule von allen drei Parteien unterzeichnet werden.

Die Basis für das Learning Agreement Before the Mobility bildet der sogenannte Laufzettel.

  1. Tragen Sie im Laufzettel alle Module/Lehrveranstaltungen ein, die Sie an der Gasthochschule belegen möchten und ordnen Sie diesen die Leuphana Module zu, die Sie anerkennen lassen möchten. Bitte füllen Sie diese Tabelle elektronisch aus!
    Anrechenbar sind Leistungen aus dem Curriculum des eigenen Major, Minor und Komplementärstudiums bzw. Studiengangs (GS).

  2. Vereinbaren Sie einen Termin mit der/dem Verantwortlichen für Anerkennungsfragen (siehe unten) und lassen Sie die Anerkennungsfähigkeit der gewählten Kurse/Module durch Unterschrift oder E-Mail-Korrespondenz bestätigen. Denken Sie daran, den Verantwortlichen zur Prüfung der Anerkennungsfähigkeit Kurs- bzw. Modulbeschreibungen vorzulegen.

  3. Weisen Sie Lehrveranstaltungen, für die Sie keine Anerkennung beantragen, als „Zusatzleistung“ aus; es ist keine Unterschrift notwendig.

Übertragen Sie die im Laufzettel aufgeführten Kurse/Module, in das Learning Agreement Before the Mobility: In Table A alle gewählten Kurse/Module an der Gasthochschule; in Table B alle Leuphana Module, für die die Anerkennungsfähigkeit bestätigt wurde. Laufzettel und Learning Agreement müssen übereinstimmen!

Reichen Sie dann das vollständig ausgefüllte und unterschriebene Learning Agreement und den Laufzettel - beides im Original - zur Prüfung und Unterschrift durch die Erasmus-Koordinatorin der Universität (Sabine Busse) im International Office ein. Unvollständige Learning Agreements können nicht bearbeitet werden. Hinweis: Für die Dauer der mit den Corona-Schutzmaßnahmen verbundenen Einschränkungen akzeptieren wir alle Learning Agreement-Dokumente per E-Mail/mit digitaler Unterschrift.

Sollte Ihre Partneruniversität ein Online Learning Agreement (OLA) verlangen, wenden Sie sich hinsichtlich der Erstellung bitte direkt an Stefanie Bahnsen.

Abgabefristen:

  • 15. Juli bei Beginn des Studienaufenthaltes im Herbst-/Wintersemester
  • 15. November bei Beginn des Studienaufenthaltes im Frühjahr-/Sommersemester

Die Listen der Verantwortlichen für Anerkennungsfragen finden Sie auf folgenden Webseiten:

Nutzen Sie ausschließlich die folgenden Formulare (nur in Ausnahmefällen die der Gasthochschule!) und beachten Sie die Hinweise zum Ausfüllen der Learning Agreements und der Laufzettel.

Erasmus Learning Agreement During the Mobility

Jegliche Änderung des vereinbarten Studienprogramms, die sich nach Ankunft an der Gasthochschule ergibt, muss mit dem Learning Agreement During the Mobility dokumentiert und von allen Parteien bestätigt werden.

Änderungen der Kurswahl, die sich nach Beginn der Mobilität ergeben, können mit den Verantwortlichen für Anerkennungsfragen per E-Mail geklärt werden. Fügen Sie Ihrer Mailanfrage aussagekräftige Kursbeschreibungen bzw. links zu Modulbeschreibungen bei. Achtung: Die E-Mail-Bestätigung hat nur Gültigkeit, wenn eine eindeutige Zuordnung von Gasthochschulkursen und Leuphana-Modulen (Nummern, Titel, CP) aus der E-Mail-Korrespondenz selbst hervorgeht.

Senden Sie einen Scan des von Ihnen und dem/der Verantwortlichen Ihrer Gasthochschule unterzeichneten Learning Agreements During the Mobility, den dazugehörigen Laufzettel und die einschlägigen E-Mail-Korrespondenzen (gebündelt als pdf-Dokument) innerhalb von fünf Wochen nach Vorlesungsbeginn an der Gasthochschule zur abschließenden Prüfung an das International Office: la.outgoing@uni.leuphana.de

Die Listen der Verantwortlichen für Anerkennungsfragen finden Sie auf folgenden Webseiten:

Confirmation of Arrival and Departure

Gemäss den EU-Vorgaben wird die Erasmus-Förderung auf den Tag genau berechnet. Dafür müssen Sie eine Bestätigung der Gasthochschule über Ihr Ankunfts- und Abreisedatum im International Office einreichen, wobei maßgeblich nicht Ihre tatsächliche Aufenthaltsdauer im Gastland ist, sondern nur der unmittelbar auf das Studium bezogene Zeitraum:

Anfangsdatum ist der erste Tag, an dem Sie an der Gasthochschule zu akademischen Zwecken anwesend sind, z.B. Begrüßungsveranstaltung oder Sprachkursbeginn.
Enddatum ist der letzte Tag, an dem Sie an der Gasthochschule anwesend sein müssen, z.B. Ende der individuellen Prüfungsphase.
Der Mindestaufenthalt beträgt 90 Tage; kürzere Aufenthalte dürfen nicht gefördert werden.

Wenn Ihr Aufenthalt coronabedingt virtuell stattfindet (spätere Anreise in das oder frühere Abreise aus dem Gastland), verwenden Sie bitte das Dokument "Corona Confirmation of Arrival and Departure".

Antrag auf Verlängerung des Erasmus+ Mobilität

Die Verlängerung einer Erasmus-Mobilität muss rechtzeitig bei der Gast- und Heimathochschule beantragt werden. Wenn Sie Ihre Erasmus+ Mobilität um ein Semester verlängern möchten, füllen Sie den Antrag auf Verlängerung sorgfältig aus und holen Sie zunächst die Zustimmung der Gasthochschule durch Unterschrift der verantwortlichen Person auf dem Antrag ein. Senden Sie den Antrag dann bis spätestens einen Monat vor Ende des ersten Semesters an der Gasthochschule an das International Office zur Zustimmung und Unterschrift.

Nach der Bewilligung der Verlängerung:

  • im OLS Portal das Enddatum ändern
  • Eine neue Stipendienvereinbarung im Original ist nicht erforderlich. Zur Änderung der Stipendienvereinbarung erhalten Sie eine E-Mail mit den neuen Förderdaten und der neuen Fördersumme. Sie müssen der Änderung per E-Mail zustimmen, damit diese wirksam wird.
  • Mitteilung über das Auslandssemester für das zweite Semester als Scan per E-Mail an schnell@uni.leuphana.de senden
  • Learning Agreement / Laufzettel / E-Mail-Korrespondenz für das zweite Semester an la.outgoing@uni.leuphana.de senden

Kann ich meine Abschlussarbeit im Rahmen eines Studienaufenthalts im Ausland schreiben?

Grundsätzlich ist es möglich, die Abschlussarbeit im Rahmen eines Studienaufenthalts im Ausland zu schreiben, z.B. im Rahmen eines Erasmus+ Semesters. Die Arbeit muss im Learning Agreement mit 25 CP (MA) bzw. 15 CP (BA) aufgeführt werden und wird an der Gasthochschule benotet. Anschließend kann sie wie jede andere im Ausland erbrachte Leistung an der Leuphana anerkannt werden, wenn die grundsätzliche Anerkennungsfähigkeit im Laufzettel vorab durch die verantwortlichen Personen bestätigt wurde. Erst- und Zweitprüfer*innen sind Lehrende der Gastuniversität. Die Umrechnung der Noten erfolgt gemäß RPO.

Teilnehmerbericht/Erfahrungsbericht

Teilnehmer*innen am Erasmus+ Programm sind zur Abgabe eines Online-Teilnehmerberichts verpflichtet, der über das EU Mobility Tool einzureichen ist. Dieser ist nicht zur Veröffentlichung bestimmt, sondern dient zur Evaluation des Erasmus+ Programms. Die Aufforderung zur Einreichung des Berichts erfolgt automatisch per E-Mail nach Beendigung Ihrer Erasmus-Mobilität (Titel der E-Mail: Ihr Bericht über den Erasmus-Auslandsaufenthalt / Erasmus participant report request).

Darüber hinaus ist von allen Outgoing-Studierenden nach Beendigung ihres Auslandsstudiums ein Erfahrungsbericht im International Office einzureichen, in dem Sie Ihr Auslandsstudium rückblickend bewerten und persönliche Erfahrungen, Lob und Kritik sowie Empfehlungen einbringen können.

Die Erfahrungsberichte dienen einerseits als wichtige Informationsquelle für Studierende, die ein Auslandsstudium planen, wie auch auch zur Evaluation der Austauschprogramme, um deren Qualität zu gewährleisten und zu verbessern.  Wenn Sie den Bericht frei geben, wird Teil 2 des Berichts ("Beschreibung und Bewertung") anonym im MoveOn Portal auf https://leuphana.moveon4.de/publisher/1/deu veröffentlicht.

Bitte übermitteln Sie den vollständigen und unterschriebenen Bericht in einem pdf  innerhalb von vier Wochen nach Beendigung des Auslandsstudienaufenthaltes, spätestens aber bis 15.07. an: outgoing@uni.leuphana.de.

Informationen und Formulare Austauschprogramme außerhalb EU

Hinweise zur allgemeinen Sicherheitsvorsorge

Covid 19 – Aktuelle Hinweise

Angesichts der Corona-Pandemie und der anhaltend dynamischen Situation können Regelungen der Gastländer und/oder der Gastuniversitäten jederzeit verändert und an neue Entwicklungen angepasst werden. Das International Office steht mit den Partnerhochschulen regelmäßig in Kontakt und wird Sie bis zur geplanten Abreise umgehend über angezeigte Änderungen an den Partneruniversitäten informieren. Während der Mobilitätsphase sind die Vorgaben der Partneruniversitäten und Gastländer natürlich unbedingt zu befolgen.

Grundsätzlich bestehen zwar für Studierende, die im Rahmen des Erasmus+ und des PROMOS Programms gefördert werden, keine Reisebeschränkungen und -verbote - auch nicht für Länder und Regionen mit aktuellen Corona-Reisewarnungen des Auswärtiges Amtes -, dennoch rät die Leuphana Universität in Übereinstimmung mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) von Reisen in Corona-Risikogebiete und in Länder und Regionen mit Corona-Reisewarnung des Auswärtigen Amtes ab. Reisen in Länder, von denen das Auswärtige Amt durch eine Reisewarnung abrät, erfolgen immer in Eigenverantwortung der/des Reisenden.

Da für die Leuphana Universität Gesundheit und Sicherheit ihrer Studierenden immer oberste Priorität haben, möchten wir Sie nochmals nachdrücklich bitten, folgende Hinweise und Empfehlungen zu beachten:

  • Informieren Sie sich regelmäßig über die aktuelle Situation im Gastland auf den Webseiten des Auswärtigen Amtes und registrieren Sie sich unbedingt in der Krisenvorsorgeliste.
  • Die Verschiebung eines für das Wintersemester geplanten Auslandsaufenthaltes in das Sommersemester 2022 aufgrund aktueller Entwicklungen der Pandemie ist in den meisten Fällen möglich - melden Sie sich jederzeit bei uns, wenn Sie dies in Erwägung ziehen.
  • Es kann auch sinnvoll sein, die Mobilitätsphase zunächst virtuell zu beginnen und die physische Mobilität erst zu einem späteren Zeitpunkt zu realisieren - wir beraten Sie dazu gern.
  • Bei Corona-bedingten - auch kurzfristigen - Absagen der Mobilität wird keine Bearbeitungsgebühr erhoben.

Bitte kontaktieren Sie uns vor und während der Mobilität bei allen Fragen oder Schwierigkeiten unter vosshagen@uni.leuphana.de oder schnell@uni.leuphana.de.

Hinweise bei Überschneidungen der Semesterzeiten

Nominierung und Bewerbung an der Gasthochschule

Nominierung: Das International Office nominiert alle Studierenden, die einen Austauschplatz erhalten haben, an den jeweiligen Gasthochschulen. I.d.R. kontaktieren die Gasthochschulen anschließend die nominierten Studierenden direkt oder über das IO mit Informationen zum Bewerbungsverfahren.

Bewerbung: Für die fristgerechte Bewerbung an der Gasthochschule sind Sie selbst verantwortlich. Informationen zum Bewerbungsverfahren und zu Fristen an den Gasthochschulen finden Sie, sofern bereits bekannt, auch in den fact sheets für unsere Partnerhochschulen in der Datenbank.

Die Bewerbung umfasst i.d.R.:

  1. Application form for exchange students - zu finden häufig auf den Webseiten der Gasthochschule als Online-Bewerbung oder zum Download. Viele Hochschulen senden die Formulare auch direkt an die nominierten Studierenden oder an das IO; im letzteren Fall leiten wir die Informationen an Sie weiter.
    Sollten Sie einen „Letter of Nomination“ benötigen, wenden Sie sich bitte an Sandra Schnell, schnell@uni.leuphana.de.
    Sollte das Bewerbungsformular vom IO abgezeichnet werden müssen, senden Sie den vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Bewerbungsbogen als pdf weiter an schnell@uni.leuphana.de. Wir werden Ihnen die Bewerbung schnellstmöglich unterschrieben als Scan zurücksenden.
    Sollte die Gasthochschule nur Bewerbungen akzeptieren, die über das IO eingereicht werden, senden Sie Ihre vollständige Bewerbung bitte fristgerecht als pdf an schnell@uni.leuphana.de, damit wir sie weiterleiten können.
    Sollten Sie Original-Unterschriften von uns benötigen, da Sie die Bewerbung per Post an der Gasthochschule einreichen müssen, senden Sie uns die Bewerbungsunterlagen bitte rechtzeitig zur Unterschrift zu. Wir senden sie dann per Post an Sie zurück.
     
  2. Transcript of Records
    Sollten Sie für die Bewerbung an der Gasthochschule ein aktuelles Transcript in englischer Sprache benötigen:
    Unter www.leuphana.de/college/studium/pruefungen.html finden Sie das Formular "Notenbescheinigungen per E-Mail". Das Formular muss ausgefüllt mit einer Kopie des Personalausweises per Post an den Studierendenservice gesendet werden. Zusätzlich schreiben Sie bitte eine E-Mail an den Studierendenservice mit der Bitte um Zusendung des Transcripts per E-Mail.
     
  3. Nachweis ausreichender Sprachkenntnisse
    Sollte die Gasthochschule bei der Bewerbung einen Sprachnachweis verlangen: Fast alle Partnerhochschulen akzeptieren die durch das Sprachenzentrum erstellten Sprachnachweise inkl. OOPT, die Sie mit der Bewerbung für den Austauschplatz eingereicht haben. I.d.R. ist daher eine Kopie dieser Nachweise ausreichend. Bewerber*innen in der 2. Ausschreibungsrunde, die aufgrund der Schließung der Uni noch keinen Sprachtest im SLZ ablegen können, melden sich bitte per E-Mail bei den folgenden Lektor*innen im Sprachenzentrum:
    - für Englisch: Lynette Kirschner
    - für Spanisch: Nuria Miralles Andress oder Maria del Carmen Suñén Bernal
    - für Französisch, Italienisch und Portugiesisch: Christophe Hohwald

Bitte senden Sie nach der Bewerbung einen Scan der Bewerbungsunterlagen an outgoing@uni.leuphana.de. Im Falle einer Online-Bewerbung können Sie alternativ einen Letter of Acceptance einreichen.

