Loslegen mit professionellem Videoschnitt - das Starterpaket für Anfänger*innen

17. Apr

Videoaufnahmen in ansprechende Filme verwandeln am 17. April von 14-17 Uhr

Die Postproduktion von Filmen kann ein komplexes Unterfangen sein und auf die eine oder andere Person überwältigend wirken.

Der Kern der Postproduktion, der Videoschnitt, ist jedoch weniger kompliziert, als es auf den ersten Blick erscheinen mag, und mit grundlegendem Wissen lassen sich bereits beeindruckende Ergebnisse erzielen.

In dieser Schulung haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, erste Erfahrungen im Videoschnitt selbstständig zu sammeln. Die Schulung behandelt die Schritte vom Importieren der Dateien über die Erstellung von Proxys bis zum eigentlichen Videoschnitt und einfachen Korrekturen. Schließlich lernen die Teilnehmenden, wie sie ihren Film finalisieren und veröffentlichen können. In dieser Schulung wird das kostenlose Schnittprogramm DaVinci Resolve verwendet.

Nach Abschluss dieser Schulung werden die Teilnehmenden mit einem sinnvollen Workflow für die Grundlagen des Videoschnitts vertraut sein und sind in der Lage, ihre Videoaufnahmen in ansprechend bearbeitete Filme zu verwandeln.

Mitzubringen sind:
Laptop mit vorinstallierter Software (DaVinci Resolve) und nach Möglichkeit Videomaterial, das bearbeitet werden soll.

- Anmeldung für Studierende aus College und Graduate School:  Bei myStudy unter „zusätzliche Angebote (ohne CPs) > Medien- und Informationszentrum > Mediengestaltung“.
- Anmeldung für alle anderen Hochschulangehörigen: Über die Anmeldeplattform des MIZ

Ansprechpartner:
Simon Schweigler