10 Minuten

Die vier „10 Minuten“-Reihen verbindet, Anregungen und Impulse des Weiterdenkens zu eröffnen – jenseits von wissenschaftlichen Grenzen. Dabei setzen sie verschiedene Akzente: 10 Minuten – die den Unterschied machen, 10 Minuten Philosophie, 10 Minuten Recht und 10 Minuten Theologie.

  • 10 Minuten die den Unterschied machen
  • 10 Minuten Lyrik
  • 10 Minuten Philosophie
  • 10 Minuten Theologie

10 Minuten die den Unterschied machen

Digitale Kurzvortragsreihe mit 7 Beiträgen (per Zoom übertragen), mittwochs 12.00 -12.10 Uhr im 14-tägigen Wechsel mit „10 Minuten Lyrik“

In "10 Minuten - die den Unterschied machen" stellen Netzwerkmitglieder Impulse aus ihren Forschungszusammenhängen im Kontext von Gender und Diversity vor. Deutlich wird hierbei die Interdisziplinarität der Mitglieder, die aus allen Fakultäten und Statusgruppen kommen.

Zugangsdaten für Zoom: 

https://leuphana.zoom.us/j/98010935402?pwd=Z2FpOHZtMXBDemVVTXJsOFhZdEFCdz09

Meeting-ID: 980 1093 5402
Kenncode: 652012

 

21.10.2020: Feministische TechSpaces – nicht nur Zugang, sondern Teilhabe | Nate Wessalowski

04.11.2020: Diversity and Inclusion in Coworking Spaces: Tensions in an Emerging Field | Prof.in Dr.in Boukje Cnossen

18.11.2020: Gleichstellung in einer digitalen Ökonomie | Prof. Dr. Thomas Gegenhuber

02.12.2020: Der Einfluss von weiblichem Führungspersonal auf die Co2-Performance von Unternehmen | Prof. Dr. Patrick Velte 

16.12.2020: Personenbezogene Dienstleistungsberufe und Care Arbeit – Wiederbelebung alter Fragen? | Prof.in Dr.in Anke Karber 

30.12.2020: Weihnachtsferien

13.01.2021: Mehrsprachigkeit an der Hochschule: (Un-)Sichtbares Potential? | Dr.in Friederike Dobutowitsch

27.01.2021: Geschlecht hilft verstehen! Sozial-ökologische Krise und Indigene Völker | Dr.in Janina Dannenberg

 

Alles auf einen Blick: Plakat zum Download

10 Minuten Lyrik

„Der Dichtung eine Gasse“ – an das Motto der "Frankfurter Anthologie" anknüpfend, sprechen die Referent_innen der Vorlesungsreihe "10 Minuten Lyrik" über ein Gedicht ihrer Wahl. Sie nehmen die klassischen oder modernen, schwierigen oder scheinbar einfachen Verse in den Blick, fragen nach ihrer Bedeutung, schlagen eine Lektüre vor und eröffnen auf diese Weise einen Zugang – eine Gasse – zum Gedicht und der in ihm erzeugten Welt.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

Erstmalig wird es im Anschluss an die Impulsvorträge Möglichkeiten zur Nachfrage und einem kurzen Austausch geben (ca. weitere 10 Min).

Liveübertragung per Video (Zoom).

Zugangsdaten:
Meeting-ID: 943 8626 9821
Kenncode: 435116.

 

Die Termine:

11|11 Sven Kramer | Ossip Mandelstam: Den steigenden Zeiten zum höheren Ruhm

25|11 Patrick Stoffel | Annette von Droste-Hülshoff: Die Mergelgrube

09|12 Florian Huber | Anja Utler: jana, vermacht

06|01 Thomas Gann | Philipp Nicolai: Wie schön leuchtet der Morgenstern

20|01 Julia Menzel | Paul Celan: Nachts, wenn das Pendel der Liebe schwingt

 

Alles auf einen Blick: Das Plakat zum Download. 

10 Minuten Philosophie

Die Philosophie soll seit ihren sokratischen Anfängen in erster Linie zum Denken anregen und scheinbare Selbstverständlichkeiten erschüttern. Dies tun wir exemplarisch in dieser Vorlesungsreihe, sowohl an systematischen wie historischen Beispielen. So werden im Idealfalle Leistungen und Grenzen der Vernunft ‚sichtbar‘.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

Die Veranstaltung findet immer dienstags von 12 -12.10 Uhr in diesem Zoom-Raum statt:
https://leuphana.zoom.us/j/91924314486?pwd=Szd3dlNibjRaNi9MUzlBYWI2dE51UT09

Meeting-ID: 919 2431 4486
Kenncode: 169813

Die Termine:

  • 03.11. Logik der Herabsetzung| Kerstin Andermann
  • 10.11. Bloom bis Plume. Entfremdung als Lebensform| Michel Schreiber
  • 17.11. Diskriminierung von Frauen in der Philosophiegeschichte| Charlotte Szász
  • 24.11. Transvaluation als kritische Praxis | Christoph Brunner
  • 01.12. Verschwörungstheorien und die Frage nach dem Entkommen aus der Skepsis | Steffi Hobuß
  • 15.12. Topologie der Kritik: Über Gebrochene Hegemonien| Malte Rauch
  • 12.01. | Iris Hennigfeld
  • 19.01. Warum (Welt)Kulturerbe?| Laura Picht-Wiggering

10 Minuten Theologie

Lehrende und Universitätsangehörige der Leuphana beschäftigen sich mit ihren Fragen an Gott und Religion.

In der Reihe „10 Minuten Theologie“ werden im WiSe 2020/21 alle zwei Wochen in zehnminütigen Kurzvorträgen digital aber live Einblicke in vielfältige theologisch-philosophische Themenkomplexe gegeben.

Jeden 2. Donnerstag um 12 Uhr. Im Anschluss an die Vorträge gibt es die Möglichkeit, in einem Zeitfenster von ca. 10 Minuten mit den Referent*innen zu diskutieren, nachzufragen, weiterzudenken.

Zugangsdaten für Zoom:  https://zoom.us/j/95700455036?pwd=dmo3Q2xLM1BzbkhjVldkNzNVODNKdz09

Vergangene Vorträge sind unter www.ehgkhg.de, Mediathek als Audiodateien abrufbar.

 

10 Minuten Theologie WiSe 2020/21
23.10. Zur Funktion des Glaubens in Extremsituationen wie KZ und Folter | Sven Kramer

05.11. Das Böse, die Nachhaltigkeit und Cradle to Cradle - warum Klimawandel für Lüneburg nicht ausreicht. | Michael Braungart

19.11. Neben der Waschmaschine sitzen, in das Weinglas weinen. Zu Frustration und Sterblichkeit | Martin Gierczak

03.12. Luthers Freiheit eines Christenmenschen – was kann sie uns in Corona-Zeiten sagen? | Peter Pez

17.12. Die Gegenwart steht im Zwischen und der Augenblick ist unverfügbar | Michael Hasenauer

07.01. Reich durch Begegnung | Hanna Weber

21.01.  Ewigkeit | Steffi Hobuß