Mitteilung Auslandssemester

Auch während Ihres Auslandsstudiums behalten Sie den Studierendenstatus an der Leuphana Universität Lüneburg, werden aber für die Dauer Ihres Auslandsaufenthaltes von der Zahlung der Studentenschafts- und Studentenwerksbeiträge befreit. Dafür ist dem Studierendenservice eine entsprechende Mitteilung zu machen, die über das International Office einzureichen ist. Studierende mit Doppelmajor reichen bitte je eine Mitteilung Auslandssemester pro Major ein.

Zimmervermittlung

Der Leuphana Accommodation Service vermittelt den Kontakt zwischen privaten Vermieter*innen oder Studierenden der Leuphana Universität und internationalen Austauschstudierenden, die ein oder zwei Semester an der Leuphana studieren möchten. In erster Linie besteht Bedarf an möblierten Zimmern für den Zeitraum von einem Semester.

Wenn Sie ihr möbliertes Zimmer vermieten möchten oder Fragen dazu haben, senden Sie bitte eine E-Mail an tanja.schaefer@uni.leuphana.de.

Tanja Schaefer
Zimmervermittlung / Accommodation Service
International Office / C14.112
+49.4131.677-2646
tanja.schaefer@uni.leuphana.de

Learning Agreement

Um die Anerkennung im Ausland erbrachter Leistungen an der Leuphana zu gewährleisten, muss ein Learning Agreement erstellt werden. Das Learning Agreement sollte bereits vor Antritt des Auslandsaufenthaltes erstellt werden, muss aber spätestens innerhalb von fünf Wochen nach Vorlesungsbeginn an der Gasthochschule dem International Office vorliegen. Änderungen des Learning Agreements müssen ebenfalls innerhalb von fünf Wochen nach Vorlesungsbeginn in einem Modifizierten Learning Agreement festgehalten werden. Das Modifizierte Learning Agreement dokumentiert ggf. die endgültige Kurswahl an der Gasthochschule sowie deren Anerkennung an der Leuphana.
 
Lassen Sie sich die Anerkennungsfähigkeit von den Verantwortlichen für Anerkennungsfragen durch Unterschrift oder E-Mail-Korrespondenz bestätigen. Eine E-Mail-Bestätigung hat nur Gültigkeit, wenn eine eindeutige Zuordnung von Gasthochschulkursen und Leuphana-Modulen (Nummern, Titel, CP) aus der E-Mail-Korrespondenz selbst hervorgeht. Zur Prüfung der Anerkennungsfähigkeit benötigen die Verantwortlichen aussagekräftige Kurs-/Modulbeschreibungen. Achtung: Anrechenbar sind Leistungen aus dem Curriculum des eigenen Major, Minor und Komplementärstudiums bzw. Studiengangs (GS). Lehrveranstaltungen, für die Sie keine Anerkennung beantragen, weisen Sie als „Zusatzleistung“ aus (keine Unterschrift notwendig).

Bitte reichen Sie das vollständig ausgefüllte und unterschriebene Learning Agreement im Original bzw. das Modifizierte Learning Agreement als pdf mit der E-Mail-Korrrespondenz (gebündelt in einem pdf) zur Prüfung und Unterschrift im International Office ein E-Mail: la.outgoing@uni.leuphana.de.
Hinweis: Für die Dauer der mit den Corona-Schutzmaßnahmen verbundenen Einschränkungen akzeptieren wir alle Learning Agreement-Dokumente per E-Mail/mit digitaler Unterschrift.

