Barrierefreier Arbeitsplatz

Arbeitsplatz für blinde und sehbeeinträchtigte Menschen in der Bibliothek

Mit dem Arbeitsplatz in der Bibliothek für blinde und sehbeeinträchtigte Menschen fördert das MIZ die Infrastruktur für eine bessere Integration und einen leichteren Zugang zu Studienmaterial.

Im Bereich der neuen Lernlandschaft steht Studierenden mit einer Sehbeeinträchtigung ein spezieller Arbeitsplatz zur Verfügung, der mit einer Sprachausgabe, Braillezeile, Scanner und Drucker ausgestattet ist. Im Bestand der Bibliothek befindliche Bücher, Zeitschriften etc. können mit dem speziellen Scanner eingelesen und auch innerhalb von Office-Programmen für Screenreader zugänglich gemacht werden. Die Buchscans lassen sich

  • mit einer OCR-Software in Textformate umwandeln
  • per Ton (Screenreader) und/oder per Braillezeile ausgeben und

mithilfe Zoomtext 9.1 stark vergrößern und/oder kontrastreicher anzeigen. Des Weiteren verfügt der Arbeitsplatz unter anderem über folgende Software: Freedom Scientific - Jaws 15.0, Abbyy Finereader 11, Micosoft Office, Citavi.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontakt