Tag der Lehre - 6. November 2019

Digitalisierung - mit Konzept!

Unter dem Motto Digitalisierung - mit Konzept! widmete sich der Tag der Lehre am 6. November 2019 dem Schwerpunktthema Digitalisierung in Studium und Lehre.

Mit Prof. Dr. Jürgen Handke konnte ein ausgewiesener Experte und Träger des Ars Legendi Preises 2015 im Bereich des Digitalen Lehrens und Lernens für die Keynote gewonnen werden.

Gemeinsam mit ihm und den Gewinner*innen der Leuphana Lehrpreise für digital unterstütztes Lehren und Lernen 2019, die im Rahmen des Tags der Lehre vergeben wurden, nutzten etwa 160 Teilnehmende die Veranstaltung, um sich über Perspektiven, Herausforderungen, Erfahrungen und best practice Beispiele auszutauschen und inspirieren zu lassen.

Die Dokumentation enthalt Berichte und weiterführende Informationen vom Tag der Lehre 2019.

Einen Überblick zum vom Tag der Lehre 2019 bietet der Artikel "Tag der Lehre mit Prof. Dr. Jürgen Handke: „Das Wissen ist im Internet“"

Informationen und Videos zu den Lehrpreis-Gewinner*innen 2019 finden Sie hier.

Ergebnisse der Umfrage bei Lehrenden und Studierenden zu "Digitalisierung in der Lehre".

#digitalisierungleupht!?

Fotos vom Tag der Lehre 2019

Programmübersicht

(Das vollständige Programm mit Beschreibung der einzelnen Programmpunkte finden Sie hier)

14.00 – 14.15 Uhr
Begrüßung und Einführung (Zentralgebäude, Forum)

Prof. (HSG) Dr. Sascha Spoun, Präsident, Leuphana
Dr. Julia Webersik, Leitung Lehrservice, Leuphana
14.15 – 14.45 Uhr
AUSGEZEICHNETE Lehrkonzepte 2019
Präsentation von Videos zu Lehrkonzepten der diesjährigen Lehrpreis-Gewinner*innen: Prof. Torben Schmidt, Dr. Carolyn Blume und Katharina Alexi.
Außerdem: feierliche Übergabe der Lehrpreise

Prof. Dr. Markus Reihlen,  Vizepräsident, Leuphana
Dr. Julia Webersik, Leitung Lehrservice, Leuphana

14.45 – 15.15 Uhr
Keynote: Lehren und Lernen im 21. Jahrhundert - von der klassischen zur digitalen Hochschullehre

Prof. Dr. Jürgen Handke, Philipps-Universität Marburg

Ein Abstract zur Keynote finden Sie im ausführlichen Programm.

Prof Handke empfiehlt zur Vorbereitung folgendes Video: Lehren und Lernen -damals und heute (3:24)

15.15 – 15.45 Uhr
Pause mit Kaffee & Kuchen /
Besuch des Digital Marketplace - Forum für Tools & Services

15.15 – 17.15 Uhr  (parallel zum Programm geöffnet)
Digital Marketplace –
Forum für Tools & Services

  • Digitale Tools für die Lehre: Kennenlernen und Ausprobieren z.B. von Moodle, myPortfolio, Etherpad, Rocket Chat, Adobe Connect, Academic Cloud, Lehrwiki, Voting Tools, Digitales Flipchart u.v.m.
  • Produktion von Videos und Screencasts: Informationen und Angebote
  • Service- und Support: Angebote und Ansprechpersonen
  • Projekte im Kontext digitaler Lehre: Posterpräsentation
  • E-Ressourcen, Datenschutz und Barrierefreiheit im Netz: Informationen

15.45 – 16.45 Uhr
Impuls-Parcours
Sie können zwei dieser 20-minütigen Kurzimpulse besuchen:                                                                  

  • So Geht's! - 6 Schritte in die Digitale Hochschullehre (Prof. Dr. Jürgen Handke) Prof Handke empfiehlt zur Vorbereitung folgendes Video: Lehren und Lernen -damals und heute (3:24)
  • Interaktion mit Studierenden durch digitale Tools intensivieren (Prof. Dr. Torben Schmidt, Dr. Carolyn Blume)
  • Nullen und Einsen? Medientheoretische und -praktische Verwerfungen (geschlechter)binärer Technologiekulturgeschichte(n) seit Sadie Plant (Katharina Alexi)
  • International, Online, Interaktiv - Lehre in den Online-Fernstudiengängen der Professional School (Ingo Auhagen, Juliane Herden)

15.45 – 16.45 Uhr
Workshop
"Studierende & Digitalisierung"         

(Alexa Böckel)

Studierende im Austausch zu digitaler Hochschulbildung

16.45 – 17.15 Uhr Uhr
Pause / Besuch des Digital Marketplace – Forum für Tools & Services

17.15 – 18.00 Uhr
Abschlussdiskussion: Digitalisierung in der Hochschullehre – Unterstützung oder Stressfaktor? (Zentralgebäude, Forum)

Lehrenden-Perspektive: Prof. Dr. Jürgen Handke (Philipps-Universität Marburg), Prof. Dr. Ursula Weisenfeld (Studiendekanin, Leuphana)
Studierenden-Perspektive: Alexa Böckel (Digitale Changemaker, Leuphana), Yannick-Maria Reimers (Alternative Lehre, Leuphana),
„Heißer Stuhl“ mit wechselnder Besetzung aus dem Publikum
Moderation: Dr. Julia Webersik, Leitung Lehrservice, Leuphana

Ein Abstract zur Abschlussdiskussion finden Sie im ausführlichen Programm.

anschließend
Angebot für optionalen, geselligen Ausklang in der "eateria"
Ansprechpersonen