Meistere die Grundlagen wissenschaftlichen Schreibens...mit Microsoft Word (hybrid)

15. Mai

verschriftlichen am 15. Mai 2024 von 17:00 - 19:15 Uhr (Zoom)

Einige Merkmale studentischer Arbeiten sind so grundlegend, dass Abweichungen von diesen unseren Betreuenden direkt ins  Auge springen.
Diese „augenscheinlichen“ Standards sind deshalb oft ausschlaggebend für den ersten Eindruck, den eine Arbeit bei unseren Prüfenden hinterlässt. Zeitgleich schleichen sich bei einer Arbeit von beispielsweise 20 Seiten Länge, dass heißt 450.000 oder mehr Zeichen auch immer wieder Fehler ein...

In dieser Schulung besprechen wir deshalb einerseits, welche Standards besonders augenscheinlich sind und wie man sie richtig umsetzt.

Zusätzlich erörtern wir aber auch, welche Funktionen deines Textverarbeitungsprogrammes von dir genutzt werden können, um das Umsetzen dieser Standards zu automatisieren oder deren Einhaltung mit wenigen Klicks zu kontrollieren. [Alle Funktionen werden am Beispiel von Microsoft Word gezeigt, lassen sich i.d.R. aber auch auf andere Programme übertragen.]

Die Schulung richtet sich an Studierende die noch neu im wissenschaftlichen Schreiben sind oder an Fortgeschrittene, die ihren aktuellen Kenntnis- und Fähigkeitenstand noch einmal überprüfen oder erweitern wollen.

- Anmeldung für Studierende aus College und Graduate School:  Bei myStudy für die Präsenzteilnahme und für die Zoomteilnahme jeweils unter „zusätzliche Angebote (ohne CPs) > Medien- und Informationszentrum > Arbeits- und Lerntechniken für das Studium“. Die Zugangsdaten für die Online Teilnehmenden werden kurz vor Beginn der Veranstaltung über myStudy bekannt gegeben.
- Anmeldung für alle anderen Interessierten: Über die Anmeldeplattform des MIZ