Die Formulare sind elektronisch auszufüllen. Bitte beachten Sie die Anleitungen zum Erstellen des Learning Agreements. Unvollständige Formulare können nicht bearbeitet werden.

Die Listen der unterschriftsberechtigten Personen für Anerkennungsfragen finden Sie auf folgenden Webseiten:

Confirmation of Arrival and Departure

Bitte lassen Sie sich den Beginn Ihres Studienaufenthaltes durch die Gasthochschule bestätigen und senden Sie das Formular umgehend per E-Mail an das International Office. Vor Ihrer Abreise lassen Sie sich von der Gasthochschule bestätigen, dass Sie den Studienaufenthalt wie vereinbart absolviert haben, und reichen Sie das Formular im Original umgehend, spätestens jedoch bis 15. Juli, im International Office ein.

Wenn Ihr Aufenthalt coronabedingt virtuell stattfindet (spätere Anreise in das oder frühere Abreise aus dem Gastland), verwenden Sie bitte das Dokument "Corona Confirmation of Arrival and Departure".

Verlängerung Auslandsstudium

Die Verlängerung eines Auslandsstudiums im Rahmen eines Austauschprogramme muss rechtzeitig bei der Gast- und Heimathochschule beantragt werden. Wenn Sie Ihr Auslandsstudium um ein Semester verlängern möchten, füllen Sie den Antrag auf Verlängerung sorgfältig aus und holen Sie zunächst die Zustimmung der Gasthochschule durch Unterschrift der verantwortlichen Person auf dem Antrag ein. Senden Sie den Antrag dann bis spätestens einen Monat vor Ende des ersten Semesters an der Gasthochschule an das International Office zur Zustimmung und Unterschrift

Nach der Bewilligung der Verlängerung:

Kann ich meine Abschlussarbeit im Rahmen eines Studienaufenthalts im Ausland schreiben?

Grundsätzlich ist es möglich, die Abschlussarbeit im Rahmen eines Studienaufenthalts im Ausland zu schreiben. Die Arbeit muss im Learning Agreement mit 25 CP (MA) bzw. 15 CP (BA) aufgeführt werden und wird an der Gasthochschule benotet. Anschließend kann sie wie jede andere im Ausland erbrachte Leistung an der Leuphana anerkannt werden, wenn die grundsätzliche Anerkennungsfähigkeit im Laufzettel vorab durch die verantwortlichen Personen bestätigt wurde. Erst- und Zweitprüfer*nnen sind Lehrende der Gastuniversität. Die Umrechnung der Noten erfolgt gemäß RPO.

Erfahrungsbericht

Alle Outgoing-Studierende müssen nach Beendigung ihres Auslandsstudiums einen Erfahrungsbericht im International Office einreichen, in dem Sie Ihr Auslandsstudium rückblickend bewerten und persönliche Erfahrungen, Lob und Kritik sowie Empfehlungen einbringen können.

Die Erfahrungsberichte dienen einerseits als wichtige Informationsquelle für Studierende, die ein Auslandsstudium planen, wie auch auch zur Evaluation der Austauschprogramme, um deren Qualität zu gewährleisten und zu verbessern.  Wenn Sie den Bericht frei geben, wird Teil 2 des Berichts ("Beschreibung und Bewertung") anonym im MoveOn Portal auf https://leuphana.moveon4.de/publisher/1/deu veröffentlicht.

Bitte übermitteln Sie den vollständigen und unterschriebenen Bericht in einem pdf  innerhalb von vier Wochen nach Beendigung des Auslandsstudienaufenthaltes, spätestens aber bis 15.07. an: outgoing@uni.leuphana.de.

Kontakt

Sandra Schnell
Erstberatung/Sachbearbeitung Outgoing-Studierende
International Office / C14.105
+49.4131.677-1078
schnell@uni.leuphana.de