Digitale Lehre

Die Leuphana stellt ihren Lehrenden vielfältige digitale Tools und Plattformen für die Lehre zur Verfügung. Diese Seite dient einem ersten Überblick. Für weitere Informationen zu digitalen Tools und Plattformen sowie der Produktion von Medien finden Sie auf den Leuphana-Seiten von Lehrservice und MIZ Unterstützungsmaterialien wie Handreichungen, Anleitungen, Linksammlungen und Beispiele sowie Informationen zu den Ansprechpersonen.

Szenarien digitaler Lehre

Die folgenden Szenarien sind als Vorschläge für die Veranstaltungsdurchführung zu verstehen. Sicher werden Sie aus Ihrer breiten Lehrerfahrung heraus viele weitere Möglichkeiten sehen und erproben:

Moderiertes Selbststudium mit Integration von Multimedia-Elementen

Laut RPO-Anlage vom 7. August 2020 besteht auch im WS 20/21 die Möglichkeit, ein moderiertes Selbststudium als Teil der digitalen Lehre vorzusehen. Im Gegensatz zum Sommersemester 2020, wo das moderierte Selbststudium die Lehre vorübergehend ersetzen konnte, regelt die neue RPO-Anlage jedoch, dass im Wintersemester 20/21 ergänzend zumindest die Integration von Multimedia-Elementen (also z.B. Videos mit Vorträgen der Lehrperson oder besprochenen Powerpoint-Folien/Screencasts) in die digitale Lehre erforderlich ist. Zusätzlich oder alternativ muss die Möglichkeit für einen direkten Austausch mittels regelmäßigen Video-/Telefonkonferenzen oder anderen Tools (z.B. myStudy-Forum oder Etherpad) gegeben werden. Dies wird u.a. dadurch möglich, dass mittlerweile alle Lehrenden über eine Zoom-Lizenz verfügen bzw. diese jederzeit erhalten können. Zu beachten ist, dass Settings für den direkten, synchronen Austausch immer während der regulären Seminarzeiten erfolgen müssen, um die Studierbarkeit zu gewährleisten.

Moderiertes Selbststudium bedeutet in diesem Kontext, dass Sie den Studierenden über myStudy oder Moodle Literatur sowie geeignete Fragestellungen bzw. Aufgaben bereitstellen, die die Studierenden bearbeiten müssen. Die Ergebnisse laden die Studierenden entweder in myStudy/Moodle hoch oder schicken sie Ihnen per Mail zu.

Moodle-Kurs und weitere digitale Tools

In Ergänzung zu den oben beschriebenen Optionen können Sie sich sehr einfach unter dem Reiter "Online-Lehre" in Ihrem myStudy-Kurs einen Moodle-Kursraum für ihre Veranstaltung generieren. Um auch hier den Einstieg zu erleichtern, wurden drei vorstrukturierte Kurs-Templates entwickelt. Diese Kurs-Templates können individuell angepasst und erweitert werden. Darüber hinaus werden noch viele weitere Tools und Plattformen zur Unterstützung der digitalen Lehre von der Leuphana bereitgestellt.

Angeboten zur Unterstützung der digitalen Lehre

1. Handreichung "Digital Lehren und Lernen mit einfachsten Mitteln". Die Handreichung und weitere Tipps, wie Sie digitale Lehre mit einfachen Mitteln umsetzen können, finden Sie hier.

2. Support Team Digitale Lehre: für alle Fragen rund um das Thema Digitale Lehre können sich Lehrende der Leuphana über die folgende Funktionadresse an das Support Team wenden: digi-support@leuphana.de. Für Studierende steht weiterhin ein studentisches Supportteam für studentische Anfragen und Bedarfe zur Verfügung, das über folgende Funktionsadresse erreichbar ist: stud.digi-support@leuphana.de

3. Stabile Videokonferenz-Systeme für große Gruppen. Zur Unterstützung der Arbeit im Home-Office und als ein wichtiges Tool zur Umstellung auf Online-Lehre führt die Leuphana die Videokonferenz-Lösung ZOOM ein. ZOOM ermöglicht die Durchführung von Video- und Telefonkonferenzen in hoher Qualität mit bis zu 300 Teilnehmer*innen. Weitere Informationen und Anleitungen sowie Termine für Schulungen zu Zoom finden Sie hier.

4. Leuphana-Videoplattform myVideo. Mit myVideo steht eine Videoplattform zur Verfügung, auf der Lehrende ihre Audio- und Videodateien unabhängig von ihrer Dateigroße für Studierende bereitstellen können. Je nach Einstellung können die Studierenden die bereitgestellten Videos dort anschauen (streamen) oder herunterladen. Im Gegensatz zu YouTube können über myVideo Videos in einem nicht-öffentlichen Raum bereitgestellt werden, auf den z.B. nur Personen mit myStudy-Account Zugriff haben. Weitere Informationen und Anleitungen zu myVideo finden Sie hier.

5. Online-Kurse mit Moodle. Ab sofort können Sie in Ihren myStudy-Kursen zusätzlich einen Moodle-Kurs generieren lassen. Ergänzend zur Informations- und Kommunikationsplattform myStudy steht mit Moodle eine Lernplattform zur Verfügung, über die sich digitale Kursräume mit entsprechenden Lehr-/Lernszenarien gestalten lassen. Für die Einrichtung von Moodle-Kursen stehen drei vorstrukturierte Kurs-Templates bereit, die Sie über einen Button in myStudy unter dem Reiter "Onlinelehre" anlegen können. Informationen dazu, was Ihnen Moodle bietet, wie sie Sie die Kurse einrichten können sowie Anleitungen und Supportangebote finden Sie hier.

6. Strukturierte und kommentierte Linksammlung. Zur Linkssammlung kommen Sie hier.

7. Diskussionsforen: In diesen Diskussionforen können Sie sich auf kollegialer Ebene zu Themen, Fragen, Erfahrungen usw. rund um die digitale Lehre austauschen. Wenn Sie auf den folgenden Link klicken, müssen Sie sich zuerst bei Moodle anmelden. Verwenden Sie dafür bitte einfach Ihren myStudy Nutzernamen und Passwort. Zu den Foren kommen Sie hier.